Beiträge von luftfisch

    Also dafür das es sogar Lizenz-Sets sind (und bestimmt sind Lizenzen im Einkauf nicht günstig) hat sich LEGO erstaunlich wenig Mühe gegeben.

    Stand gestern vor den Sets im SmithToys, da wußte ich noch garnicht das es sie geben soll.

    War fassungslos wie man so einen lieblosen Gru hingeklatscht hat, nach dem Motto: Werden die Deppen schon kaufen.

    Der Kopf ist gruselig, da hätte es zig bessere Lösungen geben können. Aber der Rest des Körpers ist ja auch Resterampe. Arme wie beim 10 €-Mecha und danach wird es auch nicht besser...

    Volle Zustimmung HawaiiToad

    Die Bilder sind traurig. Die Sets arg lieblos.

    Das tut weh. ;(

    Servus.


    Ich find's völlig ausreichend, wenn Neuerscheinungen nach und nach vorgestellt werden.

    Und bei der Themenvielfalt sowie dem jährlichen Output erhebt niemand einen Anspruch auf Vollständigkeit.


    Wenn jemand ein neues Set gefällt oder etwas spannendes in Bezug auf Lego findet, kann man es ergänzen bzw. einen früheren Beitrag weiterführen. Wirklich neue Serienwelten sind doch eher rar.


    Inhaltlich stimme TobyDe zu.

    Die letzten 4 Tüten.


         


    Die Fensterreihe im Obergeschoss ist zum Verzweifeln. Der gesamte Bauabschnitt 8 hängt an genau 5 Noppen. Entsprechend gakelig ist die Konstruktion, auch wenn sie zum Abschluss mit Plates verstärkt wird.

    Positives gibt es auch zu berichten: Opi trägt netzhauteintrübende Strickware, passend silbergrau zum Haupthaar.


         


    Servierwägelchen, Ramen und viele viele dunkelgrüne Barren. Jawohl, Dachschräge ist angesagt.

    Im Innenbereich wird aufgetischt. Und aufgedeckelt wird eine Dachterrasse.

    'Wolle Lose kaufen?' 'Zisch ab, Du Niete.'


         


    Damit man im Außenbereich nicht friert, wird neben einem Heizpilz Hot Pot serviert.

    Der junge Herr wirft sich in Schale und scheint Dragon Ball mit Pfirsich zu spielen.

    Kleines Detail: Der Drachen findet sich in der Dekoration wieder.



    Positiv

    Imposanter Bau mit vielen kleinen Details. Innen wie außen hübsch dekoriert, Farbkonzept ist stimmig und die Figuren sind passend zusammen gestellt.

    Für alle, die von goldenen Fröschen, Essstäbchen und Tellerchen sowie den neuen Zaunelementen nicht genug bekommen können, genau das richtige Set.


    Negativ

    Die Eingangshalle ist nahezu leer. Die Toilette überflüssig. Die Konstruktion des Obergeschosses wird nur durch die Dachterrasse ausgesteift.

    Durchaus Show&Shine.

         


    Das Aquarium ist eingebaut, zur Feier des Tages gibt es ein Tässchen Tee.

    Den unteren Dachrand mit dunkelgrünen Barren auszuschmücken, war nicht gerade eine der schönsten Arbeiten.

    Hierfür kommt mit Abschnitt 6 ein wenig Farbe ins Spiel.


         


    Einige wenige neue Teile kommen in diesem Set vor, so z.B. der pinke Pfirsich. Ansonsten gibt es ihn nur in der Monkie Kids Serie.

    Das Obergeschoss: Unglaublich kleinteilig. Die Befestigung der einzelnen Elemente erfolgt manchmal nur durch ein Noppe.


         


    Karaoke und Toilette in einem Bauabschnitt. Der Zusammenhang ist mir zwar immer noch nicht klar, aber eines scheinen die beiden Dinge miteinander gemeinsam zu haben: Ohne geht es nicht. ^^

    Lego Seasonal

    Familientreffen / Family Reunion Celebration

    Setnummer: 80113

    Anzahl der Teile: 1.823

    Release: Januar 2024

    Preis: 99,99€ UVP

    Alter: 8+


    Zum diesjährigen chinesischen Mond-Neujahresfest ein mehrteiliger Baubericht über das im Januar 2024 erschienene Set 80113.


         


    Die Vorder- und Rückseite der opulent gestalteten Verpackung. Bereits hier gibt es viel zu entdecken. Bin gespannt, ob sich meine Erwartungen an das Set erfüllen.

    Es gibt zwei Anleitungen mit jeweils 6 Bauabschnitten und einen reich bedruckten Stickerbogen.


         


    Zwölf Figuren erblicken nach und nach das Licht der Welt. Bauabschnitte 1 und 2 dienen zum Aufbau des dreilaligen Untergrundes, der sich hauptsächlich aus Platten und Fliesen zusammen setzt.


         


    Abschnitt 3 startet mit dem Aufbau der winzigen Küche. Diese monströse Pekingente wird sicherlich alle sättigen.


         


    Von der Konstruktion der Treppe bin ich recht angetan. Ich kann mich nicht daran erinnern, mit Legosteinen auf solch kleinem Raum eine verzogene Treppe gebaut zu haben.

    Die Fassade wird nach und nach aus einzelnen Elementen zusammengefügt. Insgesamt ist die Farbauswahl aus dunklen und sandgrünen Steinen, die sich mit goldenen Elementen abwechseln, gut gelungen.


         


    Am Ende von Bauabschnitt 4 angelangt: Das Erdgeschoss, einmal von innen und außen.

    Als kleines Bonbon das Aquarium, das in die Fassade integriert wird.

    Kurz noch, ein Kurzvideo zu den ersten Erfahrungen, schaut doch gerne vorbei.


    Demnächst kommt wieder ein ausführliches Video zum Preisvergleich genormt auf ein Kilogramm, da dass alte schon etwas in die Zeit gegangen ist.

    Grüsse Inu

    Vielen Dank.

    Auf das Ergebnis bin ich gespannt.

    Den Becher mit einer möglichst dichten Packung zu bestücken, war für mich immer schon die Challenge.

    Dies gilt natürlich auch für die Box. Nur 1x1 plattes werde ich mir wahrscheinlich nicht antun. ^^

    Refil gibt es wohl nur noch bis Ende des Jahres, laut Storeinformationen aus Köln.

    Danke für die Info, Tahispa

    Kurze Frage in die hoch geschätzte Expertenrunde:

    Hat jemand Erfahrung mit den neuen Pappboxen an der PaB Wand?


    Heute in Nbg das erste Mal gesehen.

    An der PaB Wand war mir zu viel los. Und es gab nur einige Steine, die mich interessierten.


    Die Volumen sollen in etwa den beiden Bechern entsprechen.

    Aufgrund der neuen Geometrie sollte man aber mehr hinein packen können.


    Nutzt ihr weiterhin eure Becher oder hat jemand bereits die Box genutzt?

    Die dritte Figur ist der Hund Dug. Dug kann mit Hilfe eines speziellen Halsbandes sprechen.


         


    In das Dachgeschoss kommt ein Fernseher, eine Kiste samt Buch sowie das mit einer Patchworkdecke versehene Bett von Carl.

    Bauabschnitt 3 besteht hauptsächlich darin, die drei Dachflächen anzubringen.

    Auf den Bildern sieht das alles recht nett aus, in Wirklichkeit ist es eher eine windige Angelegenheit.


         


    Bauabschnitt 4 bringt uns einen Wetterhahn, ein Eichhörnchen sowie die fehlende Dachgaube.

    Im Hintergrund kann man es schon erahnen: Es folgen die Luftballons, mit denen das Haus abheben kann.


         


    Ich habe sie nicht durchgezählt, die Ballons. Doch es sind ... einige. Zum guten Schluss noch die Heliumflasche und den Briefkasten, mit dem die Geschichte begann.



    Kleines Modell von Carls Haus.

    Wer den Animationsfilm gesehen hat, wird die Szenerie unmittelbar zuordnen können.

    Ich vermisse den großen Vogel Kevin, der in der Geschichte eine wesentliche Rolle spielt.


    Carls und Dug sind gut getroffen. Russel kommt schwerlich an die Filmfigur heran.

    Das Haus besitzt die Charakteristik der Vorlage. Die Farben und die äußere Form sind gut umgesetzt.

    Abzüge gibt von mir für die klapprige Dachkonstruktion.


    Für mich eine schöne Erinnerung an diesen wunderbaren Animationsfilm. <3

    Carl Fredricksen lebt nach dem Tod seiner geliebten Frau Ellie verlassen und traurig in seinem Haus.

    Seine Gehhilfe setzt er zu Beginn des Filmes ein, um einen Arbeiter zu vertreiben, der den Briefkasten am Haus beschädigt.

    Denn Carls Haus wurde an einen Investor verkauft und soll einem Neubau weichen.


         


    Ich finde Carl gelungener als Russel. Er besitzt ein Wendegesicht, der Ausdruck ist jedoch fast identisch. Bassd scho. :thumbup:

    Das einzig aufregende an diesem Set ist die Konstruktion des Erkers. Er besteht aus drei Elementen, die zusammengefügt werden.

    In das Wohnzimmer kommt noch der ikonische Sessel.


    Zudem findet sich hier das Brick-Highlight des Sets: Carls Münzen im Glas, ein beidseitig bedruckter transparenter Minifig-Kopf.



    Der Erker erhält ein kleines Vordach und eine steil aufragende Giebelfläche.

    Lego Disney

    Carls Haus aus 'Oben' / 'Up' House

    Setnummer: 43217

    Anzahl der Teile: 598

    Release: April 2023

    Preis: 54,99€ UVP

    Alter: 9+


    Up ist ein Animationsfilm aus der Kooperation von Pixar und dem Disney Konzern. Er wurde 2009 veröffentlicht.
    Der Film gewann gleich zwei Oscars: Bester Animationsfilm und Beste Filmmusik.


         


    Vorder- und Rückseite der Verpackung sowie die 127 Seiten zählende Anleitung samt Stickerbogen.

    Die Sticker werde ich für den Baubericht nicht anbringen, da das Set nach dem Aufbau in die Steinesammlung wandert.

    Das Set beinhaltet 4 Bauabschnitte:


         


    Als ersten Hauptdarsteller finden wir den Pfadfinder Russel in der Tüte zum Bauabschnitt 1.

    Carls Haus könnte durchaus auch Friends Figuren beherbergen. Wir beginnen zunächst mit zarten Rosatönen für das kleine Wohnzimmer.


      


    Von einer Spieltiefe lässt sich bei zwei Noppen nun wirklich nicht mehr sprechen. Das Set ist vielmehr Kulisse mit ein wenig was dahinter. ^^

    Ein roter Vogel hält Einzug und es geht weiter mit dem nachfolgenden Bauabschnitt.

    Phil_DeLaGhetto und andis_brick_cave


    So sorry.

    Bitte die erhaltenen Punkte an Phil überschreiben.

    Eigentlich nutze ich immer die Suchfunktion, mir ist auch deine Ankündigung des Sets aufgefallen, Andi.

    Ich muss den Beitrag Bauberichtplaner übersehen haben.


    Ich bitte um Entschuldigung. Es war nicht meine Absicht, den Baubericht vorweg zu nehmen.