Beiträge von Rolli

    Die Lady ist gerade in der neuen Küche am Brotzeit machen und ich will sie nicht weiter stören. Die fertige Kombüse des Schiffes.




    Jetzt wird im Bug der Schlafbereich gebaut. Da ich ja männliche sowie weibliche Besatzungsmitglieder hab, ärgere ich die, da ich nur 1 Schlafbereich für alle mache. :evil:

    Hallo Steinchenfans Gemeinde und Freunde des gepflegten Umbaus eines original Sets.


    Dieses Schiff aus dem Set "Piraten der Barracuda Bay" ist in meinem Diorama das letzte, das noch original ist. Wird Zeit dies zu ändern und ich möchte euch bei dieser Gelegenheit an dem Umbau teilhaben lassen. Dies ist KEIN 2x gekaufte Set, sondern ich möchte nur mit meinen vorhandenen Steine das Schiff etwas "Piratentauglicher" machen. Auch möchte ich an der äußeren Optik im Lego Style bleiben und versuchen die Linienführung und Farben bei zu behalten. Ob ich das schaffe, wird sich zeigen.


    Diese 2x Schiffsrumpf Platten hab ich mir extra dafür bestellt und möchte sie im hinteren Teil einsetzen.




    Die erste Hürde ist, das ich keine schwarzen Steine hab, wo ich die Fliesen an der Seite befestigen kann. Habe nur die hellgrauen und dabei ist das Problem, das man an der Unterseite (nur wenn man genau hinschaut und es weiß) die graue Farbe sieht, also zwischen dem Holzrumpf und schwarze Fliese an der Seite. Habe das Problem gelöst, indem ich die schwarzen 2x2 abgerundeten Fliesen(keine Ahnung wie die in der Legosprache heißen) genommen habe. Kann man aber so durchgehen lassen, ist halt nur der Zierstreifen etwas breiter. Passt schon.




    Nächstes Problem, das ich keine weißen schräg Steine hab. Nur die Paar einzelnen neben den roten klappen. Reicht bei weitem nicht. Habe aber die etwas kürzeren Schrägsteine rechts unten im Bild genug da.



    Wichtig zu erwähnen ist, das es mir in diesem Bauanschnitt nur darauf ankommt die Seiten des Rumpfes so zu gestalten, das es dem original nahe kommt. Der Innenraum, vorne und hinten sind zu vernachlässigen, ist eine andere Geschichte. Links neben der Klappe gefällt mir der freie Platz nicht und für eine weitere Kanone hab ich keine Klappen und passende Fenster mehr.



    Die Idee dort normale Fenster einzubauen gefiel mir auch nicht.



    Also dann kurzentschlossen die Fenster und Klappen der rechten Seite, also von vorne, genommen und so schaut es schon besser aus. Man sieht an den weißen Steinen den Spalt, diese werden im nächsten Bauabschnitt noch ausgetauscht. Ganz linke, neben der Kanone sind die etwas kürzeren Schrägsteine. Mit 1x2 Steinen drauf, bin ich auch auf der Höhe, die ich brauche. Davon sind genug da und sieht auch so gut aus.




    Habe die Auflagefläche des Schiffsbodens mit Fliesen belegt, damit man später das gesamte Deck wegnehmen kann um in den Innenraum zu schauen.

    Die Aufteilung des Innenraums wird wie folgt sein. Mittlerer Bereich und hinten ergibt der Kanonen und Munitionsraum. Davor, dort wo die Fenster fehlen, ist der Essbereich und davor, also ganz vorne, kommt der Schlafbereich hin. Die fehlenden Fenster werden noch eingesetzt. Als Fenster natürlich, damit sich diese von den Kanonen Öffnungen unterscheiden.




    So der aktuelle Stand, da ich heute keine Lust mehr hab. Der hintere Mast ist schon zurück gesetzt (auch wegnehmbar) und der vordere Mast kommt auch noch etwas zurück. Ich möchte gerne beim 2 Master bleiben und nicht noch einen 3ten Mast einbauen. Denn später auf dem Deck sollen auch noch einige Kanonen mehr hinkommen.



    Ich wollte heute erst einmal testen, ob ich genug und die passenden Steine für diesen Bauabschnitt habe. Ich denke mal, das es so passt und ich beruhigt zum nächsten Bauabschnitt gehen kann. Das finale Aussehen und Feinheiten kommt, wenn das Schiff grob fertig ist.

    Hab mir aus dem Barracuda Bay Set die kompletten Schiffsteile für den Rumpf bestellt und 2x extra die mittleren Teile für das bestehende Schiff. Will ein neues Schiff bauen und das bestehende vergrößern.

    Die dazugehörigen Kanonen (40 Stück - sind noch unterwegs.



    Problem jetzt, das ich nicht die passenden weißen Steine hab um den Rumpf fertig zubauen. Das ganze Schiff wird eh um- und ausgebaut und mit ordentlich Feuerkraft ausgestattet. Werde jetzt nochmal auf die Suche nach passenden Steine gehen. Vielleicht schaff ich es doch noch den Rumpf heute Nacht fertig zu bauen.

    Es gibt nur 2 Möglichkeiten.

    1. Man gibt die Mehrkosten an den Kunden weiter.

    2. Man trägt die Mehrkosten selbst und verdient halt etwas weniger.


    Logischerweise entscheiden sich die Firmen für Option 1.

    Lego könnte Option 2. -bei den Einnahmen/Gewinn die die machen- locker verkraften.


    Ich nenne das mal "Ursache und Wirkung" Die Ursache ist die Erhöhung, die Wirkung ist, das noch mehr zu den alternativen Steine Hersteller gehen. Lego wird definitiv viele Kunden verlieren.

    Weiß jetzt nicht, ob dieses Thema hier schon gibt. wenn ja, bitte zusammenfügen.


    Es geistert gerade durchs Internet. In 2022 wird Lego teurer. Neue wie auch alte Sets.

    Zum nachlesen bei Promobricks zum Beispiel. Mal abwarten wenn es losgeht und wie dann die Preise sind. Für mich bedeutet das wahrscheinlich der Abschied von Lego. Zumindest kaum noch Sets kaufen. Wenn die Einzelsteine auch teurer werden, war's das für mich. Da ist der Abschied vorprogrammiert.

    Abwarten ...

    Ich bezahl halt über Rechnung, da ich die anderen Bezahloptionen nicht habe. Gegen Vorab Überweisung hab ich natürlich auch nichts. Geld wollen die erst und schnell haben, der Kunde darf dann aber 4 Wochen auf die Ware warten.

    Denke gerade, welche "Vollpfosten" da bei Steine und Teile sitzen. Ich bestelle immer per Rechnung. Bestellwert meistens so 80-120 Euro. Ab und an kam es aber auch vor, das ich nach einer Bestellung von 30 oder 50 Euro eine Mail bekommen hab, das der Bestellwert über dem Limit ist. Bei höheren Beträgen geht auf Rechnung ohne Probleme, bei geringen Beiträgen geht es nicht. Hatte auch schon per Kontaktformular/E-Mail und auch telefonisch nachgefragt, ob ich mal direkt mit diesen Mitarbeiter sprechen könnte, der für diese Entscheidungen verantwortlich ist :evil:. Auf eine Antwort warte ich heute noch.

    Deren Gründe, eine Rechnungszahlung abzulehnen, treffen auf mich absolut nicht zu. Klar, das ist eine allgemeine Standard Mail. Dennoch .... Den Mitarbeiter von SuT würde ich gerne selbst nach den Grund fragen. Davon abgesehen war in der Vergangenheit nahezu JEDE Bestellungen nicht vollzählig und es fehlten Steine.


    Bin gerade so richtig in Meckerstimmung und würde am liebsten direkt zum Steine Lager fahren um denen die Meinung zu sagen. :evil:.

    Bis Dezember ist noch lange hin. Die Flotte des großen Admirals scheint nicht die schnellste zu sein. Bis dahin ist die genehmigte Burgvergrößerug fertig und deine Mannschaft kann kommen. Meine Piraten schmeissen schon Mal den Grill an und schlachten einige Schafe. Das wird ein Fest mit Musik und Tanz. :oben:

    oh lass deine Kanonen ruhig auf den Hafen zeigen, dann kann meine Flotte näher ran zum Angreifen


    Anno Domini 2021, am 15 Tag im September sind den Piraten und deren Rittersfreunde ein Gerücht zu Ohren gekommen (siehe Zitat).


    Darauf hin haben alle gemeinsam angefangen die Burgmauer zur Seeseite hin zu erweitern.



    Als sie fertig waren, ist die Gemeinschaft gut gegen Angreifer aus allen Richtungen gesichert.