Beiträge von Dampfi


    So,auf den letzten Drücker dann auch noch mein Beitrag.

    Da ich nicht so viele Figuren habe wie ihr ists bei mir nur eine Wand geworden. ;)



    Natürlich nicht,ich meine natürlich etwas *Hinter* einer Wand.

    Dafür muss die aber erstmal weichen und gibt im selben Zuge die Feierlichkeiten zum 4. Geburtstag der Steinchenfans offen. Mal hoffen dass keine Mauersteine im Kuchen landen,so lebensecht muss Marmorkuchen dann auch nicht schmecken :oben:



    Ich hoffe euch gefällt mein kleines Moc,mit den ganzen tollen bunten Mocs kann meine Kreativität leider nicht mithalten :(


    Gruß Leon

    Guten Tag,


    Hab mal wieder was gebaut,einen gelben Muldenkipper von MAN,ein etwas älteres Vorbild.

    Die Breite ist 8 Noppen,passend zu meinen anderen LKW.

    Ein paar Stellen waren ziemlich Tricky,aber am Ende hats gut geklappt.

    Ich hoffe er gefällt euch :)






    Gruß Leon

    Erstmal vielen Dank für all eure Antworten,das Geländer lässt sich bauen,unter der Vorraussetzung dass man in die Hoses einen Draht macht,dann kann man die so biegen. Da man den Draht allerdings ein bisschen durchsieht muss ich noch gucken ob ich es nicht einfach wie die mittlere Stange baue,mit Clips mit Barholdern. (Bei den Stirnseitengeländern auch) Die Türgriffe funktionieren auch so.


    Gruß Leon

    Guten Tag,


    Habe mal wieder was gebaut,eine BR 294,besser bekannt als V90.

    Da die Lok hier in meiner Heimat ziemlich oft zu sehen ist musste ich sie irgendwann mal nachbauen. In den Osterferien war es dann soweit.

    Insgesamt habe ich über 3 Wochen verteilt knapp 40h an diesem Modell gesessen bis es mir gefallen hat.

    Die Teileanzahl beträgt rund 1.700,die Breite sind 10Noppen+also knapp 8cm. Die Länge beträgt in etwa 50 Noppen,also ca. 40cm.

    Motorisierung ist natürlich auch möglich, sowohl mit Power funktions als auch mit Powered Up. Da ich BBB (Bigbenbricks) M-Räder verwendet habe die etwas größer als Standardräder sind kann man leider keine 9Volt Motoren benutzen. Trotz ihrer Größe kann sie in der Theorie auch auf R40 fahren.

    Teile für den Realbau bin ich natürlich auch schon am zusammensuchen,bisher habe ich etwa 85%.

    Hier dann die Bilder:


    IMG_20210418_183622_357 by LnSchmtt, auf Flickr


    Auch mit Railion Logo


    Railion Logo by LnSchmtt, auf Flickr

    Und hier noch einmal ohne Geländer damit mans besser sieht.

    Railion Logo by LnSchmtt, auf Flickr


    Wie immer hoffe ich dass sie gefällt! :)


    Gruß Leon

    Hallöchen,


    Auf den letzten Drücker auch noch was von mir :oben:

    Habe mir zum Thema gemacht neben Ostern auch noch die Wetterverhältnisse dieses Frühlings mit reinzubringen.

    Nach einem überraschenden Wintereinbruch beschlossen die Steinchenfans einen (Schnee-) Bauwettbewerb auszurichten. Es wurde sich in zwei Teams aufgeteilt,die einen bauten einen Schneehasen,ein Hybrid zwischen Schneemann und Osterhase,die anderen drei große Ostereier. Da die Kugeln in weiß etwas langweilig aussahen entschied man sich den Schnee bunt zu Färben. Nun haben sich die Steinchenfans versammelt um das Gewinnerteam dieser Bauaktion zu bestimmen. Danach trifft man sich zu Glühwein und Kinderpunsch,einige haben schon ihre Tassen mitgebracht. Ganz Coronakonform halten natürlich alle für das Bild ihren Mindestabstand ein :) . Ein paar Tiere haben sich auch dazugesellt und beobachten das winterliche Treiben. So wird der Schnee noch genossen bevor es eine Woche später wieder 30° wärmer ist :oben:






    Gruß Leon

    Hallo,


    Heute hab ich mal wieder ein kleines Moc. Als mir beim sortieren die weißen 1x1 Brackets in die Hände gefallen sind und ich mit Hilfe dieser ziemlich schnell einen Ansehnlichen Audi-Kühlergrill hatte fehlte natürlich noch ein Auto rundherum. Entschieden habe ich mich schlussendlich für einen R8. Nach zwei Tagen war dann der kleine fertig.


    Audi R8 by LnSchmtt, auf Flickr


    Dann habe ich noch einmal das Modell Digital nachgebaut und konnte so feststellen dass er in 5 verschiedenen Farbgebungen möglich ist.


    Audi R8 Farbvarianten by LnSchmtt, auf Flickr


    Nachdem ich dann das digitale Modell hatte hab ich mich gestern Abend noch an eine Anleitung gesetzt die es zum freien Download auf Rebrickable gibt :)


    Ich hoffe er gefällt euch.


    Gruß Leon

    Guten Tag,


    Heute habe ich mal ein kleines Harry Potter Diorama für euch. Gezeigt ist die berühmte Szene in der Harry und Ron mit Hedwig im Gepäck in dem blauen Ford auf der Jagd nach dem Hogwarts Express sind als dieser gerade das Glenfinnan Viadukt überquert. Das sind meine ersten Gehversuche im Bereich Microscale,ich hoffe mal es gefällt euch. War schon eine Herausforderung den Hogwartsexpress halbwegs erkennbar in der Größe umzusetzen.



    Gruß Leon

    Kein Problem,hat ja jeder seine Breite und was ihm gefällt. Zwar ist die Gravita R40 gängig,sie würde aber trotzdem alles innerhalb einer Kurve wegraspeln. Da braucht man dann große Radien und den Platz hat man auch nicht unbedingt. Mir ist wichtig so detailliert und Originalgetreu wie möglich zu bauen,das geht mit (zumindest bei dieser Lok) 8,oder gar 6w nicht in dem Maß wie ich es gern hätte.


    Gruß Leon

    Guten Morgen,


    Angefangen wird mit einer BR261,Voith Gravita 10BB. Designt habe ich das Modell Mitte des letzten Jahres wo man auf einmal unverhofft viel Freizeit hatte.

    Danach hieß es Steine zusammen suchen,ca. 70% kamen aus dem eigenen Vorrat,die restlichen 29% dann von Lego.com . Den letzten Prozent machten dabei die Seitenfenster aus,welche mir ein Kollege freundlicherweise für einen guten Preis verkauft hat und weiße 3,2mm pneumatikschläuche für den vorderen Teil der Motorverkleidung. Hier habe ich dann auf welche von Modulor zurückgegriffen. Insgesamt sind daraus dann 12 Griffe geworden,je 6 vorne und 6 hinten und von denen jeweils 3 Pro Seite. Die restlichen Teile sind alle 100% Lego und auch keinerlei Q-Parts oder ähnliches.


    Noch ein paar Daten zum Modell,

    Die Teileanzahl beläuft sich auf 1486,die Maße auf 59 Studs in der Länge,10 in der Breite und 16 in der Höhe. In Centimetern wären es ca 47 in der Länge,etwa 8 in der Breite und etwas mehr als 12,5 in der höhe. Angetrieben werden kann sie mit je 2 9v,PF und Powered Up Motoren,ich habe mich dafür entschieden sie mit PF und einem SBrick zu motorisieren.


    Besondere Herausforderungen während des Baus waren vorallem die Front und die Kabine,auch für Geländer und Umläufe wollte ich eine möglichst realistische Lösung finden. Zum Kuppeln habe ich alte Magnete verwendet,diese können sollte die Kraft mal nicht reichen auch mit kleinen Neodymmagneten dazwischen Verstärkt werden.


    Zu der Gravita habe ich noch Waggons gebaut,einen Rungenwagen Snps mit einigen Betonrohrstücken und einen Erzwagen der Gattung Fals-u mit einigen grauen Rundfliesen als Ladung.


    Das war jetzt aber denke ich genug Info zu den Modellen,man will ja schließlich auch Bilder sehen.


    DSC_0148 by LnSchmtt, auf Flickr



    DSC_0147 by LnSchmtt, auf Flickr


    DSC_0149 by LnSchmtt, auf Flickr


    Sollte ich etwas nicht ausreichend erklärt haben gerne Nachfragen. Konstruktive Kritik und sonstige Anmerkungen sind natürlich auch gerne Gelesen.


    Freundliche Grüße

    Leon