• Hallo bin der NEUE :D

    Vor ein paar Tagen hab ich bei meiner Mutter den Keller und Dachboden ausgeräumt und tatsächlich mein altes Lego wieder gefunden.

    Nach ca 8 Stunden sortieren und kaputtes aussortieren sind mir ungefähr 100 KG Lego übergeblieben.


    Angefangen über kleine Sets von 1991 und große Sets aus dem Jahre 94-96-98.


    Gestern hatte ich bei dem Lego Support angerufen und nachgefragt was man damit so machen kann.. ausser sortieren ^^ 😄

    (Baupläne sind leider zum Teil kaputt oder gar nicht mehr vorhanden. (was sehr schade ist).


    Heute hab ich tatsächlich durch einen Tipp vom Lego Support eine Seite Namens Bricklink gefunden und durchgestöbert.


    Da mein Englisch eher rar ist und es einfach zu kompliert ist machte mich eine Facebook Gruppe auf "Flix-Brix" aufmerksam, da es Deutsch ist würde ich mir leichter tun.. vonwegen.. ich kenn mich nicht aus 😄


    Aber jetzt mal meine Frage: gibt es noch Lego was wirklich was Wert ist auch?

    oder gibt es noch eine Seite wo es vereinfacht ist mit dem "suchen" was/was wert ist?

    mich würde einfach nur intressieren ob ich wirklich was "wertvolles" zuhause habe.. Youtube Videos zeigen Steine mit einem Stückwert von 80€ :D :D


    Der Legomann am Telefon meinte das es Figuren gibt die 20-40€ wert sind. Und ich hab einfach keine Ahnung xD


    Vielleicht kann mir hier bei Euch bitte jemand helfen 🙂:bitte:


    mfg aus Österreich

    • Offizieller Beitrag

    Zunächst einmal herzlich willkommen bei uns im Forum.


    Ja alte Sets können tatsächlich etwas wert sein.

    Es gibt im Internet verschiedene Seiten wo man alle je erhältlichen Sets finden kann.


    Die eine hattes du schon erwähnt. bricklink

    Weiter gibt es noch http://www.brickset.com


    Wenn du eine Setnummer hast, kann man einfach auf ebay oder auch bricklink nachsehen, für welche Preise diese bereits verkauft wurden.


    Es gibt bestimmt noch weitere Möglichkeiten.

    Aber diese werden dir bestimmt noch weitere Forum Mitglieder beschreiben können.


    Viel Spaß bei uns!

  • Fotos helfen bei der Beurteilung... und was du damit vorhast (Behalten, verkaufen, ausbauen...)


    mfg aus der Hauptstadt

    Ich kriege euch. Und eure kleinen Hunde auch.

  • Herzlich Willkommen!

    Ich habe eine bessere Idee. ;)

    Die Baupläne bekommst du problemlos im Netz, mach dich dran das alles wieder aufzubauen, danach kannst du immer noch entscheiden ob du was verkaufen willst. :)

    • Offizieller Beitrag

    Moin, und herzlich willkommen hier.

    Nein Werte in dem herkömmlichen Sinne hast Du keine. Ist nur gebrauchtest Kunststoff.

    Aber natürlich zahlen Sammler für bestimmte Sachen ordentlich Geld. Aber da bist Du nach Deinen Aussagen nach noch recht weit von weg. Wie Andere schon sagten lohnt sich vieles erst anzubieten wenn es wieder zusammen gebaut ist und vollständig, heile mit original Anleitung und am besten mit OVP.

    Die Preise die Du zB bei Bricklink oder FlixBrix findest sind Händler Verkaufspreise. Das kannst Du für Dich nicht anwenden. Das Geld wirst Du als Privatmann nicht bekommen. Als Kiloware bekommst Du ca 10€ pro Kilo. Je nachdem was da so bei ist auch mal mehr. Aber wie auch schon Andere sagten ohne Bilder schwer zu beurteilen. Sorry, dass ich Dich erstmal etwas runter hole von Wolke 7. Rechne erstmal mit viel weniger und freue Dich dann wenn doch was dabei rausspringt.

    • Offizieller Beitrag

    Herzlich willkommen bei den Steinchenfans.
    Ich würde an deiner Stelle schauen, ob du nicht die Sets erstmal wieder aufbaust. Anleitungen gibt es digital auf der LEGO Seite.
    Dann kannst du immer noch schauen, ob du mit dem LEGO Virus infiziert bist und vllt. gar nicht verkaufen möchtest, oder vllt. doch verkaufen und dann vllt. mehr dafür bekommen, als für die einzelnen Steine...

    • Offizieller Beitrag

    :h4:


    das mal zuerst, wenn du in deinem Lego Ritter hast die du loswerden willst darfst dich gerne bei mir melden

    Westernbereich bei mir dann :D Ne mal im Ernst, erstmal Herzlich Wilkommen hier. Du kannst auch einfach Themenbereiche, an die du dich noch erinnerst in Verbindung mit Lego Googlen, so kommst du dann an Setnummern. Aber sei auch gewarnt, Lego dann zu sortieren ist nicht das tollste. Aber danach die fertig gebauten Sets sind um so schöner.

  • Herzlich willkommen in der LEGO-Welt!


    Du hast dir ein gutes Forum zum Start ausgersucht ;) Besonders für (Wieder-)Einsteiger ist dieses Forum nach meinem Ermessen von allen die ich kenne am besten geeignet. Die Mitglieder hier sind stets freundlich und hilfsbereit und es geht nicht so sehr darum sich gegenseitig mit noch größeren (und teureren) und krasseren MOCs zu übertrumpfen. :)


    Über LEGO Sets / Figuren und damit auch deren Wert / Preise kann man viel lernen, als Fan geht das recht schnell, denn bekanntlich lernt es sich mit Spaß und Begeisterung am besten. ^^


    Vielelicht mal kurz eine generelle Einführung zu Thema LEGO und dessen "Wert" aus meiner SIcht / Erfahrung:


    Teure Minifiguren und Sets erfüllen meist die immergleichen Kriterien. Gemeinsam ist da z.B., dass beides entweder auf einer Lizenz beruht (Star Wars, Marvel, etc), und/oder bereits zu seiner Zeit im aktiven Verkauf ein teures (und großes) und/oder seltenes Set war.


    Wie überall gilt auch hier, dass Angebot und Nachfrage den Preis regeln. In früheren Zeiten waren noch deutlich weniger Erwachsene in der LEGO Szene unterwegs, weshalb auch weniger Sets zum zurücklegen / als Investition gekauft wurden und daher zum einen weniger davon im Umlauf sind und gute Zustände, wie z.B. originalverpackt, ebenso deutlich seltener anzutreffen sind.


    Minifiguren und Sets verhalten sich jedoch etwas unterschiedlich. Bei Minifiguren spielt es auch eine Rolle, in welchen und wie vielen Sets sie enthalten war, da einzelne Minifiguren natürlich auch im Preis steigen, wenn sie nur in einem einzigen extrem teuren Set zu haben waren oder sogar sind. Bei Minifiguren ist die Gefahr allerdings größer, dass eine überarbeitete Version der Figur erscheint (zumindest bei Lizenzen) und die alte dadurch an Attraktivität und Wert verliert (auch hier gibt es allerdings ein paar seltene Gegenbeispiele).


    Auch Sets können neu aufgelegt werden, bei "zyklischen Themen" wie Star Wars passiert das recht oft, aber insgesamt sind Neuauflagen hier eher seltener als bei Figuren und oft auch nicht 1:1 nach dem gleichen Vorbild.

    Sets werden auch oft teuer, wenn es weiterhin existierende Reihen gibt und somit Neueinsteiger als Sammler den Drang verspüren, die Serie rückwirkend mit nicht mehr erhältlichen Sets zu vervollständigen (z.B. Modul-Häuser die es seit 2007 bis heute gibt). Man kann noch viel dazu anführen, aber das erstmal als ein paar Beispiele.


    Zurück zu deiner "Lage": Sets aus den 90ern sind nicht das schlechteste Kapital auf dem LEGO Markt, da viele in nostalgischen Gefühlen die Lieblingssets ihrer Kindheit zurückkaufen oder ihre alten Serien vervollständigen wollen, jetzt wo sie das Geld haben. Gerade (große) Sets der Space-Themen (etwa die Monorail-Bahnen), Piraten-Sets, Ritterburgen oder Sets der Adventurers-Reihe erzielen hier oft recht gute Preise. Einzelne Figuren aus dieser Zeit werden eher keine Preise um die 40€ erzielen, aber gerade die jeweiligen Anführer der Ritter-Serien oder auch die Waldritter und Astronauten kommen schon mal an 10€ pro Figur ran. Natürlich immer alles abhängig vom Zustand der Teile und Figuren.


    Seltene Teile für 80€ wird man in den 90ern eher nicht finden (das ist für so (Clickbait-)Videos natürlich auch immer etwas schöngerechnet, da diese Teile vermutlich auch günstiger zu haben sind, aber vielleicht nur Teile mit dem Attribut "Neu" als Referenz genommen wuden, oder die Teile zwar für diesen Preis angeboten werden, aber nie für diesen Preis verkauft wurden). Das sandgrüne Rundteil bei der Freiheitsstatue aus dem Brickstory-Video (81€), auf das du dich eventuell beziehst, wurde in den vergangenen 6 Monaten auf Bricklink z.B. für durchschnittlich 23€ verkauft, das erste Angebot eines Neu-Teils liegt aber bei 76€. Hier liegt auch der Vorteil von Bricklink gegenüber ebay, man kann recht einfach herausfinden für welchen Preis wie viele dieser Artikel im letzten halben Jahr tatsächlich verkauft wurden.


    Um dich zu enttäuschen: Eine KI-basierte App, die mögliche Sets in einem Haufen von LEGO Steinen erkennt hat meines Wissens nach bisher noch niemand erfunden :D


    Daher mein Tipp zur Vorgehensweise (ich interpretiere deinen Post mal so, als wären die Sets noch halbwegs zusammengebaut?): Du kennst ungefähr die Jahre und wirst sehen, ob das Set eher nach Stadt / Rittern / Western / Piraten / Technic oder Abenteurern aussieht (damit hat man einen Großteil der (frühen) 90er eigentlich abgedeckt). Dann kannst du auf Bricklink auf "Market" --> "Sets", dort dann auf die Themen, die ich oben aufgezählt habe (auf "LEGO-Englisch": Town / Castle / Western / Pirates / Technic / Adventurers) und dort kannst du dir die Sets nach Jahren sortieren lassen ("Sort by: Year Released" und "Order: up", da heute mehr Sets als früher erscheinen und man von unten her oft weniger scrollen muss für die 90er). Anhand der Bilder in den 90ern findest du dann eventuell schon eine gute Anzahl deiner Sets und kannst direkt die Setnummer sehen (um im Internet Bauanleitungen dafür zu finden) und auch den Wert einordnen. Mit Sets machst du da erstmal nichts falsch, ein Set mit teuren Minifiguren oder EInzelteilen ist dadurch auch automatisch teuer, man verschenkt pauschal betrachtet also eher nichts es zusammen zu verkaufen (Ausnahmen und Einzelfälle gibt es natürlich immer)


    So, genug der Lektüre :D

    Vielleicht packt dich beim Suchen ja auch wieder das LEGO Fieber, ich denke da wärst du hier in ganz guter Gesellschaft ;)



    Viele Grüße,

    Tobias

  • Alternative kannst du auch versuchen hier Teile eines Sets zu zeigen. Hier gibt es einige die das ein oder andere Set erkennen werden.

    Das geht natürlich auch ^^ Dachte nur einzelne Bilder machen und alle hier hochladen ist für die kompletten 100 kg dann doch etwas aufwändig ^^^^

  • Leute Vielen Dank für Eure Antworten ☺️☺️☺️☺️

    Ich seh ich hab da mit richtigen Kennern zu tun.. das mir das Gefühl gibt hier richtig zu sein ☺️👌🏻


    Ich kann 5 Sets erwähen was ich 100% habe und mich noch sehr gut errinern kann 😅😅 nur ob sie „Ganz“ sind weiß ich leider nicht 😂🤦🏻‍♂️


    * Piratenschiff - Renegade

    * Western Kutsche

    * Löwen Ritterschloss

    * Eine Art Star Wars Fliegende Untertasse die man in der Mitte auseinander ziehen kann

    * Und ein Restaurant


    Jaa wir haben jetzt alles sotiert in verschiedene Schachteln.. so um die 20 😂

    Also meint ihr das es besser ist alles zusammen zu bauen und dann weiter zu sehen...?! ☺️


    Noch dazu muss ich erwähnen - ich bin absolut nicht Geldgeil oder sonstiges mir tut es irgendwie in Herzen weh das diese Sets die meine Mutter mir vor 25 Jahren gekauft hat - mehr oder weniger im Keller verrotten und keiner damit baut.. der Verkauf ist nebensache.. aber wenn ich jemanden helfen kann - falls ich seltene Sachen habe - natürlich GERNE :)
    PS: ich werde Fotos machen und dann hier posten :)

  • Piratenschiff - Renegade


    müsste 6286 sein, selten ist sie nicht gerade aber es gibt Preise in den versschiedensten Platformen von 80€ bis hin zu fast 800€


    aber die realistischen Preise die ich bisher gesehen habe waren 120 - 160€ Vollständig mit ovp durchaus etwas mehr


    Löwen Ritterschloss


    das habe ich auch rund 20 Mal gehabt, allerdings ausgeschlachtet für meine Burg anlage


    im Moment wird für die Burg gebraucht glaube ich 150 - 220€ verlangt.


    Meistens geht sie aber für weniger über den tisch, kann dir aber nicht genau sagen wieviel


    allerdings erschöpft sich mein wissen dann den ich beschäfftige mich nur mit Rittern und Piraten ( schau mal in meiner Welt ARDA)

  • Piratenschiff - Renegade


    müsste 6286 sein, selten ist sie nicht gerade aber es gibt Preise in den versschiedensten Platformen von 80€ bis hin zu fast 800€

    [...]


    6268 oder? das 6286 war ein größeres Schiff. :/


  • Sollte an der Anzahl der vorhandenen Segel ja zu erkennen sein für BrixGurkerL.


    Die 6268 hab ich auch noch. Da war ich als Kind damals total begeistert.

    Aus heutiger Sicht: ein großes Bugkteil ein großes Heckteil und fertig war das Ding. :oben:


    Die 6286 hatte ich nie unterm Baum. Aber jetzt wo ich sie sehe, muss ich mal schauen wo die preislich liegt.

    Zu deinem Projekt BrixGurkerL.:

    Würde auch Bricklink empfehlen und mir hier über die Nummern die Sets raussuchen.

    Du hast dort auch die Möglichkeit einzelne, am besten außergewöhnliche Teile zu suchen.

    Wie z.B. ein Teil des Schiffs.

    Die Nummern dieser Teile sind immer sehr klein unterhalb des Legosteins eingeprägt. Einfach in die Suche eingeben und du bekommst gezeigt in welchen Sets dieses Teil vorhanden ist.


    Viel Spaß beim wühlen.:)


    Würde direkt helfen. Gibt doch nicht schöneres als 100kg Lego zu sortieren.:love:


    Und neben bei natürlich noch herzlich Willkommen im Forum.