RC Scania R450 mit Auflieger in 1:45

  • Eigentlich war eine kleine, selbstfahrende Zugmaschine nur der Bonus oder Option zu einen ganz anderen Projekt. Aber wie das im Leben so ist: die Pflicht ist nicht erledigt, die Kür aber schon:


    Scania R450 by Thomas / Ts__, auf Flickr


    Mein Ziel war eine Sattelzugmaschine, wo die ganze Technik IN der Zugmaschine selbst ist, so dass ich den Auflieger auch absatteln kann. Also ferngesteuert fahren und lenken, in Minifigurenmassstab (1:45) und wie ein gescheiter LKW soll er auch noch aussehen....



    Also zwei-drei Monate viele Testbauten erstellen, testen, verwerfen, umbauen, neu denken, andere Motoren ausprobieren und so weiter...

    Es sieht am Ende einfacher aus, als der Weg dort hin. Aber gleich richtig bauen kann ich halt nicht^^


    Scania R450 by Thomas / Ts__, auf Flickr


    Der kleine ist voll fahrfähig: 1x Cicuit Cube HUB, 1x Circuit Cube Motor im Antrieb und 1x CaDa MicroMotor für die Lenkung (hier musste der PF Stecker gegen einen Circuit Cube Stecker getauscht werden, Lötkenntnisse hilfreich). Die Sattelplatte funktionert völlig funktionslos ;)


    Und weils schöner ist: Front/Rücklicht in der Zugmaschine :devil:


    Ein passender Auflieger wurde auch gebaut, natürlich auch mit Vorbild. Ich mag den Norden Europas, ich sehe daher auch oft die Sattelschlepper der Spedition Freja und meine Tochter heisst auch so (nur in der deutschen Schreibweise). Daher war auch naheliegend, welche Spedition für mich als Vorbild dient. Und das Logo war ne geile Snotterei: ca 200 Teile pro Logo....


    Scania R450 by Thomas / Ts__, auf Flickr


    Der Auflieger hat eine ein/ausfahrbare Stütze, bedienbar von Hand über ein Zahnrad an der Stirnseite. Dort fällt es kaum auf und könnte auch ein Lüftungsdetail sein...
    Wahrscheinlich baue ich noch einen Auflieger mit Circuit Cube für die Stütze und Rücklicht, dann muss man da nicht mehr mit der Hand ran.


    Die Stütze ist auch der Trick mit der Sattelplatte: abgesenkt liegt der Trailer auf der Sattelplatte auf und wird durch eine Käseecke gehalten. Angehoben kann der Königszapfen vom Auflieger über die Käseecke gleiten, aber es gibt weiterhin die Sattelplattenumrandung als Führung beim ankuppeln. Details im Video....


    Scania R450 by Thomas / Ts__, auf Flickr


    Steinestapeln ist ja langweilig, daher wurde auch die Rückwand vom Auflieger komplett gesnottet: ein rotes Warnband umrahmt die (funktionslosen) Türen:


    Scania R450 by Thomas / Ts__, auf Flickr


    Reinschauen würde aber eh keinen Sinn machen: man würde nur wirres gesnotte für die Logos statt Stauraum sehen....


    Und weil ein LKW sich fürchtet:
    Scania R450 by Thomas / Ts__, auf Flickr


    Ich habe noch eine manuelle Variante von der Zugmaschine mit "Hand of God" Steuerung gebaut: nichts mit löten, einfach fahren, keinerlei Fremdteile nötig....
    .... und mit Zwillingsreifen. Die fehlen mir bei der RC Variante noch und sind dem fehlenden Platz zum Opfer gefallen.


    Scania R450 by Thomas / Ts__, auf Flickr


    Und weil nur Bilder bei fahrenden LKWs doof sind: ich habe noch ein (Achtung, längeres^^) Video von der Entwicklung und mit vielen Detailerklärungen erstellt: viel Spass bei anschauen:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Thomas




  • Mega coo! Der Traum eines jeden Kindes🤩

    Würde ich auch gerne bauen können. Ich kann aber nur Plattenbauten aus den 80igern🤣 nennt sich Classic Space 🫣

    Grüsse aus Hamburg!

  • Absolute Spitzenklasse!!!

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Ich danke Euch!


    Würde ich auch gerne bauen können. Ich kann aber nur Plattenbauten aus den 80igern🤣 nennt sich Classic Space 🫣


    Na dann mal los in Grau/Blau Plattenoptik ;)


    Mangels Classic Space als prägentes Kindheitserlebnis hat das für mich weniger Reiz. So richtig zu Lego bin ich erst durch meinen Sohn gekommen und lebe das jetzt mit den heutigen Bauweisen/Steinen aus.


    Thomas