Beiträge von Klemmbau

    Hallo Zusammen,


    heute möchte ich Euch den Clone Turbo Tank aus dem aktuellen Star Wars Magazine (Nr. 76) vorstellen. Das Set hat die Nummer 912176 und besteht aus 57 Teilen, was für ne Magazinbeigabe gar nicht so wenig ist. Das besondere an diesem Set ist das in den ersten 3 Schritten schon 29 (mehr als die Hälfte) Teile verbaut werden, die restlichen 26 werden dann auf 12 weitere Schritte aufgeteilt (also ungefähr 2 pro Bauschritt). Eine andere Besonderheit, bis auf 2 Dunkelrote Teile sind ausschließlich graue und schwarze Teile in dem Set.


    Der Clone Turbo Tank ist im Micro Scale was ihn sehr knuffig macht. Ich mag ja die ganzen Micro Scale builds. Aber das Set ist auch gut für alle die Round Bricks in Dark Bluish Grey benötigen, da sind 10 Stück mit dabei. Zudem auch 5 graue 5er Axen. Insgesamt ein guter Teilespender.

    Hier ein kompletter Stop Motion Build von dem Set:


    Setname: Clone Turbo Tank

    Setnummer: 912176

    Teilezahl: 57

    Erscheinungsdatum: 2021

    Minifugeren: 0

    Preis: 4.50€


    Das ist der Polybag



    Der (triste) Teilehaufen



    Für Bauschritt 2 werden 20 Teile verbaut!



    Nach Bauschritt 2 haben wir schon ordentlich was geschafft.



    Das Teil hier links habe ich bisher auch noch nicht gesehen, Ihr?



    Der Hauptteil des Panzer wird separat gebaut und kommt jetzt auf das Chassis.


    Das ist der fertige Clone Turbo Tank!


    Ich hoffe das Euch das Review gefallen hat.


    Gruß,
    Carsten

    Hallo Zusammen,


    für alle die aus München und Umgebung kommen ein kleiner Tipp noch für Morgen. Da gibt es eine Ausstellung von Lego-U-Bahnhöfen bei freiem Eintritt!

    Zitat

    Termin vormerken! Am kommenden Sonntag, 17. Oktober gibt es bei freiem Eintritt von 11 bis 17 Uhr im MVG Museum unseren großen U-Bahntag zum Jubiläum "50 Jahre U-Bahn in München"! Was unter anderem geboten ist?

    💙Ausstellung von Lego-U-Bahnhöfen und -zügen

    💙Kinderschminken & Gasluftballons

    💙Glücksrad mit Überraschungsgewinnen

    💙Verkaufs- und Ausstellungsstände



    Gruß,
    Carsten

    Hallo Zusammen,


    heute möchte ich Euch ein kleines Technic Set aus dem Jahre 2019 vorstellen. Die 42088, die Hubarbeitsbühne oder auch Cherry Picker ist ein Remake von dem Set 42031 aus dem Jahre 2015. Ja, das gab es im Jahre 2019 schon das LEGO ein Set einfach nur mit neuen/anderen Farben herausgebracht hat. Die beiden Sets sind abgesehen von der Farbe absolut identisch. Der Bau des Sets hat mir recht gut gefallen, auch wenn viele einzeln gebaut wird. Interessant finde ich das bei den Vorderlichtern in Schritt 17 mehr zusammengebaut wird als in Schritt 18 und 19. In Schritt 18 wird lediglich der Achsstopper drauf montiert während das bei 17 alles in einem Schritt passiert. Zudem werden bei diesem Schritt die Räder schon montiert wenn der Truck ohne die Arbeitsbühne fertig ist, also nach etwas mehr als die Hälfte. Aber genug der Worte, begleitet mich nun auf die Reise wie das Set zusammen gebaut wird, wie immer auch als Video verfügbar.


    Video vom Aufbau:


    Die Vorderseite der Verpackung


    Die Rückseite - Nüüüüchts vor dem man sich fürchten müsste. Es zeigt lediglich das B-Model für die die Anleitung nur Online erhältlich ist.


    Der Teilehaufen zu dem Set.


    Nach dem kurzen Stück ist erstmal Schluss und man fängt den nächsten Teil an zu bauen


    Nun ist es Zeit die beiden Teile zu verbinden


    Und geschafft. So richtig fixiert wird das aber erst in späteren Schritten.


    An Knuffigkeit kaum zu überbieten ist diese Sitzbank. Ich bin ausgerastet vor Freude als ich die gebaut habe.


    Schritt 24 von 36. Die Räder kommen drauf. Die Arbeitsbühne wird komplett separat gebaut.


    Das ist die fertige Hubbühne.


    Die beiden Teile müssen jetzt nur noch verbunden werden, dann ist das Set fertig.


    So, das ist jetzt das fertige Set mit ausgefahrener Hubbühne.


    Zu guter Letzt, das sind die übrig gebliebenen Teile.


    Setname: Cherry Picker

    Setnummer: 42088 / 42031

    Teilezahl: 155

    Erscheinungsdatum: 2019 / 2015

    B-Modell: ja

    Funktionen: Hubbühne kann man hochfahren und drehen


    Beste Grüße,
    Carsten

    Es gibt zum Auslösen auch so kleine, unteure Fernauslöser für Smartphones und Kameras. Der hier war bei einem Tisch-Stativ dabei - einfach so.





    Wird über BluTooth verbunden, ganz simpel: Ein Knopp für Android-Geräte, einer für Apple. Funzt prächtig.

    Sehr cool. Ja sowas ist unheimlich praktisch. In meinem Fall ist das über PC aber besser, da ich vor dem abdrücken noch das Bild kontrollieren und vergleichen kann.

    Vielleicht geht zusätzlich auch was mit Draht, den man hinterher rausretuschiert. Ich danke ohnehin, dass ich Einzelbilder hinterher nachbearbeiten werde, um ruhige Bereiche zu maskieren, Hintergründe einzukopieren, vielleicht sogar animierte Gesichtsausdrücke einzufügen. Könnte allerdings viel Arbeit machen.

    Leider kann ich noch nicht mit praktischen Erfahrungswerten dienen, alles nur Hirngespinste.

    Das nachbearbeiten steigert die Arbeit halt noch mal um ein vielfaches, aber das muss man machen wenn man ausgezeichnete Ergebnisse haben möchte. Ich habe mich bisher darauf beschränkt das zu nehmen das ich geschossen habe ohne die Bilder einzeln nachzubearbeiten. Aber bei meinen Videos muss ich auch keine Gesichter animieren oder Hintergründe austauschen.


    Klemmbau - Du schriebst das ja im Januar - Bist Du denn inzwischen schon schlauer geworden?

    Ja, in der Tat. Ich konnte meine Stop Motion Builds seit dem noch stark verbessern. Aktuell nutze ich einen Technik Liftarm mit dem ich das Objekt festhalte während ich meine Hand wegziehe. Da auf dem Liftarm ja keine statische Ladung ist verzieht es das Objekt da nicht wenn ich es von dem Model nehme. Falls das jetzt zu kompliziert klingt hab ich ein Video davon gemacht:



    Zudem löse ich die Kamera mittlerweile über den PC aus, da einige Wackler auch von dem runterdrücken des Shutters kamen. Das mit dem PC hat den zusätzlichen Vorteil das ich das vorherige Bild mit 50% einblenden kann und falls ich das doch noch ausversehen verschiebe kann ich es wieder an den alten Platz rücken (klappt nicht immer 100%, aber doch besser als vorher).


    Gruß,

    Carsten

    Hallo Zusammen,


    heute möchte ich Euch ein Friends Set aus dem Jahre 2016 vorstellen. Das Set hatte ich damals (eigentlich noch während meiner Dark Ages) für meine damaligen Freundin und jetziger Frau als Adventskalender Set gekauft. Ab und an ein paar Teile und zwischendurch mal was süßes. Für mich war damals das eindeutige Kaufkriterium das es Mädchenfarben sind und das keine komische Friends Figur dabei ist, sondern ein Hund.


    Das Set besteht aus mehreren kleinen Bauten. Neben dem Hund baut man noch ein Geschenk, ein Tisch und die kleine Küche zusammen. Es sind sehr viele schöne Essenssachen mit dabei und alles mit Prints versehen. Es gibt keine Aufkleber.


    Den kompletten Bau hab ich natürlich auch wieder als Stop Motion Build für Euch zusammengestell:



    Setname: Party Cakes

    Setnummer: 41112

    Teilezahl: 50

    Erscheinungsdatum: 2016

    Minifugeren: 0 + 1 Hund


    Das ist der Teilehaufen. Schön bunt, fast so bunt wie ein Star Wars Set von innen, aber hier ist das auch gewünscht.


    Der kleine Wuff hat sogar einen Partyhut spendiert bekommen


    SPOILER!!! In dem Geschenk befindet sich ein Keks. (Sorry an alle die sich überraschen lassen wollten)


    Das fertige Geschenk (ihr werdet nie erraten was da drin ist)


    Das ist der Tisch, mit jede Menge Zeug drauf, aber halt, fehlt da nicht noch was?


    Ja, auf den Teller kommt natürlich noch der Kuchen. Nicht ein Stück, sondern gleich der Ganze. (Leben am Kalorienlimit)


    Für den Ofen bauen wir auch noch mal ein Törtchen (das gleiche haben wir auch am Tisch)


    Ihr dachtet der Wuff kommt zu kurz, aber nein, am Ende gibt es auch noch ein Knochen für den Hund.


    So und hier haben wir nun alles miteinander vereint.


    Ich hoffe Euch hat das Review gefallen,


    Schönes Wochenende,
    Carsten

    Achso das wusste ich nicht das Du Steinemäßig begrenzt bist. Ja kannst gerne tun,man hilft wo man kann. ich weiss was Videos für ne Arbeit machen mit schneiden und rendern ;-)

    Ja bin steinemäßig auf alle Steine die im Set 42116 drin sind begrenzt. Versuche mich gerade an sogenannten C-Modellen.

    Gerne so macht das gleich etwas mehr her auch wenn ich an eines etwas größer im Durchmesser weiter hinten dachte ;-)

    Vielen Dank. Das Set hat leider keine größeren Zahnräder und die Herrausforderung ist ja aus nur einem Set ein alternativen Bau zu machen.


    Ich danke dir sehr für deinen input, so gefällt er mir gleich echt noch ein bisschen besser.


    Ich glaube meinen nächsten MOC stelle ich erst hier vor bevor ich das Video dazu mache :-D

    Bin da ganz bei Guido. Aber das dürfte gar nicht so schwer sein, schon ein Zahnrad unten das den Mähvorsatz andeutet würde der Sache vielleicht etwas mehr Realität geben. Oder vorne dran ist doch auch Platz wo was machbar wäre. Wir haben sowas halt auch in real und auch Traktoren und ich komme aus der Landwirtschaft da sticht mir sowas hat gleich ins Auge.

    Oder umbenennen zu Quad mit Grasfangkorb ;-) aber es muss ja auch Dir gefallen und wenn Du zufrieden bist dann passt das so.

    Ich habe den Achsstopper mal gegen ein Zahnrad ausgetauscht. Sieht schon etwas cooler aus :-) Vielen Dank für den Vorschlag!

    Schön gemacht, ich vermute mal das hinten soll der Grasfangkorb sein? Wo ist dann das Mähvorsatz? Bei uns ist es unter dem Mäher ein guter Meter breit.


    Grüße Frank

    Vielen Dank!


    Genau, hinten soll der Grasfangkorb sein. Einen Mähvorsatz gibt es nicht. Mit der Idee das es ein Rasenmähertraktor sein könnte kam ich erst als ich fertig war. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus Quad und Rasenmäher Traktor. ;-)


    Schön geworden! Und ich denke auch ein Mähbalken oder Mähwerk würde dem Modell noch ganz gut stehen.

    Das geben die übrigen Teile leider nicht mehr :(