Beiträge von Robo Block

    Unter dem Begriff Ghosting (engl. „Geisterbild“, „Vergeisterung“) versteht man in einer zwischenmenschlichen Beziehung (Partnerschaft oder Freundschaft) einen vollständigen Kontakt- und Kommunikationsabbruch ohne Ankündigung. ... Mittlerweile hatGhosting weitere Lebensbereiche erreicht.

    Cooles Quartett! Eigentlich ist ja so graublau meins, aber ich glaube ich lande hier auch bei Gelb🤔

    Versteh ich, ich mag den Kran.



    Grün, grün und nochmals grün.

    Das war mir klar - nachdem du ihn so offensichtlich deine Zuneigung gezeigt hast!


    Deine ersten drei finde ich wirklich gelungen auch die Idee als "Helferlein"!

    Nur passt die Militärvariante da unter keinem Gesichtspunkt zu und stört das Gesamtkonzept.

    Wow, das musste ich erstmal verdauen. Aber okay, ich mag klare Ansagen. Leider ist mir ausser Militär nichts mehr als 4te Variante eingefallen aber das er das Gesamtkonzept stört, seh ich nicht so. Zumindest die Baureihe ist m.M.n noch sehr gut erkennbar.

    Mein Liebling ist ebenfalls der Feuerwehrmech 🔥

    Na, wenn du schon so fragst.

    Die anderen mögen von der Idee zwar mal was anderes sein, aber ich lande bei grün.

    Es muss ja auch einen Beschützer der Familie geben, da passt kriegerisch doch ganz gut. 👍

    Oh das überrascht, oder auch nicht. Für Frauen steht der Schutz der Familie halt an erster Stelle.


    Danke an euer Feedback. Vermutlich werden die Vier noch Eine Zeit lang aufgebaut bleiben. Die kann man so gut zu treffen mitnehmen..

    Hallo Steinchens,

    wie einige von euch sicher wissen, habe ich dieses Jahr am Mechtober teilgenommen.

    Kurz gesagt 4 Wochen - 4 Mechs - 1 Familie.

    Wer meine ersten drei Beiträge dazu verpasst hat, findet diese unter "Sonstige Bauten" im Eigenbau-Tread.


    Als Fazit kann ich sagen, das mir die Teilnahme wirklich Spaß gemacht hat und ich mit den Ergebnissen mehr als zufrieden bin.

    Beim M21. A1 handelt es sich um eine Militärvariante meines Roboters. Da der gute Hobo beim letzten Stammtisch den Mech einen Stresstest ausgesetzt hat, kann ich sagen, - der M21. A1 ist nicht so schnell kaputt zu kriegen !


    Fotos habe ich diesmal nur von vorne. Da ich zu Zeit viel sortiere und baue, werde ich das Fotozelt auch nicht so schnell wieder aufstellen.

    Als Ausgleich bekommt ihr aber noch eine schickes Familienfoto der M21. - Reihe und das ist doch auch was...


    51651196815_47a6f14a46_z.jpg


    51649564017_f28f292d13_z.jpg


    Welcher Roboter gefällt euch am besten und warum ?

    Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare...


    Lasst ´n Like da und Aboniert mein Kanal.. :haha:

    Ach ne sagen ja nur die You tuber ..


    Grüße euer Robo Block

    Hallo zusammen, es war unfassbar schwer diesen Tread wieder zu finden. Warum ist das Thema Srammtische unter Neuigkeiten zu finden? :/


    Egal, ich wollte nur nochmal schreiben, wie unfassbar gelungen ich das erste Treffen fand. Atmosphäre, Humor, Knowhow und nicht zuletzt die Gastgeberqualitäten von BrickheXe und Familie haben für ein rundum gelungenen Tag gesorgt!


    Ich könnte direkt nochmal. :super:

    Hallo Steinchen´s der Oktober ist fast schon wieder vorbei und ich hänge jetzt doch ordentlich hinterher.

    Bei meinem dritten Anlauf wollte ich einen Mech mit einem Fließband auf den Schultern bauen.

    Warum? - Nachdem mein erster Mech einen Kran und der Zweite eine Drehleiter mit sich schleppen, fiel mir mich mehr viel ein was Sinn machen könnte.


    Mir persönlich erscheint der Roboter etwas zu aufgepumpt. Die Beine finde ich noch recht gelungen, die Arme jedoch ziemlich verhunzt und das Fließband zu mächtig.

    ursprünglich wollte ich andere Kettenglieder benutzen, hatte diese aber leider nicht in ausreichender Stückzahl vorrätig.


    51640727687_4d35bfd50c_z.jpg


    51641871211_7609ce4205_z.jpg


    51642083843_f0b9ac13c4_z.jpg


    Jetzt heißt es zügig noch den vierten und letzten Mech bauen. Diesmal in Grün...

    Bis bald euer Robo.

    Hallo Steinchens, auf geht´s in die zweite Woche des Mechtobers.


    Nachdem ich letzte Woche in mühevoller Kleinarbeit meinen Prototype für den diesjährigen Mechtober entwickelt habe, ging mir der zweite Roboter doch etwas leichter von der Hand.

    Für die zweite Runde habe ich mich für ein Feuerwehrdesign entschieden. Die Idee war von Anfang an, das der Mech eine Rettungsleiter auf der Schulter tragen soll.

    Da wundert es wohl auch nicht, das ich genau diese Leiter mindestens drei mal überarbeitet habe. Obwohl die letztendliche Variante recht unspektakulär daher kommt, bin ich damit ziemlich zufrieden.

    Dieses mal wollte ich meinem Roboter auch richtige Hände bauen. Auch damit bin ich sehr zufrieden..

    Ich bin sehr gespannt, inwiefern sich mein Mech in den kommenden zwei Modellen noch weiterentwickeln wird.


    Fragen, Kritik und Anregung gerne in die Kommentare.


    M21. R-112 by ROBO BLOCK, auf Flickr


    Lookright by ROBO BLOCK, auf Flickr


    Backside by ROBO BLOCK, auf Flickr


    Lookleft by ROBO BLOCK, auf Flickr


    M21. R-112 Pose by ROBO BLOCK, auf Flickr


    ich hoffe euch gefallen die Bilder.

    Grüße und bis bald euer Robo...

    Cool 8)

    Mechtober wird einfach über eine Flickr Gruppe veranstaltet, wenn ich das richtig sehe?

    Ja genau, über Flickr und Discort aber damit kenn ich mich nicht aus.

    Sieht hübsch aus, ich orientiere mich da ein wenig an den Transformers ( Liebe diesens Film) Mir persönllich würde der Kranarm für den Abriss weniger gefallen und in der Mitte die etwas hohe oder lange Stange wirkt für so einen Roboter auch etwas unstabil aber sonst Top.

    Wie gesagt ist aber nur meine Meinung und er muss Dir gefallen. Die Transformers reißen ja auch ohne Kranarm genug ab ;)

    Vielen dank. Ich wollte den kran unbedingt dran haben. Beim Fotos machen war er jedoch öfters im weg :rolleyes:

    Ja der sehr dünne Mittelteil ist ziemlich unlogisch.

    Manchmal halte ich einfach an einer Idee fest und manchmal möchte ich Teile verbauen, welche ich nicht so oft verwende.

    Was solls, letztendlich ist es Fantasy und da ist bekanntlich alles möglich.



    An Transformers habe ich mich auch mal versucht. Wurde aber nur unerträglicher Matsch🤣

    ...öhh danke

    :rofl:

    Hallo Steinchenfans,

    heute habe ich, wie ihr sicher schon den Treadnamen entnehmen könnt, einen Roboter im Gepäck.


    Roboter oder auch Mechs find ich definitiv richtig Cool und würde ich wirklich gerne gut bauen können.

    Um das zu erreichen, sollte ich irgendwann mal damit anfangen. Daher habe ich mich entschlossen am alljährlichen Mechtober teilzunehmen.

    Das Prinzip ist einfach. 4 Wochen - 4 Mechs - 1 Familie.

    Gewinnen kann man da nichts, außer Spaß am Hobby!


    Bei meinen ersten Kandidaten handelt es sich um einen Abriss-Mech welcher über eine Fernbedienung zu steuern ist.

    ich hoffe euch gefällt mein kleiner Bauarbeiter in Schwarz/Gelb.


    51555875507_064451a3b8_c.jpg


    51557034326_8c6de07876_w.jpg


    Ich hoffe, dass ich die kompletten 4 Wochen durchhalte. Allerdings sollte ich dafür etwas schneller werden. Für den M21. 100-T habe ca. 20 Std. und unzählige Nerven gebraucht.

    Die nächste Farbkombination wird übrigens Rot-Weiss.

    Grüss und bis bald, euer Robo..

    Moin, also Lust hätte ich ja irgendwie auch. Selbst wenn ich mir an diesem Tisch ganz bestimmt wie ein altes "Greenhorn" vorkommen werde. glotz.gif

    Ich hab nicht so den Überblick, könnte man vielleicht nochmal auflisten, woher genau alle Interessenten kommen?
    Oberhausen fällt ja anscheinend öfter.

    Ich wohne derzeit in Gütersloh (der letzte Cowboy.), also nicht so wirklich "Pott".

    jeder ist willkommen. 8)

    Ich möchte auch sitzen und Quatschen, evtl. noch ein kleines Moc mitbringen.

    Es kann aber auch nicht schaden dies in der Nähe von Szeneläden zu tun. ;) ( Auch wenn ich gerade nicht in Kauflaune bin :thumbdown:)

    Vielleicht wäre es auch von Vorteil wenn die Treffpunkte (hin&wieder) zu wechseln.

    1 Stunde Fahrtweg bin ich mitlerweile gewohnt und nehme ich in Kauf.

    BrickheXe , dein Mann darf aber auch gerne bei uns bleiben. Ich freue mich auch über Gespräche abseits der Szene.


    Wann wäre den Figs&Bricks wieder geöffnet?

    weiss das jemand?

    Hallo Steinchenfans, nach mittlerweile 1,5 Jahren Corona Pandemie und den damit verbundenen Kontakteinschränkungen, muß ich dringend wieder unters Volk!


    Leider habe ich festgestellt, dass es den Stammtisch welchen ich vor dem ersten Lockdown regelmäßig besucht habe, wohl nicht mehr geben wird.

    Das ist zwar schade, bietet aber auch die Möglichkeit neue Erfahrungen zu machen.


    Wie sieht es bei euch aus?

    Habt ihr Bock auf Stammtisch?

    Lust auf einen Neuanfang?


    Dann last uns darüber Reden und vllt. entsteht daraus etwas gutes!