Beiträge von HawaiiToad

    Insgesamt gefällt mir das sehr gut und es gibt nicht viel an Verbesserungsvorschlägen.

    Die Farbauswahl ist gelungen,

    die Mauer hat wie ich finde die richtige Höhe,

    die Mauer hat Greebles, ist also nicht zu glatt,

    darktan als Untergrund ist gut,

    der Untergrund ist unregelmäßig genug in der Struktur usw. :thumbup:


    Verbesserungsvorschläge gingen dann langsam in den Profibereich über, also den Versuch im Abi aus 12/13 Punkten (2+/1-) noch mehr rauszuholen.

    Das hängt halt aber auch davon ab was Du in der Steinekiste hast.


    Wenn Dir das Wasser zu hell/klar ist, dann kannst Du das schon ändern indem Du darunter eine andere FArbe einsetzt.

    Bei der Bodenstruktur vor der Mauer kannst Du minimal noch etwas auflockern mit wenigen 1x1 tiles/plates round in darktan/dbg/lbg und redish brown. Einfach vereinzelt einen Farbtupfer bzw. eine Unregelmäßigkeit setzen.

    Wenn Du hast kannst Du auch mit sehr wenigen Grassteckern in darktan/olive/rb etwas Akzente setzen.

    Der Felsen links ist etwas zu clean. Felsen sind aber auch meine Schwachstelle. Hier mußt Du garnicht viel tun. Schon an jedem 2. bis 3. Segment (also das gesamte Teilstück von oben bis unten in 1 Noppenbreite) einfach 1xeine Plattenstärke/ 1/3 Brick in der gleichen Farbe untersetzen und Du hättest einen noch besseren Versatz drin.

    Die Mauer könnte grade oben bei den Zinnen/Scharten ein paar Fehler mehr haben. Helms Klamm ist nicht gut gepflegt und zeigt hier und da schon Abnutzung bzw. nicht reparierte Schadstellen/Abbröckelungen.


    Aber das wäre schon alles "Jammern auf hohem Niveau". ;)

    Ein schönes MOC.


    Wenn Du Probleme hast Bilder einzufügen, dann empfehle ich Dir einen Flickr-Account, damit kann man gut Bilder in Foren verlinken und dann mit Draufgehen immer noch in Originalgröße anzeigen:


    53372899541_a4ec9b1c6f_c.jpgMicro Bantha 1 by Hawaii Toad, auf Flickr


    mfg HT/Christian

    In Kiel streiken wieder die Busse von Freitag bis Sonntag.

    Sorry, meine Sympathie und mein Verständnis sind aufgebraucht. Das ist jetzt zu oft passiert seit Anfang des Jahres. Ich mache keine Vergnügungsfahrten, ich muss um 6 Uhr auf der Arbeit sein.

    Man muß sich auch mal was gönnen:


    Explore E+ 1 625 (RD Evo)
    Ein hochwertiges Trekking E-Bike, welches keine Wünsche übrig lässt - technische Spitzenqualität. leistungsstarker syncDrive Sport Motor und 625 Wh Akku lässt…
    www.megabike24.de


    (in metallic navi-satin (also blau ;o) )



    Neueste Anschaffung im Hause Toad. Da ich ja nie eine Führerschein gemacht (und gebraucht) habe, wollte ich trotzdem mal wieder meinen Bewegungsradius vergrößern, denn die Kombi "Bus+ zu Fuß" allein ist auf Dauer halt auch irgendwann ausgelutscht.

    Wurde also Zeit für ein neues Fahrrad.


    Umfragen im Bekannten-/Arbeits- und Familienkreis ergaben dann schon zu 80-90% den Rat statt einem Trekking ein E-Bike zu besorgen.

    Freitag war ich dann in einem ausgesuchten Laden, ich dachte das wäre noch früh genug im Jahr bevor der Run wegen dem ersten guten Wetter losgeht und und zudem wollen sie noch Altbestände loswerden, bevor die 2024-Neuheiten kommen.

    Konnte also 2 Möglichkeiten geben: A ich fahre da schon mit meinem neuem Bike weg oder sie haben noch Wochen Zeit enzsprechendes zu bestellen und fertig zu machen.

    Nachdem ich dem Händler meine Wünsche mitgeteilt hatte (E-Bike, Trekking, Mittelmotor von Bosch oder Yamaha, 60er Rahmen usw.. hat er mir dann 3 Räder nacheinander gegeben, die ich gleich hinter dem Geschäft auf einer schönen Strecke ausprobieren konnte.

    Das 3. (und auch teuerste) wurde es dann. Da passte einfach am Meisten für mich, war ein angenehmes Fahrgefühl, Schaltung der Gänge und Bedienung des Hilfsmotors waren besser als bei den anderen beiden usw. und es sah auch besser aus.

    Gutes Schloß, guter Helm, Versicherung und nach langer Fahrt von da nach Hause ein gutes Gefühl.

    Nur den Sattel werde ich austauschen, den bekomme ich aber sogar über meinen Arbeitsplatz günstig (-5%, 5 Euro Gutschein, 20fach Payback).

    Dann kann das gute Wetter kommen und ich kann mal schön über die Dörfer und Wälder der Umgebnung fahren.


    Da ich die letzten 6 Jahre ja sehr brav war was das Sparen angeht, hat das auch keine große Lücke gerissen und den Betrag werde ich über das Jahr dann auch so wieder ausgleichen um auf den alten Stand zu kommen.

    Bei Iron-Man gibt es ja auch den gleichen Druck aber mal mit Düsenflügeln und mal ohne. Da habe ich dann auch nur eine im Setzkasten drin. Aber die War Machine ist noch recht günstig zu bekommen.

    Also in Kiel ist die Serie tot. Erstmal hatten die diesmal garnicht alle, nicht mal Galeria, Rossmann usw..

    Und dann halt geplündert.

    Eben im Smith waren 2 Kartons. Hätte da ein Elternteil blind reingegriffen, dann hätte das Kind jetzt 4x die Bodybuilderin und 1x Läufer oder Gamerin zu Hause bei 5 Boxen, denn das war die Verteilung. Ab und an bei 60 Boxen tauchte noch eine Harpye und 1x Lok und 2x Triceratops auf.

    Blind kannst Du das wirklich nicht mehr kaufen.

    Die Art der Minifig gab es in besser umsonst in einem gratis GWP.

    Das als einzige Figur dann in so einem Set in schlechter abzuliefern muss man dann auch erst mal hinbekommen. Trotzdem geht die in Deutschland bei BL erst ab 99 Euro über den Tisch.


    Wegen dem Thema gabe ich jetzt gesehen das mir ein Poly mit War Machine fehlt. Weiß gar nicht ob der Druck anders ist, aber zumindest die Bewaffnung.

    Jeder der Shops der sie in Deutschland vertreibt hat ne andere Sache die mich stört, hmpf.

    Die Wichtel habe ich in Kiel aufgekauft (6 Stück), da soll mit ihren Kollegen mit dem Eichelhut mal ein MOC draus werden.


    Ich hoffe das mit den Codes und der App wird beibehalten, ist ein guter Kompromiss.

    LEGO hat seine Wundertüten und die wirklich Interessierten haben eine Möglichkeit gezielt Figuren zu finden.

    Alles andere fällt halt in den Bereich der Spekulationen und damit ist niemandem geholfen.

    Aber natürlich haben Leute mit laufenden Bestellungen und bereits getätigten Zahlungen da einen anderen Blick drauf.

    Ich hoffe halt das das Forum an sich weiterläuft, kostet ja auch Geld.

    Die Steinchen liegen rum, wäre ich pfiffig gewesen, hätte ich mir damals ein Zugset dafür geholt. Nun jibbet dafür nur Rabattcoupons und bedruckte Steine, beides brauche ich nicht.

    Hm, ich verfolge das Thema weiterhin mit Interesse, mal gucken wohin es sich entwickelt.

    Für mich war Flixbrix bisher nur in dem Sinne relevant das mir ein kostenloses LEGO-Forum zur Verfügung gestellt wird, in dem ich mich mit Leuten nett austauschen kann. Darüberhinaus gab es ein paar kostenlose Goodies wie bedrukte Steine und Fliesen, ein Set-Gewinn und einen Kalender.

    Die Steinchen habe ich bis jetzt nie genutzt, wäre vielleicht schlauer gewesen die vor ein paar Jahren für Sets auf den Kopf zu hauen, denn wenn das so weitergeht scheinen sie ja sonst vollkommen wertlos zu werden.


    Ich stecke da nicht drin und hoffe das es sich alles irgendwie auflösen wird, damit das Forum weiterhin funktioniert. Das aber getätigte Zahlungen im Sande verlaufen und totale Kommunikationsstille herscht geht natürlich garnicht. Spricht halt für Probleme.

    Billig ist das nicht, das ist richtig. Ich hab halt abgewogen. Bei Bricklink für günstiger, dafür aber mindestens 2 x Porto. Bei Lego teurer, aber kein Versand, dazu noch Punkte und 2 GWPs. Es war für mich dann bei Lego direkt attraktiver.

    Das ist es eben - ein Abwägungsprozess.


    Generell würde ich nicht behaupten das LEGO günstiger ist als BL, eher im Gegenteil. Es kommen halt aber eine Menge Faktoren zusammen die einen zu einer Entscheidung bringen entweder bei LEGO oder bei BL zu bestellen.Fangen wir mal einfach an:


    Ich will 2x4 Bricks (3001) in green.

    Bei LEGO kosten alle 2x4 Bricks pauschal 21 Cent das Stück.


    LEGO® Pick a Brick | Offizieller LEGO® Shop DE
    Deiner Fantasie beim Bauen sind keine Grenzen gesetzt! Suche gezielt nach Bausteinen, bestelle deine Auswahl und verleihe deinem Meisterwerk den letzten…
    www.lego.com


    Bei BL (mit den Voreinstellungen nur aus Deutschland und Zustand neu) werden mir die ersten grünen Bricks mit z.Z. 6 Cent das Stück angeboten:


    https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=3001#T=S&C=6&O={%22color%22:%226%22,%22cond%22:%22N%22,%22loc%22:%22DE%22,%22iconly%22:0}


    Warum sollte ich nun also 15 Cent mehr pro Stein ausgeben und bei LEGO bestellen?


    Aber ganz so einfach ist es natürlich auch nicht....


    Wie viele Bricks möchte ich denn/bietet mir jemand auf BL auch z.B. 250 Stück zu einem anständigem Preis an?


    Ja, z.Z. immer noch zu 11/12 Cent das Stück und damit immer noch deutlich günstiger als LEGO.


    https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?


    P=3001#T=S&C=6&O={%22color%22:%226%22,%22st%22:%224%22,%22cond%22:%22N%22,%22loc%22:%22DE%22,%22iconly%22:0}


    Aber dann geht es weiter:

    - was für einen Mindestbestellwert hat der Händler?

    - hat er alle Teile die ich benötige oder muß ich noch bei 2-3 anderen bestellen und habe damit Mehraufwand und auch mehrmals Porto?

    - versendet er mit DHL?

    - hat er merkwürdige Konditionen im Shop wie Aufschlag unterhalb bestimmter Abnahmemengen?

    - hat er ein übertrieben hohes Porto?

    - wie ist der Ruf/die Verläßlichkeit des Shops


    usw. usw.


    Lego kann Teile zu annehmbaren Preisen anbieten, wenn sie auf BL eher seltener sind, dafür klappt die Bestellung, sie dauert aber deutlich länger, der Zustand der Teile sollte gut/neu sein, es gibt ein paar Points und Möglichkeiten auf GWPs.


    Meistens fährt man mit BL aber tatsächlich besser, ist aber zeitaufwendiger erstmal den richtigen Händler zu finden wo alles passt.

    Ich mache garnicht mit. Nach diversen Versuchen Ideen zu finden habe ich mir eingestanden, dass das Ganze nur irgendeine Pflichtnummer ohne viel Freude geworden wäre und das ist die Sache nicht wert.

    Reale Gebäude nachzubauen ist einfach nicht mein Ding, das engt einen zu sehr ein.

    Sollten andere Contests dieses Jahr mehr Freiheiten zulassen wäre ich vermutlich dabei. Denn selbst ein Gebäude zu entwerfen hätte mir durchaus gefallen.

    Meine 2 Cent an Gedanken zu dem Thema (vieles davon bekannt):


    1) Ich gebe nicht 4 € für eine Figur bzw. 20 € für 5 Figuren aus wenn ich nicht weiß was drin ist. Gibt schlicht Figuren die ich nicht will.

    2) Das wurde früher über das Ertasten funktioniert, geht heute halt nicht mehr. An das Ertasten hatten sich die Verkäufer schon gewöhnt.

    3) Ich nutze nun auch die App, solange sie halt funktioniert und bei Serie 25 tut sie es. Die eine App mit Nummer, die andere soagr mit Bild was sehr praktisch ist.

    4) Die App genutzt habe ich bis jetzt im MediaMarkt, Famila und SmithToys, leider habe ich die MF-Serie 25 noch nicht in so vielen Läden gesehen. Einige überkleben auch die Codes oder haben die Figuren hinter der Kasse, dann gebe ich da kein Geld aus.

    5) Der Star dieser Serie ist ganz klar die Ziege und die ist dann auch fast immer vergriffen.

    6) Ladenhüter sind zumindest in Kiel: Hunde-Friseurin, Triceratops, BodyBuilderin. Aber auch die Beinprothesen und die Gamerin findet man recht häufig.

    7) Meine Ausbeute bis jetzt: 6x Wichtel, 1x Detektiv, 1x Barbarin und 1x Ziege. Ziegen hätte ich gerne noch 1-2 mehr.