Wenn Bricklink überrascht, ein Teil scheinbar unnütz ist, dann zumindest eine Bautechnik dabei herausspringt - zunächst als Rätsel

  • Nein noch nicht, ich weiß ehrlich auch nicht was mit so vielen Gelenken anstellen soll.


    Lego liefert sie fertig montiert. Bei Bricklink aber auch getrennt. Früher konnte man in Stud.io nicht das Gelenk 2429c01 bearbeiten, da konnte man nur Rotieren und Verschieben, nicht aber den Winkel ändern.

    Deshalb musste man beide Parts getrennt einbauen, also 2429 und 2430, jetzt lädst Du das Modell hoch, machst eine Wantedlist daraus und bestellst und so bekommst Du die Teile natürlich auch in getrennter Form geliefert. Über so etwas denkt man auch gar nicht nach, bis einem so etwas passiert. ABer wahrscheinlich war ich nicht der einzige und man kann das bereits zusammengesetzte Teil nun in Stud.io editieren.

    Na bei soviel Gelenk bleibst Du bis ins hohe Alter gelenkig 🤣

  • Danke fürs zeigen


    Die Scharniere hatte ich beim probieren auch in der Hand, ich kam aber nicht auf die Lösung. Musste es jetzt auch erst mit Steinen ausprobieren, das es wirklich auch hält. Interessant.


    Thomas, der keine 500 einseitigen Scharniere hat

  • :haha:


    Super Thread. Ich bin jetzt schlauer. Habe ehrlich gesagt die Aufgabe nicht verstanden mit der Lösung hingegen schon.

    Ich denke, mein LEGO-IQ hat sich jetzt um 0.1% erhöht und bin bereit für weitere Aufgaben - ähm, dazu sollte man die ganzen Teile besser kennen... ich überlass das den Profis hier. Respekt!