Steinchenfans, wohin führt der Weg?

  • Ich möchte zuerst nochmal ein herzliches Dankeschön an Marvel Boy senden. In einer schweren Zeit für das Forum ist er quasi zum Retter geworden.

    Ich hatte mein Amt aufgegeben da ich im Moment nicht ausreichend Zeit fürs Forum habe. Ich wünsche mir sehr, dass Steinchensfans noch lange weiter existiert.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!

  • Danke, aber vom Retter bin ich weit entfernt, ich tue nur das wichtigste um das Forum über Wasser zu halten und das ist momentan nicht viel da ich auch recht überlaster bin.

    Von daher kann ich jeden verstehen der die Notbremse zieht bevor es zu spät ist, ein vernünftiges Verhalten dem jeder Respekt zollen sollte.

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Also das Angebot steht. Ich bin auch im Verein nicht der Newsmensch. Ich schreibe hier, wenn ich was zu schreiben habe. Chat ist was anderes, als in einen Forum Beiträge auszutauschen, .... Ich will trotzdem einen Chat aber wenn ich der einzige bin kann ich auch gut ohne leben.


    Danke an alle die hier mitgearbeitet haben, ud /oder jetzt mitarbeiten. Hängen lassen ... jeder hat das hier ehrenamtlich gemacht und so hat jeder auch jederzeit das Recht (mit /ohne Begründung) auszusteigen. Also bitte fair bleiben. Mehr sage ich nicht dazu.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Seht her!
    Ich bin die Realität und es gibt kein Happy End!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Vizemeister vor den Bayern - möge es noch lange so bleiben

    Nur der VfB Stuttgart

  • Ich komme noch täglich, und das teilweise mehrmals am Tag vorbei. Hier fühle ich mich wohl, auch wenn ich nicht viel Schreibe.


    Und da sind wir auch schon bei meinem Problem angekommen: Ich schreibe nicht viel, und das obwohl ich mich tief in der Lego-Community verwurzelt fühle. Auch das Bauen ist bei mir etwas weniger geworden.


    Aber im Großen und Ganzen habe ich noch Interesse an diesem Forum. Der Druck ist nicht ganz so groß wie anderswo, sogar entspannter. Jeder wird hier fair behandelt.

    Habe mir den Beitrag auch mal gemopst.

    Hätte eins zu eins von mir sein können.

    Mehr kann ich auch gar nicht dazu sagen :)

    Liebe Grüße!

  • Auch wenn ich nicht mehr so Aktiv bin wäre ich traurig, wenn es das Forum nicht mehr gibt. Würde mir so manchen User/ Mod als Beitragsschreiber zurück wünschen.

    Liebe Grüße

    Tahispa


    Folgt mir gerne auf Facebook, Instagram und YouTube

  • In den letzten Tagen sind alle erfreulich munter hier.

    Ich danke euch!

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Lieber Bernd, zunächst einmal auch von mir ein ganz fettes DANKESCHÖN, dass du dich des Forums angenommen hast. Als ehemalige Mod (nicht hier) weiß ich, wie zeitintensiv die Betreuung eines Forums sein kann. Ich würde mich freuen, wenn es dieses Forum noch lange gibt. Auch ich komme noch regelmäßig her. Deine Arbeit und dein Einsatz hier sind definitiv keine Zeitverschwendung.


    Es ist schade, dass Guido und Andi ihre Ämter niederlegen mussten. Aber sie werden ihre Gründe haben, die wir nicht immer kennen. Jemanden dafür privat anzugehen geht gar nicht! Ich freue mich darauf, Guido hoffentlich bald als normalen User wiederzusehen. Und vielleicht ist Andi ja auch eines Tages wieder dabei? Ich würde es mir wünschen.


    Zu ein paar einzelnen Themen aus diesem Thread, wozu auch von anderen schon etwas gesagt wurde, daher wiederholt es sich möglicherweise:


    Neuheiten: Wenn die Neuheiten hier später gepostet werden (oder wenn mal was fehlt), stört mich das überhaupt nicht. Das Forum war nie die Plattform, die neue Veröffentlichungen als erstes hatte, und das ist mir hier auch nicht wichtig. Dafür gibt es andere Quellen. Interessanter finde ich, wenn die Sets dann hier später besprochen werden oder wenn ich lese, wer sich auf welche Neuigkeiten freut oder wer was gekauft hat.


    Bild des Monats (oder ähnliche Angebote): Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, gewisse Dinge einfach erst einmal pausieren zu lassen. Statt zu entscheiden, ob etwas weiterläuft oder nicht. Wenn es Zeit und Kapazitäten gibt, kann man diese Dinge immer noch wieder aus der Kiste holen.


    Ich selbst werde mich bemühen, immer mal wieder etwas mehr beizutragen.

    Lange Tage und angenehme Nächte.

  • Ich danke dir für deine Worte!

    Ja, Bild des Monats wird pausieren müssen, ganz fallenlassen mag ich es nicht, eigentlich hatte ich gedacht ich stemme das doch noch irgendwie aber mein Kirchenbau verlangt momentan alles an Zeit was ich erübrigen kann.

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Noch ein Wort zu Guido, der hilft mir im Hintergrund schon wieder mehr als er sollte und dafür bin ich sehr dankbar. Auch wenn ich anderswo als Moderator unterwegs bin, dieses Forum hat eine ganze Menge spezielle Eigenheiten mit denen ich mich erst vertraut machen muss und ohne Guidos Hilfe wäre das nicht möglich.

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Oha, so ein wichtiges Thema am 8. März gestartet und erst am 24.03. bekomme ich es mit. Das passiert wenn man nicht regelmäßig in den Bereich "ungelesene Beiträge" geht, sondern nur guckt ob was neues in den abonierten passiert ist.


    Naja, besser spät als nie mal meine 2 Cents an Gedanken zu dem Thema:


    Ersteinmal wie auch schon von anderen ein Dankeschön an alle die sich hier ehrenamtlich einbringen oder eingebracht haben.

    Desweiteren hat das Forum für mich durchaus einen Nutzen. Es ist z.Z. mein Hauptforum zum Thema LEGO und ich gucke täglich rein.

    Angemeldet war/bin ich seit es vor 10/11 Jahren losging in 7 bis 8 LEGO-Foren mit unterschiedlicher Aktivitäts- und Verweildauer.

    Leider ist die LEGO-Community, obwohl es um ein Kinderspielzeug geht, alles andere als ein einfacher Haufen.

    Ich habe selten so viel unnötigen Zoff, Missgunst, persönliche Anfeindungen, Kinderkacke usw.. erlebt wie beim Thema LEGO - und ich war auch in Gamer- und Comic-Foren unterwegs...


    Vielleicht schätze ich grade deswegen Steinchenfans so sehr. Es ist mein Ruhepool geworden. Dieses Forum fliegt etwas unter dem Radar der anderen Foren hindurch. Es ist ruhiger, alles etwas einfacher gehalten. Dafür tauchen hier halt auch mal echte Diskussionen auf ohne das gleich jemand "Topic!!!" schreit oder "Du hast heute schon2x was dazu geschrieben!"

    Es gibt genügend News, auch mal Quasseln, die Wettbewerbe sind oft freier und einfacher und ziehen vielleicht auch deswegen Leute an, die woanders eh keine Chancen hätten.

    Ist mir so lieber als der Leistungsdruck der woanders herrscht.

    Also für mich hat das Forum durchaus weiterhin einen Sinn. Und wenn wegen Zeitmangel mal etwas liegenbleibt ist es eben so.

  • Auch ich bin froh,wenn es das Forum weiter gibt.Ich bin nicht so aktiv und momentan auch nicht soviel hier im Forum.Dennoch schätze ich es sehr und es ist immer ein Wohlfühlmoment,wenn ich hier vorbei schaue.

    Leider ist es bei mir wie bei vielen aktuell aus gesundheitlichen,beruflichen und familiären Gründen so,dass Lego zurückstecken muss.Aber ich hoffe das Forum bleibt bestehen für so schöne Auszeiten des Alltagskummers.Ich hoffe ich schaffe es auch wieder mehr beizutragen und seien es nur likes oder Kommentare😊😉

  • Ich danke dir Christina, ja, Zeit, ich hab dieses Jahr auch erst ein Set "geschafft".

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Es wird langsam mal wieder Zeit was anzufahren, nach zwei Monaten Pause soll es mit dem "Bild des Monats" wieder zum festen Bestandteil werden.

    Das bedeutet für euch bauen, bauen, bauen.

    Sollten diesen Monat nicht genug Bauwerke entstehen würde ich auch auf dei letzten beiden Monate zurückgreifen.

    Was meint ihr dazu?

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.