Minifiguren Code im Supermarkt und skurile Situationen? Habt ihr das auch schon erlebt und was macht ihr?

  • Ich muss mich hier direkt mal outen. Mein Mann und mein Sohn sind Legonerds und haben mich irgendwie damit infiziert.

    Jedenfalls stand ich heute im Supermarkt und es gab 2 Kisten mit den neuen Minifguren.

    Wie viele von euch wissen, sind die mit Codes versehen. Ich hatte mir die App aufs Handy geladen und bin dann direkt dorthin.

    Jedenfalls habe ich mich dann bestimmt eine halbe Stunde hingestellt und Karton für Karton abgescannt. :rofl:

    Nach ungefähr 10 Minutn wurde eine der Warenverräummerinnen immer unruhiger und lief auffällig oft um mich herum.

    Ich hab bestimmt 40 Kartons mit der App und den Codes gescannt.

    Mir war das dann irgendwie schon unangenehm. Die dachten sicher, ich betreibe Betriebsspionage.

    Ich hab dann unter dem Karton noch einen Karton entdeckt und das Zwischenblatt rausgenommen.

    Leider waren in 2 Kisten weder der Ziegenhirte noch der Ritter.

    Ich frage mich jetzt, wie kann das sein, dass ich auffallend oft nur die Bowlerin, der Pilz oder der Junge ohne Beine drin waren.

    Nach 10 weiteren Minuten wurde ich dann von einer Verkäuferin angesprochen, was ich denn da mache.? Als ich ihr dann erklärt habe, was ich gerade tue, sah sie mich an, als ob sie auf dem Mond gelandet wäre.

    Ich denke bis jetzt, dass sie es nicht verstanden hat und mich insgeheim immer noch der Betriebsspionage oder des Ladendiebstahls verdächtigt. :haha:


    Wie macht ihr das in den Großmärkten? Holt ihr dann trotzdem eiskalt das Smartphone raus, stellt euch hin und scannt in aller Ruhe Karton für Kartin?

    Ich kam mir schon etwas blöd vor.

    Bei kleinen Spielzeuggeschäften habe ich vorher gefragt, ob das okay ist, wenn ich scanne und die hatten nie ein Problem, aber wen soll ich auch im Kaufland oder bei Marktkauf fragen?


    Und wie kann es sein, dass in beiden Kartons immer nur der Pilz, der Sportler oder die Fitnessfrau und der Dino waren, aber nie der Ziegenhirte? :mist:

  • Moin und erstmal ein herzliches Willkommen hier im Lego Forum 🙂


    Vielleicht war schon jemand zuvor mit einem Scan erfolgreich? Oder es funktioniert dann doch nicht immer so ganz genau 🤔

    Ich habe keine Erfahrung damit gemacht.


    Aber auch beim "erfummeln" früher wurde ich beim Famila seltsam begutachtet. Dieses Mal habe ich mir die gewünschten Minifiguren direkt beim Händler meines Vertrauens gekauft. War zwar etwas teurer wie der Preis bei Lego aber günstiger wie unendlich viele Blindkäufe. Ich war allerdings vor dem Wissen der Scanmöglichkeit unterwegs.

    Grüsse aus Hamburg!

  • Jetzt hab ich ein noch schlechteres Gewissen.

    Ich hab da wirklich die zwei Kartons auf den Kopf gestellt und regelrecht auseinander genommen.

    Im nachhinein ziemlich unanständig von mir.

    Vielleicht wollte das Personal wirklich, dass die zweite Reihe noch zubleibt. Beide Reihen waren mit Papiertrennern unterteilt.

    Es war so angeordnet, dass sie zwei Kartons haben und die jedes Mal noch extra in zwei Reihen unterteilt waren.


    Ich dachte, es gibt eine konkrete Verteilung, dass in jedem Pack eben ein Ziegenhirte ist und ein Ritter. Ich hatte stattdessen in beiden Kartons nur immer die gleichen Figuren gehabt. Jedenfalls stand ich bestimmt 30 Minuten und hab gescannt.

    Hab natürlich alles hinterher wieder sauber in die Kartons einsortiert, aber wenn die da irgendwo eine Kamera haben, die dachten sicher, ich hab sie nicht mehr alle?


    Gibt es die Scanmöglichkeit auch bei der nächsten Serie.

    Ich glaube beim nächsten Mal gehe ich wieder in die kleineren Spielzeuggeschäfte und frage vorher.

    Will nicht noch Hausverbot bekommen, weil ich stundenlang alles anfasse.

  • Eigentlich sollten in Originalverpackungen alle Minifiguren gleichmäßig vorkommen. Wundert mich, dass es hier nach allem Anschein nicht so war. Sei denn ein anderer Ziegensucher hat anschließend alles wieder gerade und überordentlich gerade gerückt. Auch eher selten. In unserem Famila war es ein Chaos. Die meisten Verpackungen aufgequetscht.

    Grüsse aus Hamburg!

  • Eigentlich sollten in Originalverpackungen alle Minifiguren gleichmäßig vorkommen. Wundert mich, dass es hier nach allem Anschein nicht so war. Sei denn ein anderer Ziegensucher hat anschließend alles wieder gerade und überordentlich gerade gerückt. Auch eher selten. In unserem Famila war es ein Chaos. Die meisten Verpackungen aufgequetscht.

    Nicht in jedem Karton sind alle Figuren dreimal enthalten. Hatte ich auch schon. Und man hört es in der Community zur Zeit immer wieder, dass manche Figur nur zweimal, dafür eine andere 4x enthalten war.

  • Nicht in jedem Karton sind alle Figuren dreimal enthalten. Hatte ich auch schon. Und man hört es in der Community zur Zeit immer wieder, dass manche Figur nur zweimal, dafür eine andere 4x enthalten war.

    Vielen Dank.

    Dann scheinen sie das bewusst so gemacht zu haben.

    Vielleicht hat mir einfach jemand die Ziege und den Hirten schon vorher weggeschnappt.

    Dann muss ich sie jetzt doch online bestellen.

  • Nochmal was anderes, kann der Supermarkt theoretisch das Scannen untersagen? Oder man deshalb Ärger bekommen?

    Vermutlich können sie es untersagen, aber wohl nicht kontrollieren. Vielleicht wenn die Ware an der Kasse deponiert wird. Ärger gibt's wohl nur wenn eine Ansage wiederholt ignoriert wird

    Grüsse aus Hamburg!

  • Vermutlich können sie es untersagen, aber wohl nicht kontrollieren. Vielleicht wenn die Ware an der Kasse deponiert wird. Ärger gibt's wohl nur wenn eine Ansage wiederholt ignoriert wird

    Danke

  • Hallo,


    also ich habe es auch mit dem scannen gemacht. Allerdings in 2 Geschäften und etwa 30 Kartons bis ich die Ziege fand. Aber auch ich bin mir etwas komisch vorgekommen. Zum Schluß habe ich natürlich auch vorbildlich wieder alles ordentlich aufgeräumt. :teufel:


    Gruß Michael

    ---

    Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


    *s11*

  • Ich habe unsere Erfahrung ja bereits in einem anderen Thread mitgeteilt. Bei meinem Händler des Vertrauens gibt’s da keine Probleme, er hat mir sogar sein Smartphone geliehen und eine DataMatrix App installiert.


    Ist aber aber auch kein Supermarkt oder Kaufhaus, sondern eher ein Nerdladen

  • HAusrecht nennt sich das, aber scannen te ich nicht aber beim Fühlen war das immer ok , manchmal musste mans erklöären aber dann wars das auch .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Seht her!
    Ich bin die Realität und es gibt kein Happy End!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Die Drei ßßß

    Der Fluch Der Feststelltaste

  • Meine 2 Cent an Gedanken zu dem Thema (vieles davon bekannt):


    1) Ich gebe nicht 4 € für eine Figur bzw. 20 € für 5 Figuren aus wenn ich nicht weiß was drin ist. Gibt schlicht Figuren die ich nicht will.

    2) Das wurde früher über das Ertasten funktioniert, geht heute halt nicht mehr. An das Ertasten hatten sich die Verkäufer schon gewöhnt.

    3) Ich nutze nun auch die App, solange sie halt funktioniert und bei Serie 25 tut sie es. Die eine App mit Nummer, die andere soagr mit Bild was sehr praktisch ist.

    4) Die App genutzt habe ich bis jetzt im MediaMarkt, Famila und SmithToys, leider habe ich die MF-Serie 25 noch nicht in so vielen Läden gesehen. Einige überkleben auch die Codes oder haben die Figuren hinter der Kasse, dann gebe ich da kein Geld aus.

    5) Der Star dieser Serie ist ganz klar die Ziege und die ist dann auch fast immer vergriffen.

    6) Ladenhüter sind zumindest in Kiel: Hunde-Friseurin, Triceratops, BodyBuilderin. Aber auch die Beinprothesen und die Gamerin findet man recht häufig.

    7) Meine Ausbeute bis jetzt: 6x Wichtel, 1x Detektiv, 1x Barbarin und 1x Ziege. Ziegen hätte ich gerne noch 1-2 mehr.