Umfrage Lego - 30€ Gutschein für Amazon als Dank

  • Guten Abend!


    Möchte Euch gerne die Möglichkeit geben, wie ihr leicht an einen Gutschein für Amazon kommt und dabei sogar noch über Lego plaudern könnt.


    Wir führen derzeit eine Umfrage durch, an der Eltern und ihre von Lego begeisterten Kinder teilnehmen können. Dauert nur 20 Minuten und als Dank gibt es einen 30€ Gutschein für Amazon (den Gutschein gibt es in jedem Fall nach erfolgreicher Teilnahme, es handelt sich nicht um eine Gutschein-Verlosung!).


    Gibt nur ein paar Voraussetzungen um mitzumachen:

    1. Dein / Euer Kind ist zwischen 4 und 12 Jahren alt

    2. Mindestens ein Lego-Artikel wurde in den vergangenen 12 Monaten für das Kind gekauft

    3. Wohnsitz in Deutschland

    4. Chrome als Browser wird benötigt


    Es handelt sich um eine Video-Befragung, die ihr von zu Hause aus ganz leicht machen könnt. Einen Gesprächspartner gibt es nicht, sondern ihr macht es nach Anleitung alleine. Das Ganze funktioniert sowohl auf dem PC als auch auf dem Tablet.


    Einfach mir kurz eine Nachricht schicken, wer Interesse hat.


    Gruß

  • Hallo zusammen!


    Die Frage nach dem "Wir" ist schnell beantwortet: ein Unternehmen aus Dänemark, das gerne mehr zu seinen Kunden und Nutzern erfahren möchte. In diesem Fall zu Lego :)


    Zum Thema Datenschutz: die Ergebnisse werden ausgewertet (sonst würde man es ja nicht machen :) ), aber keinen Dritten zur Verfügung gestellt.

    Warum Video? Die Erfahrung zeigt, das man dadurch einfach bessere Ergebnisse erhält als durch die üblichen Bögen, durch die sich Teilnehmer oft nur herzlos durchklicken.


    Warum zwangsläufig Chrome? Bietet technisch die besten Voraussetzungen damit die Video-Befragung gut funktioniert. Es wird dafür eine Extension benötigt, die das Videoaufzeichnen möglich macht. Kann man danach natürlich direkt wieder löschen, wenn man will.


    Hier ist der Link zu der Landingpage, auf der erst mal nur Infos zu sehen sind. Starten könnt ihr dann mit einem weiteren Klick und WENN ihr denn teilnehmen wollt. Die Studie läuft noch bis Ende dieser Woche:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tahispa () aus folgendem Grund: Link wurde erstmal entfernt. Thread ist in der Internen Prüfung.

  • Hallo Oliver,


    ich nehme in der Regel gerne und relativ oft an Umfragen teil, aber ich könnte mir nicht vorstellen, dies als Videoumfrage zu machen.

    Sicher geht es sehr vielen anderen Menschen auch so.


    Ihr werdet wohl damit nur Leute (z.B. YouTuber) ansprechen können, die kein Problem damit haben, vor laufender Kamera zu reden. Ob ihr also damit einen representativen Bundesdurchschnitt erhaltet, wage ich zu bezweifeln.


    Gruß, Arik

    Kinder, nehmt euch in acht vor dem Rattenfänger.

  • Hi Arik,

    Ja, ich stimme dir grundsätzlich zu.
    Ich habe die Umfrage natürlich auch gemacht. Man kann es sich eher wie eine Sprachnachricht vorstellen, die man aufnimmt, nur, dass nebenbei noch die Kamera läuft.

    Gruß
    Oliver

  • An wievielen deutschen Foren wird diese Umfrage durchgeführt?

    Die Frage zielt darauf, inwiefern die Studie repräsentativ ist, nehme ich an. Wir wünschen uns Teilnehmer, die sich mit Lego beschäftigen und Kinder haben, die die Bausätze zum Spielen haben. Daher gehen wir gezielt auf Foren wie Steinchenfans zu und fragen, ob Interesse besteht. Qualität vor Quantität ist die Devise. Lieber 100 interessante Rückmeldungen als 1.000 Teilnehmer, die nicht (so sehr) im Thema sind.

  • Die Frage nach dem "Wir" ist schnell beantwortet: ein Unternehmen aus Dänemark, das gerne mehr zu seinen Kunden und Nutzern erfahren möchte. In diesem Fall zu Lego

    Ihr seid also ein dänisches Unternehmen, das LEGO vertreibt. Also TLC?

    Warum gibt es dann als Dankeschön für die Umfrage einen Amazon-Gutschein und nicht einen vom LEGO-Shop?

    Quasi von der Konkurrenz?

    Die Frage zielt darauf, inwiefern die Studie repräsentativ ist, nehme ich an. Wir wünschen uns Teilnehmer, die sich mit Lego beschäftigen und Kinder haben, die die Bausätze zum Spielen haben. Daher gehen wir gezielt auf Foren wie Steinchenfans zu und fragen, ob Interesse besteht. Qualität vor Quantität ist die Devise. Lieber 100 interessante Rückmeldungen als 1.000 Teilnehmer, die nicht (so sehr) im Thema sind.

    Es gibt noch jede Menge andere LEGO-Foren in Deutschland. Wusstet ihr das?

    Auch dort würde ich nachfragen um die Erfolgs-Chancen zu erhöhen.

    Kinder, nehmt euch in acht vor dem Rattenfänger.

  • Hast du nicht gesagt du würdest zu der Firma gehören welche die Umfrage macht?

    Wieso nimmst du dann bloss an, du müsstest es doch wissen?

    die Firma heist also Usertribe.


    Die Homepage der Firma die du angibst ist interessant aber weisst so einiges an Unstimmigkeiten auf.


    Die Frage zielt darauf, inwiefern die Studie repräsentativ ist, nehme ich an. Wir wünschen uns Teilnehmer, die sich mit Lego beschäftigen und Kinder haben, die die Bausätze zum Spielen haben. Daher gehen wir gezielt auf Foren wie Steinchenfans zu und fragen, ob Interesse besteht. Qualität vor Quantität ist die Devise. Lieber 100 interessante Rückmeldungen als 1.000 Teilnehmer, die nicht (so sehr) im Thema sind.

    wie stellt ihr sicher das es auch 100 Leute mit Kindern sind?

    bzw die meisten Foren bestehen aus Afols weniger aus Kindern was im allgemeinen mit Datenschutz und dem Schutz der Kinder einher geht


    Eine wirklich representative Studie die vernünftig ausgewertet werden kann, hat mehr als nur hundert Vergleichswerte.


    Wie Kira schon sagte wenn es den Lego ist die Fragen warum dann ein Gutschein von Amazon?

    Ich finde auch keiner Datenschutzerklärung zu dieser Umfrage auf eurer Homepage. Ebenso auch kein Verweis auf Lego oder eine Umfrage in deren Auftrag


    Auch unter Referenzen keinen Kunde der Lego oder TLC heist.


    Interesanterweise wirbt die Firma Usertribe sehr oft damit das Teilnehmer einen Amazongutschein erhalten und die Gutscheine werden in USD ausgestellt. (Facebook)


    es gibt mit Sicherheit doch eine offiziele Vorstellung zu dieser Studie.

    Könnt ihr die nicht einfach hier einstellen?

    Und einmal die Daten der Einverständniserklärung, den dieses lässt sich nicht abrufen, ist doch interessant zu wissen was man da anerkennen soll.


    ich meine wenn das alles wirklich seine Richtigkeit hat gibt es hier bestimmt genug Teilnehmer, aber im MOment klingt das alles nach Schwindel!


    Das mit dem Video hat noch so einen Beigeschmack, wenn man sich mal genau das Recht an BIld usw ansieht.


    um Kira zu Zitieren:


    Kinder, nehmt euch in acht vor dem Rattenfänger

  • Worauf bezieht sich Dein Punkt:

    "Hast du nicht gesagt du würdest zu der Firma gehören welche die Umfrage macht?

    Wieso nimmst du dann bloss an, du müsstest es doch wissen?"?
    Was genau müsste ich wissen? Ich gebe gerne auf alle Fragen Auskunft.


    Unstimmigkeiten auf der Website finde ich keine. Was genau meinst du? Da kann ich bestimmt mit eventuellen Fragen aufräumen.


    Dass der Kunde Lego ist, habe ich nicht behauptet. Selbst wenn, die meisten Kunden lassen Studien von spezialisierten Unternehmen durchführen um die besten Ergebnisse zu erhalten. Ist ähnlich wie bei Unternehmensberatungen. Die macht man ja auch nicht intern, sondern holt sich Berater ins Haus.


    Den Punkt, dass die Gutscheine in USD anstatt Euro herausgegeben werden, hab ich noch mal an meine Kollegen in Dänemark weitergeleitet. Sollten es USD sein, dann sind es aber immer noch rund 25€, die man auch bei Amazon Deutschland einsetzen kann.


    Eine offizielle Vorstellung? Was meinst du mit "offiziell"? Es werden passende Teilnehmer gesucht und die offizielle Vorstellung, wenn du so willst, ist die eigens gebaute Landingpage. Das stellt sicher, dass auch nur die angefragt werden, die wahrscheinlich Interesse haben. Ansonsten müsste man ja quasi alle Leute zuspammen. Da hat ja keiner was von.



    Nach dem Klick auf Start kommt ihr auch zu den AGBs und der Datenschutzrichtlinie. Wer dann noch abrechen will, kann das immer noch tun. Das Video startet erst nach nochmaliger Bestätigung und nach einer Einführung.


    Wer sich nicht mit einer Videoaufzeichnung wohlfühlt, der sollte nicht mitmachen. Da stimme ich voll und ganz zu!
    Fun fact: bei Instagram, auf WA, auf Facebook oder YouTube haben die Menschen witzigerweise keine Probleme auch ihre intimsten Geheimnisse zu teilen und für JEDEN im Internet zu verbreiten. Das ist hier ja nicht mal der Fall...

    Schwindel ist es sicher nicht! Ich arbeite schon länger mit Usertribe zusammen und es gibt keinen Schwindel oder Betrug. Keinerlei Daten sind nach Außen gelangt und alle haben ihren Gutschein bekommen. Das Unternehmen arbeitet mit großen Firmen zusammen. Wenn es Betrug gegeben hätte, dann gäbe es das Unternehmen nicht mehr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tahispa () aus folgendem Grund: Link wurde erstmal entfernt. Thread ist in der internen Prüfung.

  • Dass der Kunde Lego ist, habe ich nicht behauptet.

    Die Frage nach dem "Wir" ist schnell beantwortet: ein Unternehmen aus Dänemark, das gerne mehr zu seinen Kunden und Nutzern erfahren möchte. In diesem Fall zu Lego

    Ja was den nun? Lego oder nicht Lego


    Eine offizielle Vorstellung? Was meinst du mit "offiziell"? Es werden passende Teilnehmer gesucht

    Teilnehmer wofür? Wer ist der Auftraggeber, wenn nicht Lego?


    Nach dem Klick auf Start kommt ihr auch zu den AGBs und der Datenschutzrichtlinie.

    Warum nicht vorher? Wer klickt schon gerne etwas an, von dem er nicht weiß, was auf ihn zukommt?


    Wer sich nicht mit einer Videoaufzeichnung wohlfühlt, der sollte nicht mitmachen. Da stimme ich voll und ganz zu!

    Dann ist diese ganze Umfrage doch wertlos, weil nicht represetativ.


    Fun fact: bei Instagram, auf WA, auf Facebook oder YouTube haben die Menschen witzigerweise keine Probleme auch ihre intimsten Geheimnisse zu teilen und für JEDEN im Internet zu verbreiten. Das ist hier ja nicht mal der Fall...

    Es gibt aber genau so gut Menschen, die gerade das nicht machen. Und ich wage mal zu behaupten, dass diese in der Mehrzahl sind.


    Schwindel ist es sicher nicht! Ich arbeite schon länger mit Usertribe zusammen und es gibt keinen Schwindel oder Betrug. Keinerlei Daten sind nach Außen gelangt und alle haben ihren Gutschein bekommen. Das Unternehmen arbeitet mit großen Firmen zusammen. Wenn es Betrug gegeben hätte, dann gäbe es das Unternehmen nicht mehr.

    Das mag ja alles sein, aber ein Paar mehr Informationen wären schon angebracht, bevor man die Umfrage startet.

    Kinder, nehmt euch in acht vor dem Rattenfänger.

  • Es handelt sich um eine Studie zu und über Lego.

    Das ist nun mal Gang und Gäbe im Internet, auf quasi allen Seiten: erst besucht man die Seite und man hat Interesse. Wenn man dann mitmachen will (registrieren, kaufen, oder was auch immer), bekommt man die Datenschutzerklärung etc. Vorher würde das doch auch gar keinen Sinn machen. Erst Datenschutzerklärung bestätigen und dann erst herausfinden, worum es eigentlich geht? Das wäre doch reichlich unpraktisch...

    Die Studie soll Kundenstimmen und -erfahrungen einsammeln, was durchaus sehr wertvoll ist. Der Wert einer Studie wird nicht durch den Grad bestimmt, ob sie repräsentativ ist, sondern ob die Infos zielführend sind und weiterhelfen.


    Den Punkt, dass die Gutscheine in USD anstatt Euro herausgegeben werden, hab ich noch mal an meine Kollegen in Dänemark weitergeleitet. Sollten es USD sein, dann sind es aber immer noch rund 25€, die man auch bei Amazon Deutschland einsetzen kann.

    Soeben habe ich die Bestätigung erhalten: es handelt sich um Gutscheine im Wert von 30 EUR, wie versprochen.

  • Die Frage zielt darauf, inwiefern die Studie repräsentativ ist, nehme ich an. Wir wünschen uns Teilnehmer, die sich mit Lego beschäftigen und Kinder haben, die die Bausätze zum Spielen haben. Daher gehen wir gezielt auf Foren wie Steinchenfans zu und fragen, ob Interesse besteht. Qualität vor Quantität ist die Devise. Lieber 100 interessante Rückmeldungen als 1.000 Teilnehmer, die nicht (so sehr) im Thema sind.

    Die Frage zielt darauf in wieviel deutschen Foren, wo sich mit den bunten Steinen aus Dänemark beschäftigt wird, diese Umfrage durchgeführt wird.

    Gruß vom Rhein


    Dirk/66er




    12V auf blau