Marvelige Grüße

  • DIE Geschichte um Kraven ist ja Kravens letzte Jagt für mich, die ist ja mittlerweile schon mehrfach in Deutschland veröffentlicht worden.

    Kaine durfte ja erst vor nichtganz zu allzulanger Zeit mal wieder durch die Hefte laufen.


    Was die Kraven Figur betrifft, die hab ich mir noch nie so bewußt angeschaut, hab die glaube ich auch nicht oder wenn dann in einem ungeöffnetem Set, diesieht exakt so aius wie ein comicsammelnder Kumpel von mir. :haha3:

  • DIE Geschichte um Kraven ist ja Kravens letzte Jagt für mich, die ist ja mittlerweile schon mehrfach in Deutschland veröffentlicht worden.

    Kaine durfte ja erst vor nichtganz zu allzulanger Zeit mal wieder durch die Hefte laufen.


    Bei den Superhelden brauche ich immer Nachhilfe.
    Wenn ich google, stoße ich auf MCU-Pläne für Auftritte von Kraven und Spidy?!?

    Nach Kaine Parkers Geschichte werde ich mich mal umsehen - kenne ich alles noch nicht.

  • Ich baue hier nachher mal den ein oder anderen Link rein, jetzt schaffe ich das zeitlich nicht mehr, gleich gibt es Ergotherapie.

    :)

  • Da bin ich wieder. :)


    Die Klonsaga hat Panini mal in sieben Bänden zusammengefasst, die lief aber auch durch die Heftserie.

    Aber Achtung, mit dem Inhalt kam nicht jeder Fan von Peter Parker zurecht.


    http://www.comicguide.de/serie…r%252DMan%3A-Die-Klonsaga



    Für Spider-Man - Kravens letzte Jagt gibt es mehrere Möglichkeiten. Die, die am besten noch zu bekommenen sind die hier.


    http://www.comicguide.de/book/64331/Marvel-Exklusiv-2


    Den Band gibt es auch in Hardcover wenn dir sowas lieber ist.


    http://www.comicguide.de/book/64390/Marvel-Exklusiv-2


    Oder die neuere Veröffentlichung.


    http://www.comicguide.de/book/…252DComic%252DSammlung-10


    Der Band hat den Vorteil das hinten noch Seiten mit Sekundärmaterial drin sind.

  • Die Klonsaga hat Panini mal in sieben Bänden zusammengefasst, die lief aber auch durch die Heftserie.

    Aber Achtung, mit dem Inhalt kam nicht jeder Fan von Peter Parker zurecht.


    Ich bin da durchaus offen. Gute Stories sind das Wichtigste.


    Der Band hat den Vorteil das hinten noch Seiten mit Sekundärmaterial drin sind.


    Danke schon mal, ich werd da bestimmt was Schönes ergattern.

  • Wenn du dich so ein bischen weiter in das Gebiet Marvel vorarbeiten willst kann ich dir allgemein die Bände von Hachette empfehlen. Die sind köstengünstig und haben immer Bonuseiten dabei die das drumrum ein bischen beleuchten, das ganze in Hardcover verpackt..

    Momentan hat Hachette zwei Reihen laufen von der aber eine dieses Jahr noch beendet wird, vermutlich werden die aber rechtzeitig eine neue hinterher schieben.

    Ich habe die Serien von Anfang an im Abo, obwohl da natürlich einiges auch kam was vorher schonmal in Deutschland veröffentlicht wurde und ich stehen habe. Der Komplettsammeltrieb halt. Die meisten davon hab ich auch rezensiert wenn du vorher Infos zu bestimmten Bänden suchst.

    Allgemein versuchen die die besten Storys in die Bände zu packen, klar, die Meinung teilt nicht immer jeder.


    Hier mal zu den Übersichten zu den Reihen.

    Das hier ist die allgemeine Reihe die bis zu Band 146 cronologisch aufgebaut war und deren Ende nicht abzusehen ist.


    http://www.comicguide.de/serie…el%252DComic%252DSammlung


    Diese Reihe beschäftigt sich in jedem Band mit einem Helden oder Gruppe und wird dieses Jahr noch beendet, parralel dazu gab es auch wenige Schurkenbände.


    http://www.comicguide.de/serie…-Superhelden%252DSammlung


    http://www.comicguide.de/serie…uperschurken%252DSammlung


    Viel Spaß bei der Aufstockung deines Lesestapels. ;)

  • Super, danke. Der Comicguide ist ja eine coole Adresse, war mir auch noch nicht bekannt.
    Ohne Führung wird man allerdings trotzdem erschlagen, fürchte ich. ohnmacht.gif Also: Doppeldanke!

    Hast Du eigentlich bestimmte Lieblingszeichner?



    Ich muß zugeben noch keines vom Moers Büchern in den Händen gehabt zu haben, bisher nur Comics, warum eigentlich? Ich lese ja nicht nur Comics.


    Wir haben uns die Moersbücher meist als Lesung einverleibt, das bot sich besonders bei langen Autofahrten für uns an. Als Vorleser ist Andreas Fröhlich z.B. ziemlich herausragend. Einige Bücher musste ich mir technisch allerdings etwas anpassen, daher kann ich nicht alle uneingeschränkt empfehlen. Z.B. ist "Der Schrexenmeister" brillant gelesen, hat aber an einigen Stellen mit extremen (darstellerisch bedingten) Lautstärkeschwankungen zu kämpfen.

    Aber für Lesungen muss man vielleicht ohnehin ein Faible haben.
    Ich hab meine Lebensgefährtin dafür begeistert, damit sie geduldiger Auto fährt. fahrrad.gif  hahaha2b.gif

  • Mit Hörbüchern hab ich es nicht so, beim Autofahren okay, daheim aber das beste Schlafmittel für mich.


    Was Führungen durch Comiclabyrinte angeht, ich stehe gerne mit Rat und Tat zur Seite. Der Guide ist ein Teil unseres Forums oder umkekehrt.


    Lieblingszeichner, da gibt es viele.

    Aus der Marvelecke, Romita, Kirby um die großen klassischen zu nennen. Allgemein US betrachtet, Corben, Foster, auch, da gibt es so viele, ich liebe die meisten EC Zeichner, aber es gibt natürlich auch neuere die ich mag, McFarlane, Jim Lee...

    Frankobelgisch Giraud, Tardi, Franquin, Hermann, ach, es ist aussichtslos da Namen Listen zu wollen.

  • Mit Hörbüchern hab ich es nicht so, beim Autofahren okay, daheim aber das beste Schlafmittel für mich.


    Das ist durchaus legitim. boardy_sleep.gif Seit ich einen coolen Bluetooth-Kopfhörer habe, funktioniert's auch super beim Putzen und Saugen. smilie_haus_144.gif


    Aus der Marvelecke, Romita, Kirby um die großen klassischen zu nennen. Allgemein US betrachtet, Corben, Foster, auch, da gibt es so viele, ich liebe die meisten EC Zeichner, aber es gibt natürlich auch neuere die ich mag, McFarlane, Jim Lee...

    Frankobelgisch Giraud, Tardi, Franquin, Hermann, ach, es ist aussichtslos da Namen Listen zu wollen.


    Du hast Recht, es gibt wirklich viel zu viele, oft großartige Talente.
    Trotzdem hab ich mir z.B. ein Faible für Don Newton und Alex Raymond eingehandelt. Hängt sicher auch mit Kindheitserinnerungen zusammen.

  • Reymonds Flash mag ich auch sehr gerne, Rip Kirby hab ich nur wenig von gelesen.

    Don Newton ist mir bewußt kaum begegnet auch wenn ich einiges von DC gelesen habe. Hast du da mal Beispiele?

  • Wenn du dieses Set hast, hast du auch einen Kraven. Das Set finde ich durchaus gelungen, auch wenn Kraven nicht wirklich an die Brücke gehört, das waren Miles und der flieegende kobobold.

    LEGO_76057.jpg

    Wobei, wenn ich das richtig im Kopf habe, stürzte Gwen Stacey in den Tod, also passen die Figuren nicht. Aber egal, trotzdem mal ein schönes Set

  • Das Set zählt tatsächlich zu den letzten unausgepackten in meinem eigentlich nicht mehr vorhandenem Vorrat.

    Und ja, ich wollte auch immer mal zusehen das ich noch günstig ein zweites bekomme ohne Figuren.

    Zu der Frage, wer gehört auf die Brücke, Spider-Man, Green Goblin und Mary Jane. Der Rest hat da nichts zu suchen, obendrein, was ist das für eine Spider-Women, ganz seltsames Kostüm, aber was solls, sieht nett aus die Figur und besser als garnichts. Bei den Spinnenfrauen tut Lego sich leider schwer, ausser einer Con Figur gab es da nie eine richtige.