Beiträge von andis_brick_cave

    Die 30 sind voll.


    Der 30. Entwurf der es in das aktuelle Review geschafft hat ist A Map of Middle-Earth



    Der Entwurf benötigte 39 Tage.


    Der Fandesigner ist kein Unbekannter. Artem Biziaev hat bereits zwei Entwürfe in der aktuellen Review. Hyrule Castle und Baba Jaga.



    Bauabschnitt 5


    Im fünften Bauabschnitt ist Red Skull zusammenzustecken. Er hat einen schönen bedruckten Oberkörper. Seine Waffe ist eine Art Panzerfaust.



    Auch hier ist die Bauweise der Etage wie schon gewohnt. Die Einrichtung der Etage besteht aus einem kleinen Tisch mit Monitor und zwei schönen Sesseln.



    Auf der anderen Seite des Turms entsteht eine Terrasse. Eine Tür führt nach außen.



    Ein Blick von innen auf die Fensterfront.



    Dann folgt die Überdachung der Terrasse.



    Zwei beklebte Monitore. Für einen muss man sich entscheiden, der über einer Fensterscheibe aufgehängt wird.



    Der fertige Turm nach dem fünften Bauabschnitt.



    Bauabschnitt 6


    Als letzte Minifigur wird Tony Stark aka Iron Man zusammengesteckt. Wahlweise kann man ihm seinen Helm oder die Haare aufsetzen. Der Helm ist leider nicht zum aufklappen.



    Dann wird die Dachterrasse gebaut. Hier werden viele größere Fliesen verbaut.



    Der Balkon wird über zwei Technic Pins befestigt. Löst man auf der linken Seite den Technic Liftarm, klappt der Balkon nach unten weg.



    Die letzte Etage ist wieder baugleich zu allen anderen.



    Antennen bilden den Abschluss des Turmes in der Höhe.



    Zum Schluss wird noch das Avengers A an die Seite des Turms gebaut.



    Der fertige Avengers Turm.




    Fazit: Ein sehr schöner Avengers Turm. Er gefällt mir sehr. Es hätte aber ruhig etwas mehr Abwechslung beim Bauen geben können. Auch schöne Figuren sind mit dabei. Besonders gut gefällt mir der Torso von Black Widow.

    Und Entwurf Nummer 29 ist in der aktuellen Review Phase gelandet.


    My LEGO Totoro (feat. Cat Bus) hat die erforderlichen Stimmen in 461 Tagen sammeln können. Das Set basiert auf einen Film.



    Das Set besteht aus 869 Teilen.


    Vom Fandesigner wurde auch das zuletzt von LEGO angenommene Van Gogh Gemälde entworfen.


    Hallo Steinchenfans,


    heute stelle ich euch den Avengers Tower vor. Das Set passiert auf dem Videospiel Marvel´s Avengers und nicht auf dem MCU.


    Setname: Avengers Tower Battle

    Setnummer: 76166

    Thema: Marvel Super Heroes

    Release: 2020

    Teile: 685

    UVP: 89,99 Euro

    Minifiguren: 7


    Ein Blick auf die Box mit dem typischen Avengers Design.



    In der Box waren 6 nummerierte Tüten, eine Tüte mit Sonderteilen und die Anleitung mit einem Stickerbogen.



    Die Anleitung ist 136 Seiten stark. Der Stickerbogen hat 10 Aufkleber.



    Bauabschnitt 1


    Natasha Romanoff alias Black Widow ist im ersten Bauabschnitt zusammenzustecken. Sie sehr schöne Drucke. Vor allem die Armbedrucken ist klasse.



    Weiter sind zwei AIM Agenten im Bauabschnitt enthalten. Beide haben Minifiguren sind identisch. Sie unterscheiden sich nur beim Zubehör.



    Der zweite AIM Agent hat einen neck bracket an der Brust, wo eine Kette befestigt ist.



    Diese Sonderteile, die in einer extra Tüte verpackt waren, bleiben zunächst übrig. Es werden aber noch weitere Teile später benötigt.



    Dann beginnt der Bau von Black Widows Hover Bike gebaut.



    Hier kommen in den einzelnen Bauabschnitte verschiedene Werkzeuge aus der Sonderteiletüte zum Einsatz.



    Das Chassis ist ein großes Formteil, welches mit Aufklebern beklebt wird.



    Das Chassis wird auf das bereits gebaute gesteckt und...



    ...fertig ist Bauabschnitt 1.



    Bauabschnitt 2


    Im zweiten Bauabschnitt werden viele transclear Teile verbaut.



    Nun beginnt der Bau des Turms.



    Erster transclear Elemente werden verbaut.



    Die Fensterfront wächst...



    ...und wächst.



    Die große Fensterfront wird separat zusammengebaut.



    Anschließend über Technicpins an dem bereits gebauten angebracht.



    Nun folgt der hintere Teil des Erdgeschosses. Der Turm wird sich später komplett aufklappen lassen.



    Wieder werden viele Fenster verbaut.



    Dach oben drauf und fertig ist Bauabschnitt zwei.



    Bauabschnitt 3


    Auch im dritten Bauabschnitt kommen wieder einige transclear Teile zum Einsatz.

    Zunächst folgt aber die nächste Minifigur.

    Der Iron Man Blazer Armor hat sehr schöne Drucke. Der Kopf ist ein transclear Kopf. Das letzte Tütchen mit Sonderteilen wird hier benötigt. Ein paar Flammenteile werden für die Minifigur benötigt. Der Rest bleibt erstmal übrig.



    Nun wird eine Modelldrohne im unteren Geschoss noch eingefügt.



    Dann geht der Bau der nächsten Etage los. Auch hier wieder viele Fensterscheiben.



    Der Infinity Stones Gauntlet ist im Set enthalten. Dieser wird in der nächsten Etage am Fenster ausgestellt. Der Raumstein ist schon im Gauntlet eingefügt.



    Der Infinity Gauntlet hinter der fertigen Fensterfront. Der Bau dieser Etage war im Großen und Ganzen identisch der unteren Etage.



    Ein Waffenlager kommt vor den Handschuh in den Turm.



    Auch der Bau des anderen Gebäudeteils gleicht dem darunter gebauten. Mit jeder Etage wird dieser Gebäudeteil schmaler.



    Die Fensterfront wird diesmal oben montiert und nach unten geklappt.



    Der fertige Turm nach dem dritten Bauabschnitt.



    Bauabschnitt 4





    Der zweite Infinity Stein, der Machtstein, wird auf einer Werkbank ausgestellt. Der Arbeitsplatz kommt in die nächste baugleiche Etage.



    Auf der anderen Seite wird ein Gefängnis gebaut. Laut Anleitung kann man hier einen AIM Agenten einsperren.



    Die Ansicht von vorne.



    Zwei große Fenster werden im Gefängnis eingebaut.



    Durch die Technic Achse lassen sich die beiden Fenster nach außen drücken. So kann der AIM Agent entkommen.



    Der Turm nach dem vierten Bauabschnitt.