Bauevent März 2021 “Frühlingserwachen“

  • Nach "Karneval unter Wasser" hätte ich jetzt aber mindestens "Frühlingserwachen auf dem Mond wenn es donnert" erwartet ^^. Spaß. Mittlerweile habe ich auch schon eine Idee. Schauen wir mal :S.


    Das Member-Steinchen ist total schick. Pn kommt.

    😂😂😂 ähm... naja ich sage wartet ab 😉.

    Es wird noch das ein oder andere ausgefallene Thema geben. Ihr macht das aber alle so toll und es ist schön zu sehen was euch alles einfällt und wie ihr es umsetzt :oben:.

  • Da sind ja schon vier tolle Mocs entstanden! Total klasse. Gefallen mir sehr gut, auch die Geschichten bzw. Gedichte dazu <3. Bautechnisch werde ich da nicht mithalten können. Die Latte liegt schon sehr hoch. Aber das macht ja nichts. Mitmachen ist alles ;).


    Ich war ganz überrascht, mein Februar-Moc bei Facebook zu sehen :D. Total in Ordnung, das dort zu posten! Ich habe nur nicht damit gerechnet, auf einer anderen Plattform darüber zu stolpern.

  • 63810-cca2-jpg


    Frühlingserwachen


    Es war einmal eine Zeit, die die Menschen den ewigen Winter nannten. Seine Großmutter hatte dem kleinen Louis einst von blauen Katzen, rosafarbenen Fröschen und gelben Schmetterlingen erzählt, die lange vor seiner Geburt gelebt hatten. Dann waren der Schnee und das Eis gekommen und hatten das Land eingefroren. Jetzt waren sie alle fort. Die blauen Katzen, rosafarbenen Frösche und gelben Schmetterlinge. Großmutter war vor elf Monden gegangen. Nur der Winter war geblieben. Der kleine Louis kannte die Welt nicht anders. Frühling, Sommer und Herbst waren fantastische Geschichten, die die Menschen, die noch übrig waren, sich manchmal erzählten.


    Dort, wo einst gewesen war, was sein Vater den „Strand“ nannte, entdeckte der kleine Louis eines Tages etwas Merkwürdiges, was ihn innehalten ließ. Ein wundersames grünes Etwas hatte sich durch das Eis gebohrt. Ein einsames Ding inmitten der weißen Wüste. Der Junge war so fasziniert, dass er das leise Knacken im Eis zunächst nicht bemerkte. Dann geschah etwas, was er viele Jahre später seinen Kindern und Kindeskindern mit Tränen in den Augen erzählen würde. Durch den Erdboden ging ein Beben, das Knacken wurde lauter, fast ohrenbetäubend, und plötzlich brach das Eis auf. Eine gewaltige Welle schoss aus dem Meer von einst herauf, und auf ihrer Schaumkrone ritten unzählige rosafarbene Frösche. Die Frösche aus den Geschichten seiner Großmutter. Der kleine Louis war wie erstarrt ob dieses Wunders. Das Ende des ewigen Winters war gekommen, das wusste er instinktiv. Der Frühling war erwacht.



    [ca. 350 Steine]


    Mein Member-Steinchen ist auch angekommen. Sieht toll aus. Vielen lieben Dank dafür <3.

  • 62776-cca2-jpg


    So nun kommt unser Beitrag. Ich hatte mich über das Thema gefreut. Aber die Umsetzung war doch schwieriger als ich dachte... Und mein Sohn hatte ganz andere Vorstellungen. Aber wir haben doch gemeinsam etwas hinbekommen 😅

    Der Frühling hat schon die ersten Blumen blühen und Pflanzen wachsen lassen. Dies lockt auch zwei freche Gnome nach draußen, die gleich beginnen zwischen den Blumen zu grillen. Einer der Gnome ärgert sich, weil man nicht in Ruhe grillen kann ohne das Krabbeltiere auftauchen.

    Verbaut wurden 223 Steine. Gedauert hat es ca. 4 Std. Weil nicht immer alles so wollte, wie wir es uns vorgestellt haben.


    Wir warten noch sehnsüchtig auf die tolle Fliese und freuen uns schon auf die nächste Herausforderung 😅

  • Danke schön 🤗.


    In meiner Vorstellung war die Welle natürlich viel filigraner 😁. Aber das ließen der Steinevorrat und meine Fähigkeiten nicht zu. Mein Bonsai musste Federn bzw. Frösche lassen, ist mittlerweile aber wieder hergestellt.

  • So nun kommt unser Beitrag. Ich hatte mich über das Thema gefreut. Aber die Umsetzung war doch schwieriger als ich dachte... Und mein Sohn hatte ganz andere Vorstellungen. Aber wir haben doch gemeinsam etwas hinbekommen 😅

    Der Frühling hat schon die ersten Blumen blühen und Pflanzen wachsen lassen. Dies lockt auch zwei freche Gnome nach draußen, die gleich beginnen zwischen den Blumen zu grillen. Einer der Gnome ärgert sich, weil man nicht in Ruhe grillen kann ohne das Krabbeltiere auftauchen.

    Verbaut wurden 223 Steine. Gedauert hat es ca. 4 Std. Weil nicht immer alles so wollte, wie wir es uns vorgestellt haben.


    Wir warten noch sehnsüchtig auf die tolle Fliese und freuen uns schon auf die nächste Herausforderung 😅

    Schaut ja super aus!

  • So nun kommt unser Beitrag. Ich hatte mich über das Thema gefreut. Aber die Umsetzung war doch schwieriger als ich dachte... Und mein Sohn hatte ganz andere Vorstellungen. Aber wir haben doch gemeinsam etwas hinbekommen 😅

    Der Frühling hat schon die ersten Blumen blühen und Pflanzen wachsen lassen. Dies lockt auch zwei freche Gnome nach draußen, die gleich beginnen zwischen den Blumen zu grillen. Einer der Gnome ärgert sich, weil man nicht in Ruhe grillen kann ohne das Krabbeltiere auftauchen.

    Verbaut wurden 223 Steine. Gedauert hat es ca. 4 Std. Weil nicht immer alles so wollte, wie wir es uns vorgestellt haben.


    Wir warten noch sehnsüchtig auf die tolle Fliese und freuen uns schon auf die nächste Herausforderung 😅

    Super schick! Gerade die sonst anderweitig unmöglich zu verwendenen Teile so schön untergebracht! Cool

  • So nun kommt unser Beitrag. Ich hatte mich über das Thema gefreut. Aber die Umsetzung war doch schwieriger als ich dachte... Und mein Sohn hatte ganz andere Vorstellungen. Aber wir haben doch gemeinsam etwas hinbekommen 😅

    Der Frühling hat schon die ersten Blumen blühen und Pflanzen wachsen lassen. Dies lockt auch zwei freche Gnome nach draußen, die gleich beginnen zwischen den Blumen zu grillen. Einer der Gnome ärgert sich, weil man nicht in Ruhe grillen kann ohne das Krabbeltiere auftauchen.

    Verbaut wurden 223 Steine. Gedauert hat es ca. 4 Std. Weil nicht immer alles so wollte, wie wir es uns vorgestellt haben.


    Wir warten noch sehnsüchtig auf die tolle Fliese und freuen uns schon auf die nächste Herausforderung 😅


    Mega Coole Idee!

    Habe auch ein paar von den Wirbeln, ich wäre aber nie darauf gekommen sie als Blumenkelche zu benutzen.

  • 62615-cca2-jpg


    "In dem Nestchen rund und klein,sitzen jünge Vögelein.

    Rufen immer Piep, Piep, Piep... Mütterchen uns Futter gib!

    Rufen immer Piep, Piep, Piep... Mütterchen uns Futter gib!"

    (Auszug aus einem alten Kinderlied)



    Und hiermit möchte ich euch meinen Beitrag zum Thema des Monats "Frühlingserwachen" vorstellen:


    Bauzeit: etwa 2 Tage

    Steineanzahl: glatte 300 Stück







    Viel Spaß beim Schauen!