Beiträge von Yperio_Bricks

    Ich frage mich manchmal ob das 501. Set/Battlepack, wie auch immer man es nennen möchte, einen Einfluss auf die Preise zukünftiger Battlepacks hat. Die Leute haben Lego so lange auf Social Media genervt bis die das 501. Set rausgebracht haben. Aber dann für 30 Euro! Es wurde trotzdem gekauft und ich kann mir vorstellen, dass da irgendwie ein weiterer Damm gebrochen ist... und jetzt kostet ein normales Battlepack eben 20 Euro.

    Den ganzen Kleinkram mal nicht beachtet, es geht ja um die Figuren. Inflation? Tja :D

    Und beim Dark-Trooper Set, wo alle nur die Trooper wollen, hauen sie Luke mit rein und ein paar Steine für die Szene und schwupp...

    Aber egal, bin eh kein Army Builder und hätte mit die Sets eh nicht gekauft.

    Es kommen ja noch die Accessoire Packs oder wie die heißen mit 4 Figuren für 15€.


    Wann kommen denn immer so die Bilder für die März-Sets? Müssen wir da bis nächstes Jahr warten?

    Ich will endlich Bobas Palast sehen. Ich will, ich will :D

    Die Anlage ist der Wahnsinn! Perfekt geplant und dann auch noch mit den eingebauten Schubfächern :thumbup: Immer wenn ich die Bilder sehe, bekomme ich Lust mir eine Säge und Spanplatten zu kaufen :D Bin gespannt wie es weitergeht und welche Gebäude dazukommen.

    Warum? Optisch finde ich es gewaltig. Nur des Preises wegen oder der Umsetzung?

    Der große AT-AT hat nichts, was die kleinen im Spielmaßstab nicht auch haben. Es ist nichts spannendes daran. Für mich sind es einfach nur viele graue Plates auf 4 Beinen. Und das viel gelobte Interieur ist einfach nur Luft mit ein paar Sitzen. Der Preis...da brauch man nicht drüber sprechen 8o

    Aber gut, ich bin eh nicht der typische Star Wars Fan. Ich habe wirklich nur wenig Interesse an Raumschiffen und Walkern und den ganzen Schlachten. Mich interessiert vor allem die Galaxie mit all ihren unterschiedlichen Bewohnern, Planeten und Organisationen (Verbrechersydikate, Schmugler, Schrottsammler, Minenbetreiber, Cantinas, etc... okay, vieles davon ist nicht mehr im Kanon, aber das ist mir egal.)


    Habe letztens die Star Wars Droids (Trickfilm) Folge "The Lost Prince" von 1985 bei Youtube gesehen, in der R2-D2 und C-3PO auf einem Wüstenplaneten in einer Cantina arbeiten müssen. Geht natürlich schief :D Da gibt es den Wüstenplaneten Tyne's Horky, eine Cantina, einen Unterweltbösewicht, Minen mit ihren seltenen Mineralien, etc. Klar ist die Serie für Kinder, aber ich finde das interessanter als eine Schlacht .


    Zurück zur Titanic...die macht einfach als Modell mehr her als der AT-AT.

    Dein Jaba sieht super aus, das hatte ich ja geschrieben, aber in dem Set von Bobas Palast sind für mich einzig und allein die Minifigs und der Rancor wichtig (Der Rest eh nur zum Ausschlachten) und beides entscheided darüber, ob ich mir das Set kaufe oder nicht. Den alten Rancor finde ich ziemlich cool, aber ich war tief in den Dark Ages als der rauskam und ich hatte gehofft, ich würde die Chance bekommen, mir den mit dem Palast kaufen zu können. Der Traum ist jetzt geplatzt ;( Jetzt sind 6 Minifigs in dem Set und zwei davon sind wohl Boba und Fennec, also sind höchstens 4 für mich dabei... Sieht schlecht aus :D


    Ganz allgemein muss ich sagen, gefallen mir brickbuild Figuren schon ganz gut, aber eben nur für sich und eben nicht im Kontext eines Sets. Beim Luggabeast ist der bruickbuild Kopf okay, da würde man eh nicht sehen wie das Tier darunter eigentlich aussieht. Wenn ich aber zum Beispiel die Elefanten nehme und mir da brickbuild Elefanten vorstellen - nee, das ist einfach nichts für mich.

    Das gleiche gilt zum Beispiel auch für brickbuild Segel. Niemals im Leben würde ich ein Schiff mit brickbuild Segeln bauen :D Schon als Kind habe ich mir Papiersegel ausgeschnitten.

    Das heisst ja nicht, dass ich es total ablehne und ich freue mich für jeden der Spass an den brickbuild Sachen hat. Ich trage dann halt mein Geld eben woanders hin...zur PAB Wand haha ;)

    Auf Bobas Palast bin ich auch sehr gespannt. Ich dachte erst der ist so teuer - 99 Euro bei nur 732 Teilen weil da der alte Rancor drin ist, der ziemlich cool aussieht, aber ehrlich gesagt habe ich auf einen brickbuild Rancor nicht so die Lust... Vor allem wie viele Teile werden dann vom Palast abgezogen? Mal sehen wie die Minifigs aussehen. Ich hoffe auf viele "Aliens" denn bis auf den Mon Calamari aus dem I-TS habe ich keinen einzigen.

    Jawas und Tusken nicht mitgerechnet ;)

    Ansonsten warte ich auf das andere Set von Baba. Ich kann mir auch vorstellen, dass Yodas Hütte und der UCS Landspeeder ziemlich gut aussehen werden.

    Bei "letzte Beiträge" werden leider nur noch 5 Beiträge angezeigt. Vorher waren es mehr und es war immer meine erste Anlaufstelle im Forum (Ich habe ja vorher schon länger still mitgelesen) um auf dem Laufenden zu bleiben. Denn die 45 Unterforen runterzuscrollen und zu checken ob es da neue Beiträge gibt ist mir zu unübersichtlich. Oder wie macht ihr das? Ich bin aber auch 99% der Zeit nicht eingeloggt. Und bei den 5 "letzte Beiträge" tauchen dann oft auch noch die drei Dauerbrenner "was habt ihr gekauft", "Was denkt ihr grade" und "Was baut ihr grade" auf.

    Es gibt aber doch keine Serienserie?!? Sorry, ich steh auf dem Schlauch und weiß wieder nicht was du meinst. Ich habe doch nur geschrieben, dass es meine Meinung ist, dass Lego die Sets zu TV-Serien aus Ideas auslagert. Es gibt sehr viele Sitcoms/Serien etc. welche ich mir als Set vorstellen könnte und das es unendlich viele Sitcoms/Serien gibt, hat jeder doch seine Favoriten.

    Des Weiteren habe ich geschrieben, dass ich es gut fände, wenn Lego eine Produktlinie/Serie/Theme mit "historischen" Gebäuden rausbringt. Da würden dann Gebäude wie die Schmiede, oder das hier vorgestellte Dojo oder Hocus Pocus Haus laufen. Der alte Angelladen wäre auch so ein Gebäude.


    Und jedes Jahr kommt, wie bei den Modulars, ein Set zu einer Sitcom/Serie und ein "historisches" Gebäude raus.
    Idealerweise könnten die Leute wie bei Ideas Vorschlage machen.


    Sorry, aber besser kann ich es nicht erklären und mehr schreibe ich jetzt nicht dazu :D:D

    Entschuldige, aber ich bin mir nicht sicher was du meinst, denn ich habe es doch beschrieben :/ Es ist ja auch nur meine persönliche Meinung: Anstatt bei Ideas weitere Sets zu TV-Serien wie TBBT, Seinfeld, QueerEye, Friends etc. rauszubringen bringt Lego jedes Jahr ein solches Set unabhängig von Ideas raus. Genauso könnte es bei den Gebäuden funktionieren.

    Da sich die Set zu den TV-Serien anscheinend sehr gut verkaufen wird Lego doch sowieso weitere solche Sets rausbringen.

    Dann wissen die Fans woran sie sind, jedes Jahr kommt ein Set dazu raus. Und Ideas wird wieder für die abwechslungsreichen Ideen benutzt wie die Jazzband.

    Ich fänd es gut, wenn Lego einfach eine jährliche Serie mit Sets zu TV-Sendungen à la Central Perk und Seinfeld rausbringt, analog dazu eine jährliche Serie mit "historischen" Gebäuden wie der Schmiede oder dem Dojo oder Hocus Pocus... IDEAS kann sich dann wieder auf die Grundidee konzentrieren und "besondere" abwechslungsreiche Sets rausbringen und die vielen Fans der TV-Serien und der historischen Gebäude wissen woran sie sind. Bei den Modulars ist ja auch alles klar.

    Das Hocus Pocus Haus ist aber auch extrem cool:thumbup:Das Dojo ist auch super schön <3

    So Sachen wie die Jazzband oder das Sternensystem sind auch wirklich toll gebaut, lassen mich aber total kalt. Bin im Team Häuser :D

    Musste erst überlegen, was du meinst, aber ja klar, Straße aus Plates "auf die Seite gelegt" und dann gebogen. Daran hab ich tatsächlich noch nicht gedacht. Wenn es DAS ist, was du meintest.


    Ich habe mich aber inzwischen von der Idee verabschiedet die Schienen ins Star Wars Layout einzubauen. Wie auch immer man es baut, da sind mir einfach zuviele Lücken. Solche Sachen stören mich einfach. Wie zum Beispiel ein gelber Aussschnitt bei einer nougatfarbenen Minifig. Die ganzen Oberteile von den "Gelbköpfen" kann ich auch niemals gebrauchen ^^ Ich werde einfach die Eisenbahnteile, Motor, Kupplungen etc. und die ganzen Schienen bei ebay Kleinanzeigen verkaufen :/

    Die Set zu den Fernsehserien scheinen sich sehr gut zu verkaufen und nach allem was man so hört, ging das Central Perk doch weg wie geschnitten Brot. Die verschiedenen Serien haben auf der ganzen Welt Millionen von Fans und TLG wird die Kuh so lange melken wie sie Milch gibt :D Mich wundert es daher nicht, in dieser Reviewrunde die nächste Idee zu einer TV-Serie ausgewählt zu sehen. Ich fand die Sets auch eigentlich immer recht gut, habe mir aber bisher nur besagtes Central Perk gekauft, da ich eh nur ausschlachte... Es ärgert mich allerdings schon ein wenig das ich beim TBBT Set noch in meinen Dark Ages war :P

    Auf Star Wars Fanseiten geht das Gerücht rum, dass Boba in seiner neuen D+ Serie auf einem (gepanzerten) Rancor durch eine Wüstenstadt (wohl auf Tatooine) reitet. Das ist der Wahnsinn :D und gäbe ein gutes Set ab. Wobei die Rancorteile sicher mit Gold aufgewogen werden könnten ;) Bin gespannt!


    (Falls solche Gerüchte/Posts hier nicht reinpassen, bitte löschen.)

    Ein wirklich schönes Modular hast du da gebaut! Mir gefällt besonders die schwarze Fassade im Erdgeschoss und ich frage mich, wie das Gebäude wohl ohne die vielen Blumen wirkt. Geht vielleicht aber nur mir so - bin nicht so der LEGO-Blumen Fan ;) Der 45° Winkel fügt sich wirklich schön in's Gebäude ein und es sind kein Lücken zu sehen. Mein Highlight ist das Jogastudio. Die Minifiguren sehen in der Pose auf den Jogamatten einfach total witzig aus :D


    Die Treppe hinten kommt mir aus dem Downtown Diner bekannt vor. Beim LEGO-Set wünschte ich, TLG hätte stattdessen einfach eine Treppe aus Standardsteinen gebaut, die kann man besser ausschlachten ;) Bei dir passt die Treppe aber wirklich gut in die Ecke hinter dem Haus :thumbup:

    Das ist tatsächlich eine schicke Lösung. Wobei ich sagen muss, das es in einer Stadt vielleicht als "technische" oder "gestalterische" oder "architektonische" Lösung eher durchgeht als in der platten Wüste (Achtung Wortspiel :D). Wüstenmäßig wären mir da noch zu viele Lücken bei den Kurven im Vergleich zu den Geraden.


    Habe mich jetzt entschieden, die Schienen bzw. dann eben auch die Star Wars Züge oder motorisierten Fahrzeuge ganz weglassen. Hab noch überlegt ob ich nicht die kompletten Kurven rechts und links im (geplanten) Layout in Bergen oder großen Gebäuden verstecken kann, aber soviele Steine werde ich in 10 Jahren nicht haben :d8: