Beiträge von andis_brick_cave

    Hallo Steinchenfans,


    heute möchte ich euch ein weiteres Star Wars Set aus der 2022 Reihe vorstellen.


    Setname: Snowtrooper Battle Pack

    Setnummer: 75320

    Themenreihe: Star Wars

    Teile: 105

    Minifiguren: 4

    UVP: 19,99 Euro

    VÖ: 2022


    Zunächst ein Blick auf den Karton.




    Im Karton befanden sich die Anleitung und zwei nicht nummerierte Tüten.





    Los geht es mit den vier Minifiguren. Man bekommt drei Snowtropper und einen Scouttropper. Alle haben unterschiedliche Köpfe. Finde ich super. Die Beine und Torsos sind schön bedruckt. Alle vier haben normale Blaster :)




    Danach wir ein Speederbike gebaut.




    Die Armatur des Bikes ist bedruckt.




    Das Bike ist schnell gebaut und sieht super aus.




    Dann wird eine Kanone gebaut. Mit dabei ist ein neuer Stud Shooter. Hier werden die Studs hochkant eingeschoben.




    Die Kanone steht auf einem Dreibein.




    Nun wird noch eine kleine Landschaft gebaut. Ein Fernglas ist hier verstaut.




    Noch ein paar Platten und Dachsteine ran und fertig.




    Das fertige Set.





    Fazit: Ein klasse Battle Pack. Super ist die Auswahl und Gestaltung der Minifiguren. Der Preis ist etwas erhöht worden. Aber das Set ist ja im freien Handel mit Rabatten zu bekommen. Für Star Wars Fans eine klare Kaufempfehlung! Sobald bei mir der große AT-AT eingezogen ist, werde ich dieses Battle Pack noch mehrmals brauchen, um die 40 Snowtrooper für die Besatzung zu haben :)

    Hallo Steinchenfans,


    heute möchte ich euch das neue Figurenset 40557 von Star Wars vorstellen.


    Setnummer: 40557

    Teile: 64

    Minifiguren: 3

    Erschienen: 2022

    UVP: 14,99 Euro


    Ein kurzer Blick auf die Verpackung.



    In der Verpackung befanden sich eine Tüte und eine zusammengefaltete Anleitung.



    Die Anleitung ist zweiseitig.




    Los geht es mit zwei großen Blasterkanonen. Für die Beine werden ebenfalls Blaster verwendet.



    Zwei Energiepacks für die Blasterkanonen sind mit dabei. Hier wäre noch eine Schnur zum verbinden schön gewesen.




    Nun wird ein kleines Schneeextra gebaut.




    An dem gebauten wird eine Kanone installiert.




    Es sind drei Minifiguren enthalten. Zwei Figuren haben ein Wechselgesicht.




    Das Set ist fertig.





    Fazit: Eine Kaufempfehlung wenn man Minifiguren braucht. Auch die vielen Blaster im Set sind hervorragend um eine Armee auszurüsten. Gerade für Minifiguren der letzten Jahre, wo immer Stud Shooter dabei waren.

    Hallo Steinchenfans,


    heute möchte ich euch ein weiteres Stunt Bike aus der City Stuntz Reihe vorstellen.


    Setname: Fire Stunt Bike

    Setnummer: 60311

    Themenwelt: City

    Teile: 11

    UVP: 7,99

    VÖ: 2022


    Die Packung ist sehr klein gehalten. Man sieht auf der Vorderseite das Stunt Bike und den Schriftzug Stuntz.



    In der kleinen Box befanden sich eine nicht nummerierte Tüte und die gefaltete Anleitung.



    Die Anleitung ist zweiseitig. Wobei auf der einen Seite die Anleitung ist und auf der anderen Werbung für weitere Sets aus der Stuntz Reihe.



    Ein Blick auf die 11 Teile des Sets. Auf dem Bild sind es sogar 12 Teile, da es eine Ersatzbrille gibt.




    Die Minifigur hat toll bedruckte Teile. Wahlweise kann unsere Fahrerin einen Helm oder Haare tragen.




    Das Motorrad ist schnell zusammengebaut. An der Vorderseite ist es bedruckt. Das Schwungrad ist fest mit dem Rahmen verschraubt.



    Nach einem kurzweiligen Aufbau ist das Set fertig.





    Fazit: Uns machen die Motorräder einfach Spaß. Das Preis Leistungsverhältnis ist einfach super. Ich finde die Sets eignen sich auch gut zum Kauf für kleine Mitbringsel zum Beispiel zu Kindergeburtstagen. Spaß haben die Kids auf jeden fall mit dem Set.


    Wie LEGO gestern in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wird der LEGO Digital Designer (LDD) zum 31.01.2022 eingestellt.


    Ab Februar 2022 wird von LEGO das brickLink Programm studio unterstützt.


    Der LDD soll weiterhin funktionieren, aber nicht mehr mit Updates versorgt werden. Auch ist ein download des LDD nur noch bis zum 31.01.2022 auf der LEGO Homepage möglich.


    Der LDD wurde 2004 veröffentlicht.


    Pressemitteilung:


    LEGO BrickLink Studio to replace LEGO Digital Designer as the LEGO Group’s official 3D building app

    The LEGO Digital Designer website will shut down at the end of January. BrickLink Studio welcomes LEGO Digital Designer users.

    Billund, Denmark – January 12th, 2022: Today, the LEGO Group announces that BrickLink Studio will replace LEGO Digital Designer as the official virtual LEGO building software going forward. The LEGO Digital Designer (LDD) website will close on January 31st, after which time LDD will no longer be available for download. While downloaded versions of the LDD application will continue to work, people are encouraged to download BrickLink Studio, import their LDD files, and use Studio for 3D LEGO building files, and use Studio for 3D LEGO building.


    LEGO Digital Designer was released in 2004 as the LEGO Group’s 3D building tool. LDD pioneered real-time rendering of LEGO bricks, virtual brick connectivity, and the compact LEGO Exchange file format (LXF) which made LEGO models built in LDD light and portable. It has played a prominent role in various offerings, from LEGO Factory, LEGO Design ByME, LEGO video games and movies. Now after almost twenty years since its conception and eighteen years in distribution, LEGO Digital Designer will retire and pass the mantle to BrickLink Studio as the officially supported and maintained 3D building application.


    “Our initial vision for LEGO Digital Designer back in 2002 was to make building on a computer accessible and fun for children – to play with and share their creations online.” said Ronny Scherer, producer of the first-generation LEGO Digital Designer. “I am so impressed with how the community of creators has evolved. Builders—enthusiasts and professionals alike—have used LDD in wonderful and unexpected ways. They took ownership and created the most amazing virtual LEGO models and have grown the virtual building ecosystem. I am so proud of the team behind LDD and the greater virtual building community. They have truly inspired a generation of digital LEGO creators.”


    Tormod Askildsen, head of AFOL Engagement for the LEGO Group, has been intrigued by digital building since using LDD to bring alternate model instructions for the LEGO Factory Hobby Train set to market in 2007. “When the LEGO Group acquired BrickLink,” Askildsen said, “one of the things that impressed and inspired us was their purposeful development of the Studio software. For digital building to be not only a nice feature for some, but a meaningful part of many people’s LEGO building experience, it must be an integrated and useful part of both the design, the building and the sharing experience. The talented team behind Studio see this clearly and continue relentlessly to further innovate and improve the Studio experience”.


    In 2014, then-independent BrickLink created the BrickLink Studio software as a free virtual LEGO building tool. Studio was built on the industry-standard Unity gaming engine and is designed to integrate with the BrickLink Marketplace. Its .io file format is based on the fan community-developed LDraw standard with part connectivity data added to give digital bricks clutch power. Users can import LEGO models built in LDD, LDraw, and other popular tools. Studio includes useful features like model stability checking, built-in photo-realistic rendering, and an integrated instructions maker.


    “Studio was created because at BrickLink, there is a great belief in how digital LEGO building could unlock true potential of everyone’s creativity by lowering the entry barriers and motivating people to inspire each other,” says Casper Thingholm, Head of BrickLink. “Going forward, the Studio team will continue to focus on making digital building as intuitive as physical building, and encourage even more builders to share their creations to inspire and help each other.”

    Hallo Steinchenfans,


    heute möchte ich ein Seasonal Set vorstellen.

    Dieses gab es bei LEGO als GWP Anfang 2022.


    Setnummer: 40491

    Setname: Year of the tiger

    Thema: Seasonal

    UVP: GWP

    VÖ: 2022


    Die Box ist aufklappbar. Und schön gestaltet. Das Set ist zum Verschenken gedacht. Man könnte auf der Box den Empfänger eintragen.



    Die Box nach dem Aufklappen. Ein Umschlag liegt mit bei. Er ist mit goldenen Bildern verziert.



    In der Box befanden sich drei nicht nummerierte Tüten, die Anleitung und eine Art Umschlag.



    Dann geht der Bau los.



    Im Inneren des Tiger ist es bunt.




    Der geht schnell voran. Viele Platten in orange und schwarz kommen übereinander. Der Kopf wird separat gebaut und aufgesetzt.



    Die Seiten werden verkleidet. Es entstehen Augen und Augenbrauen.




    Der Rücken wird gebaut und verkleidet.




    Es folgt der Bau des Schwanzes.




    Noch zwei Ohren ran und fertig ist der Tiger.




    Der Tiger bekommt noch einen Präsentationsständer.




    Fertig ist das Set.





    Fazit: Für mich eines der schönsten New Year Sets. Der Tiger sieht super aus. Der Bau ging schnell von der Hand. Toll für zwischendurch.

    Hallo Steinchenfans,


    heute stelle ich euch ein Monkie Kid Polybag vor.


    Setname: Monkie Kid´s Underwater Journey

    Setnummer: 30562

    Thema: Monkie Kid

    Release: 2022

    Teile: 57

    UVP: GWP


    Zunächst ein Blick auf das Polybag.



    Der Inhalt des Polybags.



    Die Anleitung ist gefaltet und zweiseitig.




    Nun geht der Bau los. Zunächst wird Monkie Kid zusammengesteckt. Die Figur hat sehr viele detaillierte Drucke. Sie sieht einfach klasse aus.




    Zwei Skelette sind auch im Polybag enthalten.




    Dann bekommt Monkie Kid eine Tauchhilfe.




    Eine Schatztruhe wird mit Goldbarren bestückt. Die Truhe wird von einem Krebs bewacht.




    Dann wird noch ein kleines Riff gebaut.




    Viele Pflanzen werden auf dem kleinen Riff platziert.




    Auch der Stab von Monkie Kid ist im Polybag enthalten.




    Dieser wird auf dem Riff platziert.




    Dann ist das Polybag auch schon fertig aufgebaut.




    Fazit: Ein super Polybag mit viel Inhalt. Die Figur von Monkie Kid gefällt mir besonders gut.