Lego Store Barcelona

  • Barcelona – Hauptstadt Kataloniens im Nordosten Spaniens, zweitgrößte Stadt des Königreiches und Heimat des weltbekannten Fußballvereins FC Barcelona, dürfte jedem von uns bekannt sein, und wenn es nur vom Hörensagen ist.


    Seit den Olympischen Spielen 1992 hat die Stadt einen großen Wandel erfahren: Die noch unbebauten Flächen zu den Nachbarorten wurden bebaut um neuen Lebensraum für die steigende Stadtbevölkerung zu schaffen, der Tourismus stieg von Jahr zu Jahr an und beträgt heute etwa 7 Millionen Besucher pro Jahr.


    Auch wirtschaftlich ging es der Stadt von Jahr zu Jahr besser. Im spanischen Vergleich führt sie ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Hauptstadt Madrid, vom Lebensstandart her mit Madrid und San Sebastian im Baskenland.


    Lange Zeit war Spanien von Lego zwar als Markt bekannt, wurde gefühlt aber lange Zeit eher vernachlässigt. Erst 2017 eröffnete in Madrid der erste Lego Store als Certified Lego Store, jedoch schossen innerhalb kürzester Zeit fünf weitere Certified Stores aus dem Boden: ein weiterer in Madrid, zwei in Barcelona, einer in Zaragoza sowie einer in Sevilla.


    Anfang 2021 machte dann das Gerücht die Runde, Lego plane einen selbstgeführten Flagship Store in Barcelona zu eröffnen, wenig später kam auch ein ungefährer Standort hinzu der sich dann einige Monate später mit einer genauen Adresse bestätigte: Passeig de Gracia 9.



    Eröffnung


    640x200.jpg


    Ich kann es selber nicht glauben, dass mittlerweile fast ein Monat vergangen ist. Aber, am 29.10.2021 war es dann endlich so weit. Der von den spanischen Legofans sehnlichst erwartete Moment der Eröffnung stand bevor, und der Lego Flagship Store Barcelona öffnete seine Pforten. Die ersten Fans warteten schon seit etwa 5 Uhr morgens vor dem Laden, die Presse war vor Ort und ein Illusionist unterhielt die Menge mit Kartentricks.


    640x360.jpg 


    640x360.jpg

    Pünktlich um 10 Uhr fiel der Vorhang im Laden und die ersten Kunden durften den Laden betreten.



    Der Store


    Der Lego Store Barcelona ist nach dem neuen „Retteiltainment“ Prinzip aufgebaut. Das unter dem alten Konzept vorherrschende gelb wurde durch viel weiß abgelöst. Auch das Design der Pick-a-Brick-Wand wurde durch vollständig transparente Boxen in Steinoptik (wie schon im Stuttgarter, Dresdner und Bonner Store zu sehen) ersetzt. Die aufgebauten Sets sind jetzt auch nicht mehr in einer Vitrine versteckt sondern können von allen Seiten betrachtet und angefasst werden. Leider hat dies zur Folge, dass die Modelle alle verklebt sind und können somit nicht mehr nach ihrer Lebenszeit den Mischboxen der Pick-a-Brick-Wand zugeführt werden (wie es früher in manchen Stores in Deutschland üblich war).


    Was nach dem Betreten zuerst ins Auge fällt, sind auf der linken Seite Antoní mit seinem Kamelion Drago, die Maskottchen des Stores, und auf der rechten Seite die sehr eindrucksvolle Fassade eines der Häuser des Park Güell.


    300x533  533x300


    Danach springt einen der „Baum des Entdeckens“ regelrecht an. Auch wenn er von der Bauweise vielleicht nicht das anspruchsvollste Bauwerk ist, so überzeugt er doch mit seiner Liebe zum Detail. Wie in Barcelona in vielfacher Weise anzutreffen findet man zum Beispiel zwei Papageien im Baum sitzen.


    Auch beim tieferen Eintauchen in den Store fällt auf, dass sich die Dekoration sehr stark an Antonio Gaudi’s Werken orientiert. Viele Mosaike, teils Scherben imitierend dekorieren die Säulen im Store. Auch die Weihnachtsfassade der Sagrada Familia, ein weiteres Bauwerk Gaudis (wenn auch noch unvollendet) findet man im Store. Läuft man an das Ende des Ladens kommt man an einem Auto vorbei, an dem man sich auf den Beifahrersitz setzen kann, sowie einen Hauseingang wie man sie teilweiße im katalanischen Hinterland antreffen kann.


    300x533  300x533


    Wie in allen Lego Stores hat auch dieser die allseits beliebte Pick-a-Brick Wand mit 144 Fächern sowie gleich zwei Build-a-Minifigure Türme. Zur Zeit der Eröffnung waren die Minifiguren zwar schon zusammengebaut, jedoch konnte man sich drei Figuren, die im Display am jeweiligen Turm vorgestellt werden, auswählen und von einem Mitarbeiter des Stores in den Blister legen lassen.


    300x533  300x533


    Auch ein Drucker zum individuellen Erstellen von Torsos für Minifiguren ist vorhanden. Hierbei kann man wie auch z.B. in Amsterdam oder Berlin zwischen voreingestellten wie auch regionalen und individuell erstellten Grafiken wählen. Während man auf den fertigen Druck des Torsos wartet wird man schon von einem Storemitarbeiter erwartet um an einem dritten Build-a-Minifigure Turm Kopfbedeckung, Kopf, Beine und ein Zubehör für seine Figur aussuchen.




    Der Lego Store Barcelona ist schon jetzt eine weitere Attraktion der vor Attraktionen nur so strotzenden Stadt. Zwei Freunde von mir, die mit Lego eigentlich so gar nichts am Hut haben verbrachten am Eröffnungstag etwa zwei Stunden in dem Store, so fasziniert waren sie von ihm. Dementsprechend ließen sie auch mehr Geld im Store als ursprünglich geplant. Vor allem an Samstagen und dem frühen Abend kann sich eine längere Schlange bilden (Freunde von mir teilten ein Video vom 06.11.2021 an dem die Schlange bis zur nächsten Querstraße reichte). Die Dekoration des Stores ist Atemberaubend, die Mitarbeiter sehr freundlich, jedoch nicht alle haben Kenntnisse über die regionalen Fangruppen, oder die sogenannten AFOLs. Ein Mitarbeiter fragte mich, ob ich einer der seltsamen AFOLs sei, dies jedoch mit einem Ton, der mir zeigte, dass die Stelle eher ein Job als Passion zum Produkt ist. Da der Store mitten in der Touristenzone liegt wird die Anschlusssuche an die lokale Fanszene wohl auch eher nicht stattfinden – der Store wird auch so gut besucht sein. Die beiden zertifizierten Stores in der Stadt haben, wie mir gesagt wurde, den Kontakt zur Szene gesucht und gefunden.




    Weitere Bilder findet ihr in meinem Album auf Bricksafe.com



    Einen interessanten Artikel zur Eröffnung des Lego Stores Barcelona gibt es (auf Spanisch) hier:


    Lego abre la tienda más vanguardista y tecnológica de Europa con Gaudí y la personalización como protagonistas
    Lego ha inaugurado en el número 9 del Paseo de Gracia de Barcelona una Flagship Store diseñada y construida bajo el concepto ‘Retailtainment’, siendo la...
    decoracion.trendencias.com