Bauevent 2024 3 Monats Challenge Nummer 2

  • Das muss aber schon sehr viel früher gewesen sein. :)

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Hallo,


    Laut Internet soll es bis vor etwa 100 Jahren so gewesen sein. Rosa soll früher das kleine Rot gewesen sein. Und da Rot als Signalfarbe der Männlichkeit galt, war das so. (Aussage des Internets!)


    ---Klugscheiß Ende---- :D


    Und damit wir zurück zum Thema kommen:


    Ich habe die letzten 2 Tage hunderte an Steinchen über Bricklink für die Challenge hier bestellt. Sollten nächste Woche hoffentlich kommen. Leider habe ich damit aber immer noch keine 1000 Steine zusammen und muss weiter planen/bauen. Wird also noch etwas dauern mit dem posten.


    Gruß


    Michael

    ---

    Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


    *s11*

  • Einfach die Hohlräume mit "mädchenfarbenen " Steinen ausfüllen.




    Stimme aus dem OFF: "ELENDER PROVOKATEUR: Ab in die Ecke"

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Seht her!
    Ich bin die Realität und es gibt kein Happy End!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Vizemeister vor den Bayern - möge es noch lange so bleiben

    Nur der VfB Stuttgart

  • Da gibt es leider nicht so viele Hohlräume. Ja, ich bin schon wieder am bauen.

    ---

    Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


    *s11*

  • Rolli : Sehr schönes Moc mit tollen Details und Ideen. Und eine perfekte Ergänzung für dein Diorama.


    K-Dirt : Ich habe keine Ahnung von Star Wars, aber dein Moc ist mega cool! Die LED-Effekte passen klasse zum Farbschema.

    es hat auch eigentlich gar nichts mit Star Wars zu tun. Die Han Solo in Carbonite Teile paßten einfach farblich und die Beschreibung habe ich erst nachträglich improvisiert.

  • Also, wenn es bei mir um das Thema "Fantasie" geht und es auch noch Jugendfrei sein soll, dann kommt dabei fast immer Science Fiction raus...


    Hier mein Beitrag zum "3 Monats Challenge Nummer 2" - ein Star Trek Style - Maschinenraum mit Warpkern.



    Ich habe es meiner Frau gezeigt, die sich weder mit LEGO noch mit Star Trek beschäftigt. Ihre Reaktion war: "Was soll das denn darstellen???"


    Ich hoffe, hier gibt es ein paar Trekkies... ;)


    Es ist kein Nachbau eines bekannten Maschinenraums, sondern reine Fantasie.

    Zeitlich würde ich es irgendwo zwischen Kirk und Picard einordnen.

    Aber seht selbst:


    Vom Kooridor durch eine gelbe Schiebetür erreichbar.





    Der Maschinenraum beinhaltet neben dem Warpkern eine eigene Transporterplattform sowie diverse Steuer- und Kontrolleinheiten. So ein Warpkern will schließlich permanent kalibriert werden.




    Rechts neben der Tür ein Replikator zur Erzeugung von Ersatzteilen und natürlich Kaffee!



    Über eine Leiter gelangt man direkt zur Empore, auf der weitere Einstellungen vorgenommen werden – oder von der aus man die Kollegen unten ärgern kann.






    Ein technisches Highlight bei diesem MOC ist die Schiebetür, die sich über einen darüberliegenden Schieber einfach öffnen lässt. Durch ein paar Zahnräder geht die Tür beim Verschieben des Reglers direkt in zwei Richtungen auf.


       


    Bauzeit: ca. 40 Stunden (gefühlt 2 Jahre). Erst war der Kontrollraum mangels grauer Steine in Weiß – das hat mir nicht gefallen, also habe ich graue Steine bestellt und dann alles noch einmal komplett umgebaut.

    Auch die Schiebetür wollte erst nicht so richtig funktionieren und hat sich oft verhakt – jetzt gleitet sie butterweich auf und zu.


    Teile: ca. 1800-2000 (bei 1500 habe ich aufgehört zu zählen).


    In diesem Sinne: "Lebe lang und in Frieden"

  • Sehr cool! Ich fühle mich sofort in eins der Lego Videogames versetzt. Sehr detailliert aufgebaut, gefällt mir sehr gut

    Grüsse aus Hamburg!