Beiträge von Moxx

    Wer sagt denn, dass du jeden Tag ein Moc bauen musst? 😉

    Ich müsste ja mindestens 183 MOCs bauen, um überhaupt eine Gewinnchance zu haben. Weniger macht keinen Sinn. Aber schon die 183 MOCs sind für die Meisten nicht zu schaffen.

    Wenn ich z.B. nur ein MOC pro Woche schaffen würde, muss ich mich auch nicht an die Vorgaben halten, denn ich hätte ja sowieso keine Gewinnchance. Also mache ich mir auch nicht die Arbeit, punktgenau so viele Teile zu verbauen, wie Tage vergangen sind.


    Du kannst auch einfach eines bauen, welches jeden Tag um ein Stein wächst.

    Dann muss man schon zu Beginn wissen, wie das MOC am Ende des Jahres aussehen soll und welche 366 Teile man benutzt. Auch hier frage ich mich, wie man ein halbwegs anspruchsvolles Modell mit einer genau definierten Teilezahl hinbekommen soll.


    Das geht vielleicht mit solchen geometrischen Strukturen, die Zypper baut, aber ein "normales" MOC, wie ich es mir vorstelle, wie z.B. ein Fahrzeug, ein Gebäude, ein Tier oder eine Vignette so punktgenau aufzubauen stelle ich mir schon ziemlich kompliziert vor. Wer Zählt schon beim Bauen mit?


    Man baut also möglichst jetzt sofort ein Modell, zerlegt es wieder, zählt die Teile (mist 48 zu wenig). Baut es wieder auf indem man versucht, noch zusätzlich 48 Teile unterzubringen. Schon wieder Mist! Wie hat das nochmal zusammengehört und warum sind jetzt 34 Teile über?

    Nach 3 Anläufen sind dann endlich 366 Teile verbaut und man muss nur noch Teil für Teil abnehmen und 366 Fotos schießen, die in umgekehrter Reihenfolge hochgeladen werden.

    Hallo,


    eigentlich eine tolle Herausforderung, aber kaum zu schaffen, wenn man ein ganz "normales" Leben führt.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich im kommenden Jahr jeden Tag die Möglichkeit habe, ein Bild hochzuladen. Ich denke, vielen Mitgliedern hier geht es ähnlich.

    Wie soll man es schaffen, neben Beruf, Familie und Urlaub täglich ein MOC zu bauen, es zu fotografieren und hochzuladen? Eine Mammut-Aufgabe die eher was für alleinstehende Rentner ist.



    Macht ihr mal schön. Bin gespannt, ob das jemand von euch durchhält.


    -Moxx-

    Hallo,


    Weihnachtsgeschenke gibt es bei uns schon lange nicht mehr. Wichtig ist doch, dass man im Kreise seiner Familie ist und die ruhigere Zeit miteinander genießt.

    Geschenke gibt es nur in Form von Spenden an Bedürftige, bzw. an Hilfsorganisationen.


    Auch einen Weihnachtsbaum gibt es nicht mehr bei uns. Selbstgeschnittene Zweige, die schön dekoriert werden, reichen allemale aus.


    -Moxx-

    Wo bist Du falsch gestartet? Und unten durch?

    Indem ich ganz zu Beginn dieses Forum kritisiert habe.

    Kritik scheint hier eher nicht gern gesehen. Dabei ist Kritik eine Bereicherung für alles. Man sollte sie als Chance sehen, Dinge besser zu machen. Aber hier ist Kritik nur böse und wird als Meckerei angesehen. Alles, was nicht eitel Sonnenschein ist, hat hier nichts zu suchen und muss weg.


    Selbst wenn von mir nette Beiträge oder Hilfestellungen kommen, gibt es keine positive Resonanz mehr. Einmal böse - immer böse.

    Wacht auf. Die Welt ist nicht nur rosa oder schwarz.

    Ich bin nicht angefressen. Ich habe mich bei dir entschuldigt, dafür dass ich dich nach einer Funktion eines Programms gefragt habe, indem ich zwangsläufig dein Modell kritisierte.


    Deine Antwort, nämlich dass dir Anleitungen wichtiger sind als das Aussehen der Bilder hat auf mich einen angefressenen, bockigen Eindruck gemacht. So als hätte ich dich mit meiner Frage angegriffen, was absolut nicht der Fall war.


    Ich wollte wissen, ob es so eine Funktion gibt und nicht, was dir ehrlich gesagt wichtiger ist.


    Einmal falsch gestartet, immer unten durch. : (

    Ah, OK. Sorry, dass ich gefragt habe.

    Ich hätte selbst auch Interesse daran, meine digitalen Bauten zu rendern, aber mir kommt es eher auf eine realistische Darstellung des fertigen Modells an.

    Hallo Nadine,


    eigentlich eine hübsche kleine Vignette, aber ich hätte da etwas zu kritisieren.

    Bitte nicht falsch verstehen, es ist weder gegen dich noch gegen dein MOC.


    Ich finde, dass alle deine digitalen Modelle irgendwie verzerrt aussehen.

    Jetzt ist mir klar geworden, dass das Programm, mit dem du renderst die Modelle nicht in der Zentralperspektive darstellt (Fluchtpunkt), sondern parallelperspektivisch. Hier ein Link dazu: Perspektive

    Dadurch, dass alle Kanten in dem gerenderten Modell gleichlang dargestellt sind, wirkt ein Rechteck nicht mehr rechteckig, sondern verzerrt und hinten breiter als vorne, weil das Auge es gewohnt ist, Dinge perspektivisch zu sehen.


    Gibt es in dem Programm vielleicht eine Einstellung für die Perspektive? Für eine noch realistischere Darstellung?


    -Moxx-

    Hallo,


    guck mal, ob dich diese Bautechnik weiterbringt.


    Was noch geht: du könntest bei dieser Wasserradplatte, die du auf eine Technkiachse steckst, nur je 2 gegenüberliegende Noppen bebauen und die anderen 8 Noppen mit Fliesen abdecken. Darauf kannst du deine 4 "Äste" bauen.

    Dann eine weitere Platte 90° verdreht draufstecken und genauso verfahren, sodass die 4 Äste um 45° gedreht sind.


    -Moxx-


    Huhu?


    nicht einmal ein winziges Danke dafür, dass ich mich mehr als eine 1/2 Stunde an den Rechner gesetzt, seitenweise Bautechniken durchgeblättert und rausgesucht, bzw mir die andere Bautechnik ausgedacht habe?


    Schade! ?(