LEGO Sets erscheinen in neuer Farbe

  • Wie erste Bilder auf der LEGO Homepage zeigen, werden mindestens zwei LEGO Sets in neuen Farben erscheinen.

    Die Bilder wurden von Hothbricks auf einem Datenblatt auf der LEGO Homepage gefunden und sind sehr klein und in schlechter Auflösung.

    Da auch offizielle LEGO Fan Medien die Bilder zeigen, können wir euch diese ebenfalls zeigen.


    Demnach erscheine der FIAT 500 10271 in bright light blue und neuer Setnummer 77942.




    Auch das Creator 3in1 Set Might Dinosaurs 31058 erscheint in neuer Farbe. Die neue Setnummer ist die 77941.




    Über die neuen Setnummern findet man auch weitere Details in der Bauanleitungssuche.

  • An sich eine gute Idee, gerade was Fahrzeuge betrifft. Mal schauen wie das bei der Lego-Gemeinde ankommt.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!

  • Ob sich viele einen zweiten Fiat hinstellen bezweifle ich. Allerdings bei Creator 3in1 Sets könnte mehr Vielfalt aufgehen.

  • Da möchte ich noch nicht mal den 1. von haben. Wie LL928 anmerkte, bei (kleineren) 3 in 1-Sets kann das Konzept aufgehen. Wenn sie gut waren spricht 2-3 Jahre später ja nix gegen eine Neuauflage und sowas wie Roboter, Autos und manche Tiere geht ja im Grunde immer bei den Kids.

    Man sollte das Konzept halt nur nicht übertreiben.

  • Der gelbe Fiat 500 hat aber auch einen sehr schlechten Ruf und wird immer als Beispiel für Farbabweichungen genannt. Ist wohl auf den "Helden" zurückzuführen, der das Modell ziemlich zerrissen hat. Ein Bekannter, der z.B. den T1, den Aston Martin und den Mustang besitzt, hat den Fiat genau deswegen auch nie gekauft.

    Ich kenne auch persönlich niemanden, der den Fiat besitzt. Ich habe den höchstens mal in einer Glasvitrine oder einem Schaufenster gesehen. Ob es also allgemein Probleme mit der Farbe/dem Modell gab oder ob der HdS nur ein Montagsmodell oder eine Fehlcharge erwischt hat, weiß ich daher nicht. Vielleicht verkauft er sich ja in dem Blauton besser.


    Die Idee an sich, Modelle in verschiedenen Farben herauszubringen, finde ich sehr gut. Nur bräuchte ich so was in Minifig-Größe.

  • Ich habe mir den Fiat nicht gekauft weil mir das Gelb nicht gefällt, genauso das blau ( is mir zu light), daher wird auch der "neue" Fiat nicht zu mir finden.

    90% des Gejammere um Farbabweichungen finde ich ist Geschiss. Blöder finde ich da die verwackelten Drucke. von 1m Abstand fällt es nicht mehr wirklich auf, wie du sagst. Was wären meine dunkelroten mauern ohne Farbabweichungen?

  • Der gelbe Fiat 500 hat aber auch einen sehr schlechten Ruf und wird immer als Beispiel für Farbabweichungen genannt. Ist wohl auf den "Helden" zurückzuführen, der das Modell ziemlich zerrissen hat. Ein Bekannter, der z.B. den T1, den Aston Martin und den Mustang besitzt, hat den Fiat genau deswegen auch nie gekauft.

    Ich kenne auch persönlich niemanden, der den Fiat besitzt. Ich habe den höchstens mal in einer Glasvitrine oder einem Schaufenster gesehen. Ob es also allgemein Probleme mit der Farbe/dem Modell gab oder ob der HdS nur ein Montagsmodell oder eine Fehlcharge erwischt hat, weiß ich daher nicht. Vielleicht verkauft er sich ja in dem Blauton besser.


    Die Idee an sich, Modelle in verschiedenen Farben herauszubringen, finde ich sehr gut. Nur bräuchte ich so was in Minifig-Größe.

    Ich habe den Fiat auch und mir ist nichts besorgniserregendes aufgefallen 🤣 im Verbund fällt es nicht auf und es ist und bleibt Spielzeug für mich.



  • 90% des Gejammere um Farbabweichungen finde ich ist Geschiss.

    Kommt drauf an. Wenn man es nicht wirklich sieht oder nur unter speziellem Licht dann ist es relativ egal. Wenn es eine einfarbige Front aus verschiedenen Steinarten sein soll und man sieht da überall Linien und Flächen hervorstechen dann kann ich schon verstehen wenn einen das nervt, erst recht ab einer gewissen Preiskategorie oder/und wenn es sich um Sammler-/Vitrinenmodelle handelt.

    Sowas sollte halt nicht vorkommen.


    Aber ich bin da auch nicht technikaffin genug für um das beurteilen zu können, wie sowas zustande kommt. Ist da einfach nur die Farbmischung nicht exakt eingehalten worden oder kann man manche Steine nicht mir der gleichen Mischung herstellen, weil diese dann anders aussehen und man dann mit mehr oder weniger Farbe arbeiten muß um sie anzugleichen?