Beiträge von HawaiiToad

    Lego-Shop Hamburg 16.05.22 by Hawaii Toad, auf Flickr


    So, nach 2 3/4 Jahren oder so bin ich dann auch endlich mal wieder in Hamburg gewesen.

    Habe Urlaub und es wurde einfach mal wieder Zeit.


    Eine Mitarbeiterin im Shop hat sich auch an mich erinnert und ich habe sie auch erkannt, nett. :)


    Mjölnir stand ja eh fest auf dem Plan (war in Kiel auch nicht zu kriegen). Wenn man da ist macht man auch 2 Becher fertig aus der PAB-Wall, logo:

    - 1x2 plate modified gold

    - 1x2 tile white

    - 2x2 tile dark tan

    - 1x2 plate dakr green

    - mini Achsen (?) tan

    - 1x2 Mauersteine lbg

    - 1x1 brick modified mit Seitennoppen (1x und 2x) in dark red und in hellblau

    - 1x2 brick...pffff medium nougat?


    Blätter, Blitze, Blüten, Stangen und natürlich 8 2x4 bricks in grün in den Deckeln.


    Kam mit meinen Käufen auf 172 €. Das sich alle Geschenke aufaddieren war ne nette Überraschung, dachte ich bekomme nur 1, aber gab wohl eins für jede Hürde: 40 €, 90 € und 160 €.

    Im SmithToys war heute vieles zu teuer oder noch nicht da.


    Also gab es 3 Tüten Muppets (mehr dürfte man auch nicht) und so habe ich noch fix Danish/Swedish Chef, Gonzo und Rolf ertastet.


    Will ich nun auch noch Piggy und Janice?

    Weil Supermärkte wenn sie zu größeren Ketten gehören gerne mal Lagerbestände aus anderen Filialen bekommen wenn diese aufgelöst werden oder aus dem Zentrallager, wenn das auf Funde stößt. Dann sollen diese Filialen das abverkaufen.

    Mein Kollege freut sich ja auch immer, wenn er nix aktuelles bekommt und auf einmal Sets vom Vor- oder Vorvorjahr auftauchen, die er jetzt gefälligst an den Mann bringen soll.

    Ja, wenn man es weiß. Aus kluger Sicht heraus hat LEGO ja diesmal nicht das Zubehör mit auf den Boxen.


    Wie ein (vielleicht nicht guter...aber erfolgreicher) Politiker möchte ich meine Meinung von vor 5 Stunden ignorieren und das Gegenteil behaupten. Kam nach einem Ausflug bei einem Famila vorbei und habe normal eingekauft.

    In der Spielzeugabteilung sah ich dann eine Box.

    Habe spaßeshalber eine Tüte gedrückt und gleich das Laptopteil von Statler ertastet. Da war dann etwas Jagdlust geweckt und es ging weiter, den Reagenzkolben, also Prof, Regenbogen, also Kermit und dann endlich einen Zylinder mit 2 Gnubbeln = Kopf von Beaker.


    Leider dachte ich Waldorf hält das ZZZ an einer Stange hoch und so war es dann der Mikro-Ständer von Fozzy. 4 von 5. Jetzt muß ich Waldorf besorgen.


    Ich hatte mir Teile gemerkt, aber keinen Guide dabei.


    Edit: Lücke geschlossen, der Famila ist nur ein paar hundert Meter von hier und das hätte mich genervt.

    Also gleiche Box und dann endlich die 2x2 Fliese gefunden.

    Ja aber da war man wenigstens ein Kind oder junger Teen als man zum Kloppenburg ging um Happy Hippos in ein Taschengeldgrab zu verwandeln.

    Heute bin ich 43 und stehe in einer Abteilung und drücke auf kleinen Tüten rum während das Personal tuschelt.


    Ich sammle ja auch keine kompletten Serien, aus jeder gefallen mir nur wenige Figuren oder mnahcmal sogar nur die Sonderteile.

    Deswegen trifft es mich jetzt auch nicht so hart.


    Waldorf und Stattler habe ich auch in Groß im Regal und als T-Shirt.

    Es geht ja weniger um die MF an sich, sondern mehr um die Umstände sie zu bekommen. Und 20 Minuten irgendwo zu stehen und Tüten zu quetschen macht mir keinen spaß mehr, da komme ich mir vor wie ein Idiot.

    Zumal es diesmal schwieriger ist. Den Wichtel aus der letzten Serie hatte ich fix, hier fühlt sich fast alles gleich an.


    Also bleibt statt dem Ladenkauf eher Nachkauf wo die Figur garantiert ist. Und da ich ungern online einkaufe wird sich das sehr sehr im Rahmen halten.

    Ich denke das die LEGO Muppets MF-Serie dier Moment ist, an dem ich das Interesse an den MF verloren habe.

    Außer dem Schneebesen vom Swedisch Chef konnte ich da heute nix erkennen, ich wollte Beaker+ Prof und Waldorf +Stadtler. Konntest Du vergessen und nach dem 20. Tütchen hatte ich keinen Bock mehr auf Kneten.

    Langhals (Horizon), Beutel 4 von 8 fertig.


    Basis, Aloy, Watcher und der Rumpf vom Langhals sind fertig.


    Und wieder merke ich das auch bei dem LEGO-Set nicht nur Farben sondern auch Steinarten dabei sind, die ich vorher nicht hatte, trotz über 8 Jahre aktive Phase als AFOL. Wird halt ständig erweitert.


    Wird aber Vitrinenmodell und als Steinelieferant ist ein 2. Kauf zu teuer.

    Bei SmithToys in Kiel easy die 76989 bekommen: Tallneck (Horizon Forbidden West).


    Wird wohl im Urlaub gebaut.


    MF Muppets hatten sie auch da, aber nur 3 Tüten pro Kunde und nach 2 Tüten in der Hand hatte ich schon keine Lust mehr nach Waldorf und Stattler oder Prof und Beaker zu suchen.

    Das dachte ich auch.

    Ist nicht so mein Motiv, aber bin gespannt was sie mit der neuen Art Optik noch so anstellen

    Eben.

    Jetzt ist das Fenster aufgestoßen und wenn es genug Abnehmer findet (und warum sollte es das nicht?) dann werden auch Projekte interessant. Andere Logos, Bilder, Figuren, Sketche....

    Dazu mußten sie eben 1x etwas nehmen das den Rahmen sprengt, buchstäblich - denn Art findet jetzt nicht auf 1-3 48er Platten mit round tiles/plates statt, sondern auch anders.

    Da Iron-Man mein Sammler-Thema Nr 1 ist äußere ich mich mal:


    500 Teile für 90 €, das schmerzt schon. Klar, 8 Minifigs sind drin.

    Davon sind leider 3 nicht neu oder ich sehe den Unterschied nicht.

    Tony, Pepper und Fury gibt es mit den Drucken bereits.

    Echt jetzt? Es war nicht mal eine neuer Oberkörper für Tony drin? Irgendeine Business-Kombi für Pepper?

    Naja....


    Der Rest ist von der Idee her nicht übel.

    Das sie den fertigen Anzug genommen haben von Whiplash kann Sinn machen, ich hätte mich aber mehr über die Version von der Rennstrecke gefreut.

    Hey, da hätte man ja auch Tony in das Rennoutfit stecken können....


    Warum ist da eine MK 85 wenn der Film so weit zurück liegt, das Tony grade mal...ach was solls, dann wäre MK 25 Striker sonst ja auch nicht drin.


    Ein obligatorisches Auto und ansonsten viele Eastereggs zu den Filmen.


    Insgesamt kein schlechtes Set, aber hätte man besser lösen können.

    Wir haben schon mal einen Teil meines Spielzeugs gestigtet, bis wir dann merkten "die Armen Kinder" hatten mehr als ich und haben es dann wohl auch verkauft.

    Mein LEGO war dann auf einmal wegegeben worden hinter meinem Rücken. Als wenn das jetzt Stroh oder wahnsinnig viel Platz gekostet hätte.

    Ja, Eltern haben so ihre Momente.

    Endlich habe ich LEGO-Elektroroller um meine Städte realistischer zu gestalten:


    - Roller im Hafenbecken

    - Roller im Ententeich

    - Roller kreuz und quer auf dem Bürgersteig verteilt

    - Roller vor Hauseingängen, so das meine MF stolpern wenn sie rausgehen

    - 2 betrunkene MF auf einem Roller die einen Berg auf eine Kreuzung zu runterfahren


    Und mein Krankenhaus bekommt auch was zu tun, für alle MF für die die Fahrt bei der ersten Pfütze/ dem ersten Kantstein oder Kiesel endete.

    ...


    *danke*  :teufel: