Bauevent des Monats November 2023

  • Und ich habe hier auch nicht verlangt das das MOC verschwinden sollte oder ähnliches.

    Wie gesagt, für mich liegt es in einem Graubereich und wenn ich damals meinen Mund aufgemacht habe, hätte ich es verlogen gefunden es jetzt nicht zu tun, thats all.

  • Hallo zusammen, jetzt melde ich mich mal.

    JA K-Dirt hat recht, ich wollte etwas gruseliges zu Halloween bauen. Unter anderen Umständen wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen. Ich weiß es ist makaber, allerdings dachte ich das in meinem Text ersichtlich ist (die letzten Zeilen) das es sich NUR um Minifiguren handelt und nichts mit der Realen Welt zu tun hat. Ich geb zu ich hätte vielleicht nicht Satan schreiben sollen, tut mir leid. Ich entschuldige mich auch dafür das mein Beitrag zu solche Diskussionen geführt hat. Wenn mir jemand sagt wie ich den Text nochmal ändern kann, dann schreibe ich es etwas um, damit es deutlicher wird.

  • Ich muss sagen ich war auch erst etwas irritiert... auf der anderen Seite, hättest Du noch 2 Minifiguren mehr als Sam und Dean Winchester dazu gestellt, hätte das die Sache eventuell etwas entschärft. ;)

  • Diskussionen sind meiner Meinung nach nichts schlimmes, auch diese nicht.

    Und entschuldigen musst Du Dich auch nicht. Ich wollte auf etwas aufmerksam machen, das habe ich getan und fertig.

    Vom Baulichen her finde ich es wie gesagt gut gelöst. Es sind halt ein paar letzte Details die ich dann etwas schwieriger einzuordnen finde. Ein paar Geister, Vampire oder Skelette wären vor dieser Kulisse auch gut gekommen.

  • Hallo zusammen, jetzt melde ich mich mal.

    JA K-Dirt hat recht, ich wollte etwas gruseliges zu Halloween bauen. Unter anderen Umständen wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen. Ich weiß es ist makaber, allerdings dachte ich das in meinem Text ersichtlich ist (die letzten Zeilen) das es sich NUR um Minifiguren handelt und nichts mit der Realen Welt zu tun hat. Ich geb zu ich hätte vielleicht nicht Satan schreiben sollen, tut mir leid. Ich entschuldige mich auch dafür das mein Beitrag zu solche Diskussionen geführt hat. Wenn mir jemand sagt wie ich den Text nochmal ändern kann, dann schreibe ich es etwas um, damit es deutlicher wird.

    Ändern können nur noch die Mods etwas am Text. Kannst mich gerne per PN anschreiben, was du geändert haben möchtest.

  • Böse!

    Aber mir gefällt es! :oben:

    Okay, textlich hätte man etwas sanfter formulieren können aber es ist okay.

    Ich hätte jetzt mehr sorgen im Bezug auf die Kinder die hier auch unterwegs sind, aber die sind heutzutage sicherlich ganz anderes gewohnt.

    Im Bezug auf Christen, ich bin einer und stehe auf dem Standpunkt man muss auch mal was locker sehen können, das sollte Christen von "anderen" Religionen unterscheiden.

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • DAs KZ wurde schon gebaut und wurde unter Kunst abgespeichert/abgelegt. Ich kann beide Seiten verstehen. Beide Seiten haben ihre Standpunkte klar gestellt Und gut. Es wurde niemand beschimpft und es wurde nicht übermäßig gekotzt. Also alles gut.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Seht her!
    Ich bin die Realität und es gibt kein Happy End!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Die Drei ßßß

    Der Fluch Der Feststelltaste

  • Willkommen beim lange erwarteten Event, die Wiederholung der großen Schach-Begegnung der Geisterwelt beginnt!




    Gastgeber in Brick-Catraz ist kein anderer als Captain Brickbeard persönlich!

    Die Spielstätte ist so voller Leben, man könnte glatt übersehen, dass Brickbeard und seine treue Crew damals in Brick-Catraz vergessen wurden, die Wachen tragen heut noch ihre Uniformen



    Und während auf der Tribüne die Snacks ausgepackt werden eilt Henry Holzbein mit den Spielfiguren herbei.


    Die Spielerinnen schweben auf ihre Plätze, die Spannung ist fast greifbar!



    Bauzeit etwa eine Stunde, Ideenfindung, Planung und Steine sammeln über mehrere Tage, hab die Ideen mehrfach überdacht, überarbeitet und verworfen. Steinchen etwa 200 (ich hab fast alle weißen und vergilbten Steinchen verbaut, die ich finden konnte).


    Das Schachturnier sollte zunächst woanders stattfinden, aber bei Schwarz/Weiß musste ich immer wieder an Häftlinge denken, die ich jedoch nicht hab.

    Die Skelette waren auch von Beginn Teil der Halloween-Thematik, als Zuschauer.

    Nun sind sie Gastgeber und eben Häftlinge.

  • Schach, genauso wie das Automobil Ideen die mich umtrieben die ich aber beiseite legte.

    Mir gefalen beim Schach die Figuren! :oben:

    Würden die Menschen mehr Steine sortieren anstelle sie zu werfen wäre die Welt ein friedlicherer Ort.

  • Ich verbaue keine Skelette

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Seht her!
    Ich bin die Realität und es gibt kein Happy End!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Die Drei ßßß

    Der Fluch Der Feststelltaste

  • Mein Kopf dreht aber eins, und nur eins ist sichert, - keine Skelette !


    Der Titel des Mocs/ des Gebauten ist "Lost in black - Lost in white" und es wird gebaut und geschüttet. Oder es wird mal wieder nicht fertig ...... echt Leute ich denke gerade...ups das ist ja ein anderer Thread, also dort könnt ihr weiterlesen wenn ich meine Denke dort auch wirklich niederschreiben Lo

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Seht her!
    Ich bin die Realität und es gibt kein Happy End!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Die Drei ßßß

    Der Fluch Der Feststelltaste

  • So hier wäre dann mein Beitrag zum Contest:


    "Art or Junk?" bzw. "Ist das Kunst oder kann das weg?"


    Art or Junk (1) by Hawaii Toad, auf Flickr


    Art or Junk (2) by Hawaii Toad, auf Flickr


    Art or Junk (3) by

    Hawaii Toad, auf Flickr


    Art or Junk (4) by Hawaii Toad, auf Flickr


    Bauzeit:


    ca. 4 Stunden bis alles fertig war und bereit fürs Foto


    Steine:


    Da viel kleinteiliges dabei ist gute 500 würde ich schätzen


    Idee:


    Auf die Idee mit einer Kunstausstellung bin ich eigentlich recht fix gekommen. Mit Schnee wollte ich nichts machen und da man sich nur auf schwarz und weiß beschränken sollte, schloss ich viele andere Ideen oder auch gebaute Kreaturen fix aus.

    Die Aufteilung fand auf einer (weißen) 32er statt. Bischen links und rechts freigelassen und auch nicht ganz bis nach hinten durch. Dann das Mauerwerk hochgezogen und darauf geachtet viele Details einzubauen, damit es nicht so langweilig wirkt.

    Es folgten die 7 Podeste nach sinniger Verteilung, der Boden war für mich logisch als Mosaik/Fliesenmuster aus schwarz und weiß ausgelegt. Da kam ich dann auch an meine Grenzen mit den Farben und vorhandenen Steinen.

    Die 7 "Kunstwerke" entstanden recht spontan. Aus meiner weißen Kiste wurde Kleinzeug gefischt und zusammengesteckt, Hauptsache alles etwas anders als das Vorherige. Benenen sollte ich die Machwerke wohl auch, also von links nach rechts und dann in der Mitte:

    "Rocket Toads"

    "Selfie-Stick till the End!"

    "In anderen Sphären"

    "We have a Plan"

    "Totem eines verarmten Stammes"

    "Kunstunterricht 9. Klasse, 10. Stunde und Abgabe kurz vor Schulschluß" und

    "Der Weltenkriecher"


    3 Figuren durfte ich ja dann auch farbig nutzen. Ich entschied mich dann für monochrome Figuren. Zum einen habe ich mir das Set ja extra für die Wettbewerbe dieses Jahr geholt wenn es Farbbeschränkungen gibt und zum anderem kann man so auch zeigen das die Menschen die das betrachten viel bunter und interessanter sind als der Quatsch der da ausgestellt wird.

    Versteht ihr? Message! ;)


    Ich hoffe es gefällt Euch etwas.


    mfg HT/CHristian