Adidas und LEGO gehen eine mehrjährige Partnerschaft ein

  • Wie die LEGO Gruppe heute in einer Pressemitteilung veröffentlichte, wird sie mit der fränkischen Sprotbekleidungsmarke adidas eine mehrjährige Partnerschaft eingehen.



    In der Zusammenarbeit sollen neue, gemeinsame Produkte entstehen. Diese sollen Kreativität anregen und eine spielerischere, positivere und umfassendere Welt für Erwachsene und Kinder unterschiedlichem Hintergrund oder sportlichen Fähigkeiten fördern.


    Es ist unsere Mission, die Bauherren von morgen zu inspirieren und weiterzuentwickeln und Kindern dabei zu helfen, kreativ zu sein und die Fähigkeiten zu erlernen, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein “, sagte Julia Goldin, Marketingleiterin der LEGO Group . „ Großartige Spielerlebnisse sind eine unterhaltsame Art zu lernen und Bauen Sie kreatives Selbstvertrauen auf, ebenso wie Sport - und deshalb freuen wir uns sehr über diese Partnerschaft. Gemeinsam können Kinder durch Spielen und Sport die Zusammenarbeit und die Prinzipien des Fairplay erleben und geistige Belastbarkeit aufbauen. Dies ist ein entscheidendes Leben -Fähigkeiten, die Kindern helfen können, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.


    Aimee Arana, SVP General Manager, Global Training bei adidas, sagte: „ Unser Ziel ist es, die Kraft des Sports zu nutzen, um Leben zu verändern, basierend auf Kreativität als Mittel, um Menschen jeden Alters und jeder Herkunft zu inspirieren. Ein innovativer Partner wie die LEGO Group ermöglicht es uns, gemeinsam neue Konzepte und Produkte zu entwickeln, die Kreativität auf integrative Weise anregen und insbesondere die Entwicklung jüngerer Generationen unterstützen.


    Erste Produkte sollen bereits bis Ende Dezember 2020 für Kinder und Erwachsene erscheinen.

    Weitere sollen im Jahr 2021 folgen.



    Pressemitteilung

  • Irgendwie habe ich beim ersten Bild das Bedürfnis an die alten Fußballsets zu denken.

    Liebe Grüße

    Tahispa


    Folgt mir gerne auf Facebook, Instagram und YouTube

  • Mal abgesehen davon das es zu bunt ist, ich finde es noch nicht mal chic!

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!