LEGO Star Wars 75281 Anakins Jedi Interceptor

  • Hallo Steinchenfans,


    hoch oben im Orbit gleiten Obi Wan und Anakin in ihren ETA-2-Abfangjägern der Kuat Systemtechnik dahin und sind kurz davor sich in die Schlacht um Coruscant zu stürzen. So beginnt Episode III der Star Wars Reihe und das erwähnte Schiff möchte ich euch heute vorstellen.


    Zunächst die harten Fakten:

    Setname: Anakins Jedi Interceptor

    Setnummer: 75281

    Erscheinungsdatum: 2020

    Teile: 248 (2 Minifiguren) + Stickerbogen

    Preis: Die UVP betrug 29,99 €

    Wo zu finden?: Das Set ist noch bei Lego erhältlich


    Inhalt:


    Das Set besteht aus dem schon erwähnten Abfangjäger, einer Anakin Skywalker Minifigur und einem R2-D2. Da ich dieses Set von meinem tollen Wichtel beim Wichteln 2020 erhalten habe kann ich euch auch den Karton präsentieren. Beim Öffnen der Verpackung fallen einem drei Tüten, die Bauanleitung und der nicht mehr wegzudenkende Stickerbogen entgegen.





    Der erste Eindruck:


    Auf den ersten Blick findet man keine besonderen Teile bei diesem Set. Nett ist, dass wenigstens die große Cockpitscheibe bedruckt ist. Interesse geweckt hat das Teil mit der Teilenummer 6245254. Dieses Teil habe ich bisher nur beim Iron Men Helm in Pearl Gold gesehen. In der kommenden Schmiede werden daraus die Dachziegel gebildet. Dieses Teil wird sicher zuhauf Verwendung in meiner Ritterburg finden.



    Der Aufbau:


    Minifiguren:


    Wie schon erwähnt erhält man mit dem Set zwei Minifiguren. Zum R2-D2 braucht man nichts sagen. Das ist der selbe R2-D2, wie ihn jeder Lego Star Wars Sammler schon 20 mal Zuhause hat. Und auch beim Anakin Skywalker hat sich Lego keine Mühe gegeben. Die Minifigur an sich ist neu in der Zusammensetzung. Aber beim Torso hat man vermutlich die zuviel produzierten Torso für das Set Duel on Mustafa aus der Mottenkiste geholt. Der Anakin steigt nämlich schon zu Beginn des Filmes dreckig in seinen Jäger weil er am Ende eh dreckig wird. Für mich als Star Wars Fan leider ein No Go und es ist mir auch gleich aufgefallen. Nicht das es der Torso aus dem anderen Set ist. Aber das seine Kleidung dreckig ist. Und warum man zu jedem Jedi auch penetrant ein Lichtschwert mitgeliefert bekommt, obwohl es im Set keinen Nutzen hat weiß wohl auch nur Lego selber.



    Der Sternenjäger:


    Bauabschnitt 1:


    Im ersten Bauabschnitt zimmert man das Cockpit zusammen:







    Bauabschnitt 2:


    Im zweiten Bauabschnitt kümmert man sich um den ersten der beiden Flügel des Sternenjägers. Eingebaut wird dabei der Steckplatz für den guten R2-D2:







    Und am Ende fügt man Schritt 1 und Schritt 2 zusammen:



    Bauabschnitt 3:


    Im dritten Schritt baut man den selben Flügel noch mal nur seitenverkehrt. Der einzige Unterschied ist dabei, dass der Steckplatz auf der Seite abgedeckt ist.



    Das fertige Modell:


    Zum Schluss fügt man auch den dritten Bauschritt an die anderen beiden und fertig ist der Abfangjäger.



    Interessant ist die Unterseite des Jägers :


    Hier kann man das Lichtschwert unterbringen und den "Ersatzpfeil" für die Abschussvorrichtung. Und die beiden Inverted Curved Slops 2x2 sorgen für die Flügelstellung.


    Fazit zum Set


    Das Set ist jetzt nichts außergewöhnliches, zumal es den Jedi Interceptor schon mal gab. Es ist aber auch nicht schlecht. Solide eben.


    Anbei meine positiven Aspekte:

    + ein tolles Spielset


    Aber auch ein paar negative Aspekte:

    + Sticker

    + Falsche Minifigur


    Die letzten Worte:


    Zunächst möchte ich mich noch einmal bei meinem Wichtelpartner bedanken für das Set. Das Set ist ein tolles Spielset, mit dem man eine Raumschlacht nach der anderen bestreiten kann. Es liegt gut in der Hand und lässt sich leicht festhalten. Auch für Kinder (Getestet beim Neffen der 8 Jahre alt ist ^^^^). Man kann für seine kleinen also beherzt zugreifen. Rabatte findet man sicher regelmäßig bei den bekannten Händlern.

  • gelbgrau hat auch was🤔

    Vielen fürs Review. Könnte ich mir als Umbau im Classic Style gut vorstellen 🤗

  • Danke fürs Review. Mittlerweile muss ich mich echt zusammen reißen um nicht alle Star Wars Sets zu kaufen. So ein Review macht es nicht leichter.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!