• Ich bin dem Thema durchaus nicht abgeneigt wie man sehen kann:


    Iron-Man Collection 1 by Hawaii Toad, auf Flickr


    Das passte wie A.... auf Eimer, da sich hier meine Sammlung mit dem Thema gut verbinden ließ. Da war ich dann sogar bereit gleich zur Veröffentlichung 3 Stück direkt im Shop zur UVP zu kaufen, während man die nun schon für teilweise "nur" 90-95 € bekommen kann.


    Aber dem Thema sind Grenzen gesetzt und oft genug sieht das leider nicht so gut aus, sorry.


    Mosaike bzw. das Thema Pixeln oder Spriten sind ja eine Klasse für sich.

    Alles was quasi alter NES-Standard (8 bit) ist, läßt sich relativ leicht und gut darstellen, vergrößert sogar noch SNES (16bit).


    https://www.google.com/search?…EQAw#imgrc=NdyojwdB_T9mLM


    In einem anderem Forum hat sich jemand vorgestellt der zieht das professionell mit Klemmbausteinen und Programm auf. Da kannst Du Bilder eingeben und dann werd errechnet was Du dafür für Steine brauchst und die schickt er Dir dann zu.

    Da habe ich dann auch spaßeshalber mal ein paar Bilder von meinem Rechner druchgejagd um zu gucken und natürlich ist vieles auf einer 48er grob und ungenau. Ab so 96x48, 96x96, 96x 144 usw. kann man dann schon was erkenne mit Abstand.


    Und hier bei dem Beispiel ist es dann nicht anders. Für 250 € hänge ich mir keine groben weißen Kontinente mit bunten Zwischenfüllungen an die Wand.

  • Stecken möchte ich die Karte nicht. Autsch. Gefällt mir auch nicht so wirklich mit den weißen Kontinenten.


    Der Ironman sieht sehr cool aus. Das macht was her.

    Lange Tage und angenehme Nächte.

  • Ist so wie Ministeck, Bügelperlen, Teppichknüpfen oder Sticken. Manche finden es entspannend und haben Spaß daran, mir persönlich wäre es aber zu eintönig. Die fertigen Mosaike sehen ja auf den ersten Blick noch ganz schön aus, aber als Raumdekoration hat LEGO meiner Meinung nach die gleiche Ausstrahlung wie Plastikblumen von der Schießbude oder "limitierte" Coladosen.

  • Nicht schlecht.

    Wobei der dunkle Ritter nun nicht ganz den Kaufreflex auslöst wie damals Iron-Man, aber wirklich nicht übel.

    Jetzt sind sie mit der Idee ja noch einen Schritt weiter gegangen:


    Kaufe Dir das Set 1x und wähle aus 3 Motiven

    Kaufe Dir das Set 2x und mache ein mittelgroßes Mosaik

    Kaufe Dir das Set 3x und mache das große Bild.


    Da hätten sie auch gerne schon bei Iron-Man mit kommen können. Davon hatte ich mir gleich 3 geholt und dann 1x das große Motiv gemacht.

    Im Handel wurden sie dann nie günstiger als 90-95 € und so habe ich nicht nicht nochmal zugegriffen.


    Da es sich letztendlich um einfache Mosaike handelt, wäre es nicht übel von Zeit zu Zeit neue Motive nachzureichen die Möglich wären.

    Läuft ja letztendlich nur auf die 16x16 Böden raus wie sie zu bestecken sind.


    Von den Farben her können sie ja ordentlich variieren.

    Bei IM lief alles auf Rüstungen und schwarz-blauen Hintergrund hinaus, wenn man sie was jetzt möglich ist mit den vorhandenen Farben in den Sets, nicht übel, z.B. bei dem 2er-Motiv.

    Könnte dann sogar mal andere Charaktere ausprobieren.

  • Keine weitere Option bei einem 3er-Kauf?

    Hier würde ich das 2. Motiv wählen, bzw. das links-unten.


    Bei Superhelden nehmen sie plates, bei anderen tiles.


    Nebenbei: beide Sets für 119. €,

    Rahmen und Grundplatten zum Stecken dürften 1 zu 1 sein. Geht also nur um die Steine für das Motiv und hier sind allein zwischen Batman und King ein Unterschied von 722 Steinen beim gleichen Preis.(4167 zu 3445).

  • "Art" ist ja schön und gut, aber es kommen immer nur Personen als Motiv. Ich hänge mir doch keine fremden Menschen an die Wand. Never. Wenn ein Motiv für mich interessante Fliesen hat, kauf ich es vielleicht als Teilespender unddie Platten kann man eh immer für anderes gebrauchen.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf


    Die meisten meiner Bilder gibt es auch auf Flickr

  • Die Platten sind nicht übel, sofern man keine übergroße Erwartungshaltung in die Stabilität hat, wenn man nicht genug mit Rahmen unterfüttert. Dann gibt es noch ein paar Fliesen, lange Bricks und fertig.

    Den Hauptteil machen halt die 1x1 plates oder tiles aus- und die sind rund. Eckig wäre mir da grade bei tiles eigentlich lieber.

    Für Teilespender somit immer etwas teuer.


    Personen tschanun, zeigt so manch anderes Poster und Plakat an der Wand auch, so ungewöhnlich ist das nicht. Und am Ende muß man immer gucken was als Motiv überhaupt geht.

    Unter 2 m Abstand wirken die Motive eh nicht, erst dann geht es langsam mal los.

    Zu viel darf man da auch nicht erwarten.

  • Nicht schlecht gedacht und gemacht. Ist schon gut gelöst worden und wirkt.

    Vor allem öffnet das die Tür für andere Sachen.

    Das dachte ich auch.

    Ist nicht so mein Motiv, aber bin gespannt was sie mit der neuen Art Optik noch so anstellen

    Liebe Grüße!

  • Das dachte ich auch.

    Ist nicht so mein Motiv, aber bin gespannt was sie mit der neuen Art Optik noch so anstellen

    Eben.

    Jetzt ist das Fenster aufgestoßen und wenn es genug Abnehmer findet (und warum sollte es das nicht?) dann werden auch Projekte interessant. Andere Logos, Bilder, Figuren, Sketche....

    Dazu mußten sie eben 1x etwas nehmen das den Rahmen sprengt, buchstäblich - denn Art findet jetzt nicht auf 1-3 48er Platten mit round tiles/plates statt, sondern auch anders.