Diorama Barracuda Bay

  • Wird doch. Freue mich auf weitere Bilder.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!

  • Das mit der originalen Aufklappbarkeit der Ritterburg hat nur teilweise geklappt. Zumindest steht die Burg so, wie sie hinkommt. Die große Ritterburg besteht ja aus 2 Teilen. Der Eingang und das Fachwerk Gebäude. Hätte den Eingang zwar lieber im späteren Innenhof gehabt, aber irgendwie hat alles probieren nicht geklappt. Bzw. hat mir nicht gefallen. Da die Burg genau über 2 Grundplatten steht, habe ich diese als eines zusammen gebaut. Das eine Modul der Burg um eine Platte erhöht, damit der andere Teil aufklappbar bleibt.



    Also aufklappbar nur der Teil des Fachwerkhauses. Das Teil mit dem Eingangsbereich ist fest mit dem Untergrund verbaut.



    Ich will ja die Form der Burg beibehalten. Werde das alles so bebauen, das man hinterher nichts mehr sieht (hoffe ich doch)

    Dann beide Burgen verbunden.




    Im Innenbereich ist genug Platz für den Markt usw.



    Die Feinheiten und Szenen des täglichen Lebens kommen später auch noch. Ebenso der Innenraum, was teilweise geändert wird.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Das Hocus Pocus Hexenhaus (21341) ist für mein neues Diorama ja zu groß. Will da 2 Häuser draus machen. Als erstes ersetze ich den Boden durch eigene Platten, da die braunen Orginalplatten mir viel zu schade dafür ist (der Farbe wegen). Die Erhöhung mit den Lichtstein des Feuers brsuch ich nicht. Der Fußboden wird ja eh befliest.



    Anfangen nach der Bauanleitung, aber gleich dementsprechend veändert. Bin gespannt was da rauskommt, wenn es fertig ist.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Das Hocus Pocus Haus ist bereit für den Einzug. Eine Bewohnerin hat einen Soldat angesprochen, ob er behilflich ist um die Möbel rein zutragen.



    Innenausbau wird teilweise original sein, aber auch selbst entworfen. Die Beleuchtung kommt später, wenn das Haus seinen festen Platz hat.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Bei so viel Hilfe gibt es bestimmt auch eine riesige Nachbarschaftsfeier.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!

  • Ja, eine "Nachbarschaftsfeier" wird bestimmt später kommen. Das Hocus Pocus Haus ist jetzt fertig. Nur die Beleuchtung noch, welche aber erst spärter kommt. In der Regel mag ich lieber kleinere Häuser. Hab jetzt 2 Häuser und die Burg. Bei den Häusern werd ich wohl die kommenden deutlich größer bauen, damit alles etwa gleich groß ist. Jetzt erst mal das Hocus Pocus Haus und die Schmiede. Den Untergrund/Grundstück/Umgebung kommt zu einem späteren Zeitpunt dran.



    Jetzt mach ich die mittelalterliche Schmiede weiter. Geändert ist es schon und die Beleuchtung ist auch fertig. Im Innenraum ist alles fertig ausgebaut, nur das Dachgeschoß noch nicht.

    Werde jetzt das auch fertig einrichten.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Es muss mal so langsam weitergehen mit dem neuen Diorama. Bin nur zu faul bisher. Die 21341, das Hocus Pocus Hexenhaus ist für mich ja viel zu groß. Die Grundfläche hab ich beibehalten, nur auf das Obergeschoß hab ich verzichtet. Das gibt ein 2tes Haus. Die Grundfläche ist zwar immer noch "zu groß", werde aber die anderen Häuser im gleichen Maßstab bauen.


    Die Beleuchtung kommt erst später, wenn es im Diorama steht.


    Die Innenraum des kleinen Anbaus.


    Der Anbau.


    Wird dann ans Haus drangeschoben.


    Blick in den Innenraum das Hauses, wenn man im Anbau steht.


    Das Wasserrad auf der anderen Seite hab ich gelassen (aber ohne Funktion im Gegensatz zum original). Da kommt später ein Bach hin, damit es Sinn macht.


    Die Rückseite des Hauses.


    ...und wird, wie beim Original, aufklappbar sein.


    Durch die Eingangstür.


    Im Innern des Daches ist das Schlafzimmer. Das Dach ist, wie beim Original, beidseitig aufklappbar.



    Nochmal alles von der Vorderansicht.


    Die Feinheiten kommen erst später, wenn es seinen Platz im Diorama hat.


    (Hoffe es gefällt so)


    Wie die neue Barracuda Bay aussehen wird, hab ich bis jetzt noch keine Ahnung. Werde wahrscheinlich erst nur die Landschaft mit der Burg bauen und dann nach und nach, bzw. das Dorf dazu.


    Auch das Baumhausdorf der Piraten kommt wieder, nur etwas anders.


    Jeder der Module soll ein eigenständiges kleines Diorama werden, aber zusammengestellt ein großes Layout.







    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Hab bis jetzt erst mal den Untergrund angefangen. Da wird zwar noch eine 4te Reihe dazukommen, sollte aber den eigendlich der Übergang zum Wasser (Meer) sein. Durch die Größe der Häuser kann ich da kein größeres Dorf hinstellen. Daher wären mir deutlich kleinere Gebäude lieber. Ist aber halt so und die Größe werd ich soweit beibehalten.


    Das Baumhaus kommt ja auch noch hin und da wäre der Platz schon fast zugebaut. Will aber nicht darauf verzichten. Größer wird das Diorama aber definitiv nicht werden. Man kann halt nicht alles haben und ich werde sehen wie ich das gestalte. Zumal ja auch ein Hafen hinkommt.


    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Da ist so viel Platz.


    Das schaut nur so aus, da noch unbebaut. Viel zu wenig Platz für eine Ortschaft in dieser Häusergröße. Zumal das Baumhausdorf ja auch da hin soll. Irgendwie jedenfalls. Will ja auch noch etwas Landschaft bauen. Wird alles schwierig das baulich umzusetzen. Aber mal schaun, fange ja erst an.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Es geht nur sehr langsam vorwärts mit dem bauen. Eigentlich Stillstand was den Fortschritt betrifft. Will das neue Diorama in etwa genauso aufbauen wie das alte.

    Aber warum denn? Habe immer noch keine genaue Idee wie das werden soll.


    Wie an anderer Stelle schon erwähnt, gibt es ein Wimmelbild Spiel, das es mir vom Motiv her sehr angetan hat. In der Landkarte des Spieles heißt der Abschnitt, den ich zuerst baue "Bauernhof". Hat aber optisch nix mit einem Bauerhof zu tun.


    Habe mir als erstes eine Bildschirmaufnahme dessen ausgedruckt.



    Dies wird die Vorlage des Hauses eines Bewohners werden. Aus dem Kopf bauen tu ich mich schwer. Brauche immer eine Vorlage, wo ich abschauen kann. Auch die anderen Häuser werden mehr oder weniger in dem gleichen Stil sein.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Ich konnte mir den Ausdruck auch sparen. Nicht ein mal hab ich drauf geschart. Nur aus dem Kopf gebaut. ist aber noch lange nicht fertig.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf

  • Vorab - Was ich nie verstehen werde und auch will, ist, das viele einfach ein Loch in eine Platte bohren um eine Beleuchtung zu verlegen. Ich frage mich nur warum denn? Man kann ja auch mehrere kleinere Platten nehmen und den Durchgang für das Kabel offen lassen.

    Da hat man so viel Geld für Lego, aber dennoch "geizig" sein. :d1:

    _______________


    Jetzt aber zum Thema. Mal einen Überplick der letzten 3 Tage. Angefangen mit dem Modul (1 Modul = 1ne graue Grundplatte mit 48x48 Noppen) in der hinteren Ecke des Dioramas, das ich als "Bauernhof" betiteln möchte.



    Der Baum ist noch nicht wie ich den haben will. Änderungen kommen mit der Feinheit und den Details.


    Das Modul, das anschließend kommt ist der Übergang zu den Baumhäuern, auf die ich nicht verzichten möchte.



    Die Bäume sind noch nicht fertig und da kommt noch einiges an Details dazu.


    So sieht die eine Ecke im Moment aus und alle Häuser sind eingerichtet und beleuchtet.



    Der Baufortschritt wird es zeigen inwieweit alles noch geändert wird.


    So schaut es aus wenn ich nicht baue. Habe alles mit einer Folie abgedeckt, sodass so wenig Staub wie möglich hinkkommt.



    Fortsetzung kommt demnächst.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf