LEGO 71374 Super Mario Nintendo Entertainment System

  • Hallo Steinchenfans,


    heute möchte ich euch den LEGO NES vorstellen.


    Setname: Nintendo Entertainment System

    Setnummer: 71374

    Themenwelt: Super Mario

    Preis: UVP 229,99 Euro

    Teilezahl: 2646

    Erscheinungsdatum: 2020


    Ein Blick auf den Karton. Der Karton ist im 18+ Designe gestaltet.




    In der Box befanden sich 26 nummerierte Tüten, zwei Anleitungen, ein Stickerbogen, eine 16x16 Platte und zwei Schläuche.



    Die beiden Anleitungen sich so aufgeteilt, dass man mit der ersten den NES baut und mit der zweiten Anleitung den Fernseher. Auf dem Stickerbogen befinden sich zwei Aufkleber.



    Die erste Anleitung ist 212 Seiten dick.



    Die zweite Anleitung ist mit 248 Seiten etwas dicker.




    Bauabschnitt 1


    Dann geht es los mit dem Bau der Konsole. Als Grundfläche dient eine 16x16 Platte.




    An die Platte werden nun weitere Abschnitte angebracht. Hierbei hilft technic.




    Das gerade Gebaute wird angesteckt.



    Ein weiterer Abschnitt wird gebaut.




    Und anschließend wieder angesteckt.




    Nun ist die Grundfläche der Konsole fertig. Nun werden die einzelnen Abschnitte mit Steinen verbunden.




    Auch im Inneren werden Fliesen und Steine verbaut.





    Bauabschnitt 2


    Zu Beginn des zweiten Bauabschnitts, wird weiter im Inneren gebaut.




    Es folgt der Bau einer Klappe. In diese Klappe kann später das Spiel eingelegt werden. Viel technic wird verbaut.




    Die Oberseite der Klappe wird mit Fliesen verkleidet.



    An der Unterseite werden Federn verbaut.




    Die Klappe bekommt noch eine Halterung mit Rädern.



    Die Halterung wird an der Klappe befestigt.




    Danach wird die Klappe im NES eingesetzt. Fertig ist Bauabschnitt zwei.





    Bauabschnitt 3


    Weiter geht es mit der Seite und der Front des NES.




    Der Bau ist eine Mischung aus technic und basic.




    Hier entsteht die rechte Seite des NES.




    Hier entstehen Anschlüsse für Kabel der Controller. Sie werden von Fenstern umrahmt.




    Die Vorderseite ist nun schon gut zu erahnen.




    Zum Schluss des dritten Bauabschnitts werden noch Taster angebracht. Die Fliesen sind bedruckt.





    Bauabschnitt 4


    Weiter geht es auf der Rückseite.




    Die zweite Seite wird mit inverted roof tiles gebaut.




    Es folgen wieder Fenster Elemente für Anschlüsse.




    Audio und Video ist wieder bedruckt. Die einzelnen Steine werden mit Platten miteinander verbunden.




    Verschiedene Anschlüsse werden am NES angebracht.




    Im Inneren wird die erste Halterung für die spätere Klappe eingebaut.




    Noch ein paar Steine und fertig ist Bauabschnitt vier.



  • Bauabschnitt 5


    Weiter geht der Bau der Konsole. Es wird die rechte Seite fertig gebaut.




    Lüftungsschlitze folgen.




    Diese werden nun nach und nach auf der rechten Seite platziert.




    Die Bautechnik ist dabei immer gleich.




    Zum Abschluss werden wieder Fliesen angebracht.




    An der Seite befindet sich ein nettes easter egg. Nämlich ein Level aus Super Mario.




    Das fertige Level kann man gut erkennen.





    Bauabschnitt 6


    Nun wird eine Abdeckung für das Level auf der rechten Seite gebaut.




    Diese wird anschließend aufgesetzt. An dieser Stelle ist die Konsole nun verschlossen.




    Weiter geht es mit der linken Seite.




    Auf der linken Seite wird nun erst einmal in die Höhe gebaut. Ganz links werden dann 2x3 Fliesen angebracht.





    Bauabschnitt 7


    Nun folgt der Bau des Deckels. Hier kommen große Fliesen zum Einsatz.




    Anschließend wird der Deckel auf der Konsole platziert.




    Nun folgt noch der Bau der Klappe für den Spieleslot.




    Hier kommen wieder tolle Bautechniken zum Einsatz. Alle Teile sind bedruckt.




    Die Klappe besteht aus vielen Fliesen. Auch hier alles bedruckt. Fertig ist das NES.




    Jetzt wird noch ein Spiel gebaut. Die typische Kassette von früher kann man gut erkennen.




    Zum Schluss kommen auf das Spiel noch zwei Aufkleber drauf.




    Nun kann man das Spiel in die Konsole einschieben und nach unter drücken. Genau wie bei der echten Konsole.





    Bauabschnitt 8


    Zum Spielen benötigt man natürlich noch einen Controller.




    Im Inneren ist er sehr bunt.




    Der A und B Knopf werden eingebaut.




    Anschließend wird der Controller wieder mit Fliesen bestückt. Auch hier alles Aufkleber.




    Zum Schluss wird noch der Stecker für das Kabel gebaut.




    Jetzt kann man den Controller an den NES stecken. Fertig ist die Konsole.



  • Bauabschnitt 9


    Nun wird der Fernseher gebaut. Wir befinden uns also ab jetzt in Anleitung zwei.




    Die Grundfläche des Fernsehers entsteht nach und nach.




    Die Röhre wird gebaut und anschließend an der Grundfläche angebracht.




    Ein erster Stecker wird eingebaut.




    Ein Blick von hinten auf den Fernseher.





    Bauabschnitt 10


    Weiter geht es mit technic. Damit später der Bildschirm, besser gesagt das Fernsehbild, bewegt werden kann, braucht es natürlich auch Zahnräder.




    Die technic wird rechts angebracht. Somit ist auch hier die Grundfläche des Fernsehers fertig.




    Nun wird die rechte Seite wie die linke mit braun gestaltet.




    Dann geht es zurück an die technic für das Fernsehbild. Rechts kann man auch eine Kurbel sehen.



    Am weißen Liftarm wird ein großes Zahnrad angebracht, sowie eine Rücklaufbremse. Man kann also nur in eine Richtung drehen.



    Der bisher gebaute Fernseher von hinten.





    Bauabschnitt 11


    Weiter geht es im Inneren des Fernsehers.




    Die erste Gehäusewand wird gebaut. Hier kommen große Formteile zum Einsatz.




    Weitere Stecker werden in die Rückwand eingebaut.




    Nun wird noch links das Gehäuse fertig gebaut.




    Bauabschnitt 12


    An der Rückwand geht es in die Höhe.




    Seitlich werden Kühlschlitze in die Rückwand eingebaut.




    Ein Blick von hinten auf den Fernseher.




    Der TV bekommt noch eine Antenne.



    Nun wird die Röhre des Fernsehers gebaut.




    Hier wird auch der letzte der drei enthaltenen Aufkleber verklebt.




    Die Röhre wird an der Rückwand angebracht.




    Bauabschnitt 13


    Nun folgen sehr kurze Bauabschnitte. Zunächst wird ein Rahmen aus technic gebaut.




    Der fertige Rahmen bleibt zunächst separat liegen.





    Bauabschnitt 14


    Im nächsten Bauabschnitt müssen zwei Ketten gebaut werden.





    Bauabschnitt 15


    Die beiden Ketten werden anschließend miteinander verbunden.





    Bauabschnitt 16


    Nun werden die Ketten weiter miteinander verbunden.




    Auf diesem Grundgerüst wird jetzt dann das TV Bild aufgebaut. An den farbigen Fliesen erkennt der große Mario später, wo er sich gerade befindet und spielt hierzu anschließend die richtige Melodie ab.




  • Bauabschnitt 17


    Los geht es mit dem Bau des TV Bildes.




    Zunächst wird die Unterseite des TV Bildes bebaut.




    Nachdem viele 1x1 Fliesen verbaut sind, ist dieser Bauabschnitt feritg.





    Bauabschnitt 18


    Jetzt wird es etwas bunter.




    Auf die Noppen werden wiederum Fliesen und Platten geklemmt. Alles ist wieder bedruckt.





    Bauabschnitt 19


    Nun wird das TV Bild fertig gebaut.




    Jetzt benötigen wir den gebauten Rahmen. Dieser wird aufgelegt und das TV Bild wird um in herum gefaltet und die Kettenglieder miteinander verbunden.




    Das TV Bild wird anschließend in den Fernseher gestellt.





    Bauabschnitt 20


    Das TV Bild wird im TV nun befestigt. Oben kommt die Plattform für Mario hin.




    Die Plattform wird in den Rahmen gesteckt. Anschließend wird alles mit Fliesen mit dem TV Gehäuse verbunden.




    Die Front des TV wird nun noch gebaut.




    Auch hier werden wieder bedruckte Teile verwendet.




    Seitlich werden Knöpfe angebracht.




    Bauabschnitt 21


    Im Inneren wird noch ein cooler Mechanismus eingebaut. Dreht man den Knopf an der Außenseite hört man nun ein Klicken.




    Mario wird nun noch eingebaut. Dieser hüpft beim Drehen der Kurbel durch das Level am TV Bild.




    Nun wird die gebaute Front angebracht.




    Auf der linken Seite des TVs wird noch der Lautsprecher eingebaut.




    Der Deckel wird mit großen Fliesen gestaltet.




    Zum Schluss wird noch ein TV Ständer gebaut.




    Der TV wird auf den Ständer gestellt und ist somit fertig.




    Das komplette Set ist fertig.




    Den separat erhältlichen Mario kann man auf den TV stellen. Durch das drehen des Bildschirms erkennt Mario über die farbigen Fliesen, welche Sound er abspielen muss. Einfach super.





    Fazit: Ein großartiges Set. Der Aufbau hat viel Spaß gemacht. Ich fühlte mich die ganze Zeit an meine Kindheit erinnert. Die Bautechniken sind ebenfalls großartig. Die Funktion mit dem separat erhältlichen Mario einfach eine super Idee. Weiteres plus sind die wenigen Aufkleber :)

  • Wow, tolles Set und toller Aufbaubericht😃

    Blieb hier des Stellplatzes wegen im Laden. Der Aufbau würde mich allerdings schon sehr reizen 🤗

    Grüsse aus Hamburg!

  • Danke für den Baubericht. Ein optisch seht ansprechendes Set, aber nichts für mich.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!