Ehrenwerte Stadt von Delor

  • Wo war Brickboris? Wurde er von gigantischen roten Drachen gefressen? Wurde er von böswilligen Drows geschnappt und versklavt? Oder wurde er von blutrünstigen Orks entführt und ausgeweidet? Ich kann euch sagen, wo er war! In seinem Sessel, stinkend faul und hat sich eine Netflix Serie nach der anderen in die Kiemen gezimmert! Ja gut, irgendwas mit Abi war auch noch, aber egal! Jetzt geht es wieder los mit meinem nächsten Projekt, das wahrscheinlich größte moc, dass ich hier auf Steinchenfans bisher hochgeladen habe. Also, was wird es?



    Nun ja, jeder der sich mit dem Pen and Paper Rollenspiel Dungeons and Dragons (kurz DnD) auskennt, weiß, dass es wesentlich zu wenig mocs gibt, die darauf basieren, mur etwa 2390402418444 (hab nachgezählt). Also muss ich auch mal meinen Senf dazugeben.

    Für alle, die DnD nicht kennen hier mal eine ganz kurze Beschreibung: In DnD treffen sich mehrere Spieler und ein "Erzähler", um selbsterdachte Abenteuer zu erleben und durchzuspielen, voll mit Elfen, Orks, Drachen und dem ganzen anderen üblichen Klatteradatsch. Auch ich bin in den Genuss dieses sehr zeitaufwendigen Zeitvertreibs gekommen und habe also schon einige Abenteuer auf meinem Buckel. So hat uns nämlich einer meiner Freunde einst in die ehrwürdige Zwergenstadt Delor geführt, die sich tief unter dem Gebirge in gigantischen Höhlen versteckt. Die Zwerge dort sind bekannt für ihre grandiose Schmiedekunst und ihren Erfindungsreichtum, vor allem was Kriegsführung angeht, und oh Junge, haben wir dort damals Krieg geführt. In der Mitte der Stadt steht eine gigantische Statue von dem Idol der Zwerge, dessen Namen ich leider vergessen habe 😅.


    Lange Rede, kurzer Sinn: das wird mein neues Projekt! Und heute habe ich endlich die Ärmel hochgekrempelt und angefangen zu bauen. Wie ich das eigentlich immer mache, habe ich mit dem schwierigsten Teil angefangen: der Zwergenstatue. Darauf soll das Augenmerk liegen, also muss sie gut ausschauen.

    Kopf und Arme hab ich schon, zusammen mit seinem dicken Kriegshammer, so wie sich das eben gehört. Nebendran noch ein kleiner Zwerg, der zufällig zugegen war.


    So, nach so viel Gelaber: Was sagt ihr dazu? Habt ihr Verbesserungsvorschläge für meine Statue? Habt ihr vielleicht noch Ideen für die Stadt? Und was haltet ihr generell von dem Projekt?


    Liebe Grüße euch allen!

    Brickboris alias Jonas 🍻

  • Also keine Frage, den Zwergenkopf hast du gut getroffen. Ich bin schon ein bisschen neidisch, wenn das jemand beherrscht, denn mir mag sowas gar nicht gelingen.

    Aber: Der Hammer ist ja um wahrsten Sinne des Wortes der Hammer! 🤩 (was für ein Wortspiel 🙈😅)


    Und ich warte gierig wie ein nach Gold und Edelsteinen schürfender Zwerg auf mehr. 😉

  • So...

    Servus, mitanand!


    Es wird Zeit für meinen zweiten Beitrag zu meinem Projekt. Eigentlich wollte ich den schon viel früher posten, aber naja. Es ist viel passiert in meiner Zwergenstadt.


    Zuerst mal das Wichtigste:

    Meine Zwergenstadt heißt gar nicht Delor. 😅

    Mein Freund Luca, unser ehemaliger Dungeonmaster und dadurch Schöpfer dieses magischen Ortes hat mich darauf hingewiesen, dass der Ort, den ich bauen will, eigentlich "Libertatem Cudebat" (Übersetzt "die Schmieden für Freiheit") heißt. Delor hieß das Nachbar-Zwergenreich. Das sei also hiermit berichtigt. Leider weiß ich nicht, wie man solche Beiträge umbenannt. 😅

  • Aber egal.

    Meine Zwergenstatue ist jetzt übrigens schon fertig. Ging schneller als erwartet.

    Hier mal ein Bild:

    Sie hat einen Körper bekommen, einen Sockel und darunter noch einen Felsensockel. Hervorheben möchte ich auch noch das brandneue Paar Augenbrauen, das nun meinen Zwergenherrscher schmückt. Damit glotzt er nicht mehr ganz so dämlich

    Neben dann noch "Mus Kel" einer der Zwerge der Stadt.

  • Aber nicht nur das. Ich hab noch mehr gebaut:

    Das hier wird mal eine Zwergenhalle. Ich weiß noch nicht, ob ich eine Inneneinrichtung dafür bauen werde, da man die am Ende sowieso nicht sehen würde. Mal schauen. Bis jetzt kann das also irgendeine Halle sein. Vielleicht eine Halle für strategische Kriegsplanung, oder für den Stadtrat, oder natürlich für Trinkgelage. Auf jeden Fall wird diese Halle irgendwo blöd in meinem moc rumstehen.

    Nebendran übrigens noch Gimli und ein Zwerg mit einem hübschen Glitzerhelm.

  • Das ist mein letztes Gebäude, das ich bis jetzt gebaut habe. Das ist so eine Art Wohnblock, oder Hostel, oder Barracken. Irgendwas auf jedenfalls in diese Richtung. Zwerge wenden nämlich bei der Wohnungssuche dieselbe Strategie an, wie ich in Minecraft: " Du hast kein Haus? Grab dir eines in einen Berg! Nahezu keine Materialkosten und beliebig viele Zimmer!". Daher sind diese Wohnungen in die Felswand der Höhle gegraben. Der kleine Torbogen mit den Feuerschalen wird dann irgendwann der Eingang in eine neue Höhle oder einen Tunnel sein, sobald die Felswand dahinter steht.

  • Die Statue gefällt mir richtig gut und ich bin gespannt, was noch so weiter kommt.

    Anhand der Gebäude scheint ja ordentlich was zu kommen.

    Gibt es schon Überlegungen, wie groß das Ganze am Ende wird?

    Danke! 😊

    Also, wenn ich mir die bisherigen Gebäude so anschaue und was ich alles geplant habe, dachte ich so ungefähr an nen Kubikmeter. Also 1m*1m*1m.