Bauevent des Monats “Camping in den Bergen“

  • Die Idee ist da, wie das dann in der Realität aussieht ist die Frage. Werde wohl Sonntag mal anfangen mit dem MOC.

    Diese 500 Steine machen mir etwas Sorgen.

    Woanders bin ich sehr dafür gewesen gewisse Grenzen einzuhalten, einfach weil Einige sonst Andere mit der schieren Masse schon aus dem Rennen kicken können.

    Deswegen kann man Größenbegrenzungen auch anders festlegen.


    Hier muß ich ja jeden Stein schon beim Bauen mitzählen oder das MOC am Ende gleich wieder zerlegen. Denn 500 Steine sind schnell erreicht.

    Ich kann einen bestimmten Raum mit einem 2x4 Brick füllen oder mit 24 1x1 Plates. Feinarbeit und Verzierungen läßt man dann eher mal weg, wenn sie schnell den Counter füllen.

    Aber es gibt ja auch große Bricks und plates, die erstmal Masse erzeugen und einen gewissen Untergrund.

  • Klar, bißchen Zählerei ist es. Viele von uns haben da ja bereits 366 Tage Übung drin 😄

    Wir steuern zB ca 350 Steinchen an. Da ist dann immer noch Luft um hier und da ein Akzent zu setzen. Und dann ist es auch nicht tragisch wenn sich mal um 10 oder 20 Steinchen verzählt wird. Aber wie schon gesagt, fun steht hier in diesem Event im Vordergrund.

  • Wenn ich mein Modell gebaut habe, baue ich es immer noch einmal im stud.io nach da ich einfach zu faul bin die Steine selbst zu zählen. Bis jetzt hat es immer gut geklappt, auch wenn der Aufwand beim "wie-habe-ich-das-gleich-noch-mal-gebaut" nachvollziehen teilweise etwas hoch ist.

  • Wenn ich mein Modell gebaut habe, baue ich es immer noch einmal im stud.io nach da ich einfach zu faul bin die Steine selbst zu zählen. Bis jetzt hat es immer gut geklappt, auch wenn der Aufwand beim "wie-habe-ich-das-gleich-noch-mal-gebaut" nachvollziehen teilweise etwas hoch ist.

    Da fehlt mir die Zeit zu. Hier fürs Event bauen ja nur meine Mädels. Ich werde meist nur hinzugezogen wenn bestimmte Steine gesucht werden. Und zum zurück sortieren 🤣

  • Mir fehlt noch die finale Idee, aber da wir nächstes we ein paar Tage nach Bayern in die Nähe vom Chiemsee fahren werd ich mir Anregungen holen und vielleicht ein paar feldversuche durchführen 😜

  • Ich finde Camping ganz fürchterlich, aber eine Idee habe ich trotzdem schon.

    Ich weiß zwar nicht, ob sie wirklich das Thema genau trifft, aber ich kann damit leben, wenns im Endeffekt nicht gewertet werden würde. 😅

    Wird schon passen 😃

  • Nach mehreren Versuchen und konstruktiven Fehlschlägen bin ich jetzt fast am Ziehl meiner Vorstellungen. Jetzt erstmal sacken lassen und dann an der ein oder anderen Ecke verfeinern.

  • Ich kann das ehrlich gesagt schwer einschätzen. Man kann filigran unheimlich viele Steine verbauen auf einem kleinen MOC oder mit größeren Steinen und Platten auch mit 500 Steinen viele Fläche/Raum ausfüllen.


    Bin gespannt wo ich lande und wann ich anfangen muß dicke Backen zu machen, weil ich merke ich komme ans Limit.

    Der Entwurf ist grob in meinem Kopf.

  • Wir haben auch eine Idee und sollte auch mit der Umsetzung klappen,aber diesmal werden wir nicht so schnell fertig.Wollte eigentlich heute nachmittag bauen,sollte nämlich um 14 Uhr Feierabend haben aber musste dann doch viel länger bleiben und nun ist die Luft raus.Aber wir haben ja noch Zeit😊

  • Wir haben auch eine Idee und sollte auch mit der Umsetzung klappen,aber diesmal werden wir nicht so schnell fertig.Wollte eigentlich heute nachmittag bauen,sollte nämlich um 14 Uhr Feierabend haben aber musste dann doch viel länger bleiben und nun ist die Luft raus.Aber wir haben ja noch Zeit😊

    Noch fast 3 Wochen. Also alles noch im grünen Bereich 😊

  • Ab nächste Woche habe ich 2 Wochen Urlaub.

    Das heißt zwar nicht das ich vorhabe 24/7 an den Steinen zu hängen, aber da werden sich dann halt eher mal Zeitfenster ergeben, weswegen ich mir jetzt bis Sonntag nichts von meiner relativ knappen Freizeit abknappsen werde.

    Hab schon mal ein paar Figuren vorsortiert und hier und da einen Stein der mir ins Auge fiel, aber gebaut wird erst dann.


    Hoffe mir kommt niemand mit meiner Idee zuvor, aber selbst wenn, wäre ja letztlich auch egal. Wenn 2 das Gleiche tun ist es noch lange nicht das Selbe.


  • Camping in den Bergen.......Das ist für Maxl der Inbegriff von Freiheit.

    Während viele mindestens den Luxus eines Wohnwagens brauchen, reicht dem Maxl das was er tragen kann. Kleines Zelt, etwas Geschirr für ein Lagerfeuer und Kaffee....

    Nach einem frisch aufgebrühtem Kaffee geht es für Maxl los an der Felswand dem Gipfel entgegen........



    Verbaute Teile 485


    Hoffe es gefällt euch...

    LG

    Hans