Beiträge von ShortSeb

    lego-creator-expert-1rbkfw.jpg

    lego-creator-expert-1hqkvy.jpg


    lego-creator-expert-1nkk9b.jpg


    Am 01.01.2020 soll es bereits wieder so weit sein und nach der Eckgarage kann das nächste modulare Gebäude aus der Creator EXPERT Serie seinen Platz auf eurer Prachtstraße finden. Diesmal wird es sich also um einen Buchladen handeln, natürlich wieder mit weiteren angrenzenden und aufgesetzten Räumlichkeiten. Der Aufzug der Figuren sowie die Farbpalette der Vegetation machen diesemals einen eher kühlen und herbstlichen Eindruck.


    lego-creator-expert-16kjsl.jpg


    lego-creator-expert-12jj92.jpg


    lego-creator-expert-1jekm2.jpg


    lego-creator-expert-14djij.jpg


    lego-creator-expert-1a0jnl.jpg


    lego-creator-expert-18akha.jpg


    lego-creator-expert-1hok87.jpg


    Bei Teileanzahl und Preis gibt es für den Kenner keine großen Überraschungen: 159,99€ werden für die 2504 Teile ausgerufen. Auch bei diesem Gebäude wird es sich vorerst um ein Exklusivset handeln, welches ausschließlich bei LEGO direkt zu bekommen ist.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich hier wieder einmal um zwei wunderschöne Altstadtfassaden handelt, welche sich prima an viele Ecken (aber wohl nicht allen) passend und bündig in die restliche Häuserzeile integrieren lassen.


    lego-creator-expert-1gaj6a.jpg


    lego-creator-expert-1tpjg2.jpg


    lego-creator-expert-1qljju.jpg


    lego-creator-expert-1zukp7.jpg


    lego-creator-expert-1gyj36.jpg


    lego-creator-expert-1skk3j.jpg


    lego-creator-expert-11jk7f.jpg


    lego-creator-expert-141k87.jpg


    lego-creator-expert-17zk39.jpg


    lego-creator-expert-1n3kyj.jpg

    NUR NOCH HEUTE!


    Moin Steinchenfans,


    "wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?"


    Das Jahr 2019 geht nun zu Ende, Zeit noch einmal Danke zu sagen.

    Wir, unser Admin Sebastian ( Baustein-Basti ) und dieTeamleitung Sebastian ( ShortSeb ) und Guido ( LL928 ), wollen uns für das tolle Jahr mit Euch bedanken!


    Hierfür hat Baustein-Basti nochmal ein cooles Set für ein tolles Gewinnspiel zur Verfügung gestellt.

    Der Gewinner kann dann selbst an der Uhr drehen... :)



    Was müsst ihr dafür tun?


    Tief in die Steinekiste greifen und 20 beliebige LEGO Steine als MOC mit weihnachtlichem Thema auf eine 16 x 16 LEGO-Platte bauen.


    Gewertet werden nur Beiträge mit Einsendungen von 6 neutralen Fotos IN DIESEM THREAD!

    1. Grundplatte mit den 20 Steinen die ihr benutzen wollt

    2. - 5. alle vier Seiten des fertigen Moc's

    6. Draufsicht

    Mit neutral ist gemeint keine Wasserzeichen oder persönlichen Stempel etc.! Personifizierte Bilder können nicht neutral bewertet werden und sind deshalb nicht zulässig.


    Die Moc's werden von einer forumsunabhängigen Jury (meine drei Kinder im Alter von 10 - 17J.) begutachtet und das Gewinnermoc von Ihnen ausgewählt. Also habt Spaß dabei und baut mit Kinder und Teenieaugen, denn darauf kommt es hier an.:d10:


    Beginn ist am 01.12.2019, also jetzt, und Einsendeschluss (in diesem Thread !!!Postings in anderen Bereichen unseres Forums können leider nicht berücksichtigt werden!!!) ist am 10.12.2019 um 23:59 Uhr.


    Wer darf teilnehmen?


    Jeder. Wir laden alle ein, also auch unsere Moderatoren, sich mit Steinen auszustatten und loszulegen.


    Einen schönen ersten Advent wünscht die Teamleitung und unser Admin.🎅

    Ja, der Preis ist saftig. Dafür lässt sich das Batmobil sogar ganz gut in die Fahrzeugsammlung der Creator EXPERT Serie integrieren.

    Um so weniger verstehe ich die beigelegten Minifiguren. Die passen meiner Meinung nach überhaupt nicht zum Set, schon garnicht zum Maßstab. Hätte man sich meiner Meinung nach auch sparen können, beim Flattermann wurde sogar das Stoff-Cape eingespart.

    lego-76139-batmobile-o8k52.jpg


    Am 29.11.2019 erfolgte der Verkaufsstart des nächsten LEGO Modelles, welches Sammlerherzen höher schlagen lässt, das Batmobil von 1989. Das Batmobil aus der Zeit, in der Michael Keaton am Steuer saß und Jack Nicholson als Joker jagte.


    3306 Teile versprechen eine ansehnliche Größe und hohes Detailreichtum. 60cm Länge sowie 22cm Breite müssen für seinen zukünftigen Platz im Regal eingeplant werden.


    lego-76139-batmobile-ukkhb.jpg


    Auch der Preis von 249€ schreckte die Sammlerherzen nicht ab, sodass das neue, alte Batmobil binnen weniger Tage nicht nur vergriffen war, sondern der Ansturm auf den offiziellen Onlineshop von LEGO diesen gleich für viele Stunden mit lahmlegte.


    lego-batman-76139-198mpkhn.jpg


    lego-batman-76139-198x4jr9.jpg


    lego-batman-76139-198odkz6.jpg


    Wie dem Onlineshop von LEGO aktuell (Mo, 09. Dezember 2019) zu entnehmen ist, lässt sich das Batmobil aktuell wieder nur mehr vorbestellen, wobei eine Lieferung frühestens wieder ab dem 20. Dezember 2019 erfolgen wird. Für Leute, die dieses Set unbedingt noch pünktlich unter dem Weihnachtsbaum haben möchten, könnte es eng werden. Die bisherige Gratisbeigabe in Form eines "Mini-Batmobils" als Set Nummer 40433 gilt mittlerweile als endgültig vergriffen.


    lego-batman-76139-198q7jtr.jpg


    lego-batman-76139-198zvkju.jpg


    lego-batman-76139-1981ujy3.jpg


    lego-batman-76139-198uqjof.jpg

    "Auf 20.000 Stück limitiert" ... Ohhhh. Ich dachte, ich kann mir etwas Zeit lassen und die Figur einfach so nebenbei morgen regulär aus dem Store mitnehmen. Sieht dann wohl eher schlecht aus. Mist, wollte ich schon haben. ?(

    Hallo, meine lieben Steinchenfans!


    Hiermit verkünde ich meine offizielle Rückkehr. Nach meinem Unfall im Oktober sowie viel dienstlichen Stress in den letzten Monaten kann ich euch nun mitteilen, dass ich meine Arbeit als Teamleiter wieder fit, gesund und munter aufnehmen werde. :d6:

    info-bricklink6ajn1.png


    Ab sofort ist die bisher unabhängige Handelsplattform für Einzelteile ein offizieller Teil der LEGO Group und wird von dieser zukünftig geleitet.

    Die Plattform wurde im Jahr 2000 von Dan Jezek gegründet und befand sich ab 2013 im Besitz der Holding Firma NXMA.


    Der LEGO CEO Niels B. Christiansen selbst meint dazu offiziell:


    Zitat

    Unsere erwachsenen Fans sind uns sehr wichtig. Sie sind leidenschaftlich, engagiert und unendlich kreativ. Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit der Community zusammen und freuen uns auf die Vertiefung unserer Zusammenarbeit. Wir planen, den aktiven Marktplatz von BrickLink weiterhin zu unterstützen und die Software Studio von BrickLink zu entwickeln, das es unseren talentierten Fans ermöglicht, ihre Kreativität auf die nächste Stufe zu heben.


    Zukünftig bedeutet dies also, dass der Marktplatz Bricklink und LEGO selbst noch tiefer miteinander vernetzt sein werden, was einerseits diverse, bisher als Partnerprogramme, bekannte Aktionen anbelangen wird aber auch beispielsweise die noch relativ neue Planungssoftware Stud.io.


    Weitere Änderungen betreffen allerdings auch das bisherige Angebot von Bricklink. Da der Marktplatz nun offiziell unter dänischer Flagge läuft, werden LEGO-kompatible Einzelteile von Fremdherstellern (wie beispielsweise Kriegswaffen und Co. für Minifiguren) von der Plattform künftig verbannt. Von nun an sollen ausschließlich LEGO Originalteile auf der Plattform angeboten werden dürfen.


    Die Unabhängigkeit ist natürlich ein hoher Preis, dessen Wert sich wohl erst im Laufe der weiteren Planung genauer messen lassen wird.