75299 Ärger auf Tatooine

  • hallo Freunde.


    Es ist endlich soweit - ich möchte euch hier DAS Star Wars-Set des Jahres vorstellen.


    Setname: Ärger auf Tatooine

    Setnummer: 75299

    Erscheinungsdatum: 2021

    Teile: 276 (3 Figuren)

    Preis: UVP 29,99€




    Verpackung und Inhalt:


    Der Karton ist im aktuellen SW-Stil gehalten, Mando mit seiner alten Rüstung ziert die obere, rechte Ecke.

    Darin sind drei nummerierte Beutel und die Anleitung. Keine Aufkleber - das Set ist gerade nochmal besser geworden!


    Es gibt auch einige neue Teile, bzw. Teile in neuen Farben:

    - 68888 - Technic, Axle Connector Hub with 4 Bars in dunkelgrau und rotbraun.

    - das kleine 1x1-Bracket 36840 in hellgrau.

    - Spring-Shooter-Pfeile in flat silver.



    Die Figuren


    Das Highlight sind hier ohne Zweifel die Minifiguren - jedenfalls zwei davon.

    Neben dem generischen Tusken sind auch hier Grogu (aka 'Das Kind' aka 'Baby Yoda') und der Mandalorianer, auch als Din Djarin bekannt enthalten.

    Letzterer mit der neuen Beskar-Rüstung. Der Druck, sowohl auf Torso, als auch auf Beinen und Armen, ist wunderschön und wirklich gut getroffen.


    Grogu und den Tusken gibt es auch in anderen Sets, der Beskar-Mando ist bisher nur hier zu finden.



    Der Aufbau:


    Im ersten Abschnitt wird Din's Speederbike gebaut.

    Hier werden viele nützliche Kleinteile verbaut..


    Grogu kann wie im Original in einer Seitentasche am Heck Platz nehmen.


    Zum Schluss noch die Front, und fertig ist das schicke Teil.


    Eigentlich könnte ich das Ganze hier beenden, denn was danach noch kommt, ist ein Witz von einer Hütte und ein halbwegs gelungene Balliste und für den Kauf des Sets eigentlich nicht von Belang :D

    Aber wo wir schon hier sind....


    Abschnitt 2 gehört der "Hütte", bzw. dem Zelt des Tusken.

    Ich habe das bewusst in Anführungszeichen gesetzt, da das Ganze in meinen Augen nicht wirklich als solches durchgeht (kennt man leider schon von Luke's oder Yoda's Hütte...).


    Mit Scharnieren wird die Rundung der Rückwand erzielt, die doch sehr durchlässig scheint.


    Das Ganze wird mit dunkelbeigen Platten, Fliesen und Flügelplatten verkleidet.


    Eine Feuerstelle in der Mitte (oder vor dem Zelt?).



    Zum Schluss wird die Balliste gebaut.

    Hier bin ich nicht ganz so enttäuscht wie von der Hütte, aber die wird dennoch auch als Teilespender hergenommen.


    .

    .


    Das fertige Modell:



    Fazit:


    Das Set ist eine sehr gute Möglichkeit, für relativ wenig geld an die Grogu-Minifigur zu kommen, zusätzlich zu dem Mando mit der schicken Beskar-Rüstung.

    Der Speeder ist auch ganz schick, aber der Rest des Sets dient (bei mir) nur als Teilespender. Wirklich was anfangen kann ich damit nicht, das sieht in diversen Kinderzimmern sicherlich anders aus.


    Ich hätte mir statt dem Tusken eine andere Figur aus der Folge gewünscht (Ich möchte hier die Serie nicht spoilern, falls Jemand die Folge noch nicht gesehen hat), aber man will hier nicht meckern :D


    Preislich ist das voll okay. Es ist kein LEGO-exklusives Set, also wird da bestimmt auch mal Rabatte geben.


    Fili

  • Danke fürs Review. Das Set ist schon bestellt, warte aber noch auf die Lieferung.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!