Beiträge von Andre1gd

    Ich denke grade dran was meine Verlobte dieses Jahr als Adventskalender bekommt. Dachte da an ein Lego Set was dann aufgeteilt wird. Gibt es schon Infos was es dieses Jahr an Weihnachtsfest gibt. Bzw. Ist das Lebkuchenhaus vom letzten Jahr schon günstiger geworden und passt das auf eine 32x32 Grundfläche?

    Bei 700€ Set's bin ich zwar eh raus, aber meine Logik denkt. 1 Mensch kauft ein 700€ Set und ist Happy es zu haben.

    Hunderte Menschen kaufen diese 3,99€ Armbänder und sind Happy über die verschiedenen Prints. Geschäftsmodell funktioniert. Keine Ahnung ob da jemand ansatzweise so denkt, aber so könnte es laufen.

    Das mag ja sein, nur wenn es bei Dots funktioniert, warum dann nicht auch in allen anderen Serien? Das ist für mich der größte Kritikpunkt an der Firma Lego. Ich habe grade einen Haufen von etwas älteren Sets in einem Konvolut erworben und die Hälfte der beklebten Steine kann man in die Tonne treten.

    Das heißt abmachen und ggf. Stickerbogen neu kaufen. Ich verstehe halt die Logik dahinter nicht warum es dort klappt aber da nicht. So aufwendig kann es ja scheinbar nicht sein.

    Wenn man sich als Bundesligist gegen einen Zweitligisten nur über die Auswärtstorregel rettet, tut einem der Zweitligist schon leid.

    Aber Fussball ist eben ein Ergebnissport. Und diese schwachsinnige Auswärtstotregel ist nunmal da . Aber das scheint im Norden ja gang und gebe zu sein ^^ (siehe HSV gegen Fürth vor ein paar Jahren)


    :haha:

    Man könnte auch mal in den Osten der Republik schauen. Aber man kann verstehen das in NRW noch einer aufmacht.

    Ich wohne hier in Wolfenbüttel bei Braunschweig und ich müsste nach Hamburg, Leipzig oder nach NRW. Alles min. 3 Stunden weg.


    Wenigstens in den Landeshauptstätten könnte man einen Laden eröffnen.

    Dann gibt es immer noch Kunden die weit fahren müssen aber die Wege werden kürzer.

    Komischerweise geht hier das Bedrucken eines jeden Steines. Aber in einem Set für 700 € muss man einen Sticker kleben.

    Es ist nicht mehr lustig. Wirklich nicht.

    Wenn Pech erstmal wo klebt. Nicht ansatzweise solche Erfahrungen kann ich vorweisen.

    Mit Versand an sich habe ich halt noch nie Probleme gehabt. Habe mir den TIE-Fihterhelm bestellt und der wird immer verschoben.

    Bin nur froh das ich auf Rechnung gemacht habe da ist es nicht ganz so schlimm. Trotzdem ärgerlich.

    Geht mir ähnlich.

    Kann seit dieser Umstellung nichts über Steine&Teile bestellen und der Kundenservice ist nicht erreichbar..

    Ach du je das ist ja auch sehr bescheiden. Bei mir geht es eher darum, dass ich Ende Mai mit meinen VIP-Punkten zwei Gutscheine gekauft habe. Einen hab ich schon eingelöst im Onlineshop. Jetzt wollte ich den zweiten einlösen, der ist aber für einen Legostore. Hab ich mich wohl verklickt und ich habe auch erst jetzt gesehen das es verschiedene Kategorien gibt.


    Mal davon abgesehen, wie nutzlos es ist im Jahre 2020 einen Gutschein nur Online oder nur Vor-Ort einlösen zu können, kriege ich in Deutschland keine physikalische VIP-Karte, die ich vorzeigen kann, sondern kann das nur per Handy machen. In meinem Konto sehe ich auch nirgends, dass jetzt Guthaben auf meiner "VIP-Karte" ist oder ich finde es einfach nicht



    Darum habe ich nett angefragt, ob es möglich ist den Storegutschein in einen Onlineshop Gutschein umzutauschen. Und da solch ein Gutschein ja auch nur 60 Tage gültig ist, was ich heutzutage auch nicht zeitgemäß (nett ausgedrückt) finde, ist da ein gewisser Termindruck hinter.


    Phil_DeLaGhetto Ich hoffe das du bald wieder bestellen kannst :oben:

    Die Firma Lego macht sich immer unbeliebter bei mir. Nicht nur das meine eine Bestellung jetzt schon zum 3. Mal nach hinten geschoben wurde, jetzt warte ich auch schon seit 4 Tagen auf eine Antwort des Kundenservice :d2:

    Na klar findet man immer noch genug 😁😁 Man kann aber auch regelmäßig noch nicht dagewesenes Veröffentlichen. Zieht auch Neukunden an und macht auch noch Bestandskunden froh.


    Lego spart einfach Geld wenn man die selben Sets leicht verändert rausbringt. Spart man Entwicklungskosten. Man nimmt ein fertiges Design, tauscht in 10 Minuten ein paar Teile aus und Zack für 10 € mehr auf den Markt passt schon. Das klappt auch scheinbar nur in der Auto- und Spielzeugindustrie. 😉

    Habe irgendwo gelesen, das TLC durch Corona Produktionsengpässe hat und daher, Sets, die für einen bestimmten Bereich produziert wurden nun welt weit verteilt werden, um allen mehr oder weniger gerecht zu werden, daher kann das eine oder andere Set längere Lieferzeiten haben.

    Hauptsache es kommt irgendwann 😁😁. So ist die Vorfreude um so schöner 😉😉

    Sonntag bestellt und heute hat DPD geliefert 😁😁 Scheint nicht überall schlecht zu laufen.



    Dafür dauert der TIE-Figter Helm noch bis 23.06. Und den hab ich Mitte Mai bestellt. 🤔🤔