Beiträge von Hobo

    1997 war das schwärzeste Jahr für europäische Lego-Piraten-Fans überhaupt.

    Weltweit wurden vier neue Sets angekündigt. Sie sind aber letztendlich nur in Nord- und Mittelamerika erhältlich gewesen. Nochmals danke an die damals Verantwortlichen bei Lego.


    Das Set 6204 bestand nur aus bekannten Figuren und es war ohne Bauanleitung



    6249 Pirates Ambrush hat 156 Teile und ist in meinen Augen ein schönes Ergänzungsset.



    Mit dem Set 6250 erschien das wohl "hässlichste" Lego-Schiff aller Zeiten. Es besteht aus 154 Teilen. Heute wird der Cross Bone Clipper teuer gehandelt.



    Das schönste Set war das Set 6281 Pirates Perilous Falls mit 395 Teilen.



    Danach war es auch vorbei mit den Lego Piraten. Ich gehem al davon aus. Das die Verkaufszahlen nicht mehr stimmten und daher die Sets für das Jahr 1997 in kleiner Stückzahl hergestellt wurden.


    2001/2002 gab es noch vier Wiederauflagen. Ich gehe mal davon aus, dass es sich hierbei um Sets mit guten Verkaufszahlen gehandelt hat. Hier die entsprechenden Bauanleitungen:




    So das war es zu den besonderen Stücken in der Piratenserie.

    Aus Gründen der Nostalgie werden diese beiden Herren für sicheres Geleit des Transportes sorgen.



    Habe mir überlegt eine Straße zu bauen. Dafür ist aber eine Länge von neun 32er Platten erforderlich. Das sind ca. 2,3m.

    Da hier aber die Störung des Transportes durch Falschparker besteht muss vorher noch ein voluminöser Abschleppwagen "angeschafft" werden.

    Bin mir sicher, dass du nach unendlichen Umbaumaßnahmen mit dir selber zufrieden bist.

    Ja, das Schwarz ist mir auch zu viel. Ich versuche die Teile noch in Grau zu bekommen. Sand-farben ist da jetzt nichts, sondern alle Grau Töne (alt und Neu) weil mir ja das neue Grau vor der Nase weggekauft wird

    Ich habe deine grauen Steine übrigens nicht.

    Gibt es eigentlich Infos dazu, ob das Buch auch im regulären Handel erhältlich sein wird? Oder wird es das nur bei Lego direkt geben?

    Das wird wie bei den anderen Ideas-Set auch sein. Nach einer gewissen Zeit bekommst du sie zumindest bei Toys R Us.

    Nun zu den reinen Piratensets die nicht den Weg nach Europa gefunden haben:


    1993 erschien das Set 1970 Pirate Gun Cart mit 31 Teilen.



    Das 1729 Barnacle Bay Value Pack erschien 1994. Es hat 70 Teile.

    Die drei Modelle haben eigene Nummern

    1871 Pirates Cannon

    1872 Soldiers Fort

    1873 Pirates Treasure



    Und zum Schluss das Set 1788 Treasure Chest aus dem Jahr 1995 mit 140 Teilen


    Weil ich wirklich ein "guter falsche Teileholer" bin fehlen mir die Befestigungen für die Bordwände des Begleitfahrzeuges.

    Habe die Richtigen aber im Fundus. Leider im noch unsortierten schwarz. Hier aber schon mal Bilder.


    Hier mit hochgeklappter Schilderbrücke.


    Der Werkstattwagen ist fertig. Musste noch ein paar kleine Änderungen über sich ergehen lassen.


    Ich bin rundum zufrieden, bin aber wie immer für Verbesserungsvorschläge offen.

    Im Jahr 1992 gab es unter der Nr. 1891 ein sogenanntes Value-Set. Es hat nur 160 Teile.

    Die vier Bausätze stammen aus den Bereichen Town, Castle, Pirates und Space. Sie haben eigene Setnummern:

    1888 Black Knights Guardshack

    1890 Octan Racer

    1889 Pirate's Treasure Hold

    1887 Scout Patrol Ship.



    1994 folgte unter der Nummer 1723 ein Kombi-Set mit 60 Teilen

    Es enthält zwei Modelle mit eigenen Nummern:

    1794 Dragon Master Chariot

    1795 Imperial Cannon



    Es war also früher schon üblich, dass auf dem Europäische Markt nicht alle Sets verfügbar waren.