76167 - Iron Man's Arsenal

  • Heyho,


    Ich möchte euch hier noch ein (mittel)kleines Super Heroes-Set vorstellen: Iron Man's Arsenal.

    Das Set ist eine kleine aber feine Erweiterung zu 'Iron Man's Werkstatt' 76125



    Setname: Iron Man's Arsenal.

    Setnummer: 76167

    Erscheinungsdatum: 2020

    Teile: 258 (5 Figuren + 2 Microfiguren)

    Preis: UVP 29,99€ (29,23€)




    Verpackung und Inhalt:

    Der Karton ist im aktuellen Marvel-Stil gehalten, darin sind zwei Tüten mit Steinen, eine Anleitung und ein Stickerbogen.

    Bis auf die Booster von der einen Iron Man-Figur habe ich die Sticker erstmal weggelassen.


    Zwei Bedruckte Teile sind auch dabei (abgesehen von den Figuren): eine 1x2 Fliese als Handy und eine 1x2 Fliese mit einem Bedienfeld.

    Es gibt sonst nicht wirklich neue Teile.



    Die Figuren

    Im Set sind ganze fünf Minifiguren: zwei A.I.M. Agenten, Tony Stark, eine Mark-2-Rüstung und einen aktuellen Iron Man-Anzug mit Flügeln/Boostern (die letzten beiden wirklich nur als Anzüge mit transparentem Kopf).

    Außerdem zwei Prototyp-Anzüge als Microfiguren (eine als 'Ersatzteil').


    Alle Figuren sind echt schön bedruckt. Alle haben einen beidseitig bedruckten Torso, die zwei Anzüge zusätzlich bedruckte Beine.


    Tony Stark, der Mark-2-Anzug und die Micro-Ironmänner sind neue Figuren und nur in diesem Set zu haben. Der andere Anzug (wenn auch ohne Booster) und die beiden Agenten finden sich auch in einigen anderen Sets.



    Der Aufbau:


    Der bau geht recht fix, es ist kein kompliziertes Set.


    Zuerst gibt es eine kleine Kiste mit einem von Tony Stark's geliebten Cheeseburgern.


    Der kleine Hotrod ist - wenn auch ziemlich simpel - ein nettes kleines Modell. Daraus kann man (ich?) definitiv was cooles bauen ;D

    Stud-Shooter dürfen natürlich nicht fehlen, auch wenn sie hier als Sidepipes verwendet werden.


    Der Aufbau des 'Gebäudeteils' ist aber sehr monoton, da quasi viermal dasselbe gebaut wird.


    Zum Schluss wird noch eine Art 3D-Drucker oder so und einige kleine Details verbaut.


    Das fertige Modell:


    Fazit:


    Ein echt cooles Set, mehr muss man dazu nicht sagen.

    Natürlich ist das Modell an sich sehr klein und einfach, aber das ist in Ordnung wenn man bedenkt, dass das 'Gebäude' nur eine Erweiterung zu der etwas größeren Werkstatt 75125 ist.

    Die Figuren sind hier natürlich das Highlight: fünf(!) Minifiguren (davon zwei exklusiv und eine halbexklusiv) werten das Ganze noch um ein gutes Stückchen auf.

    Preislich ist das okay, ein Preisvergleich lohnt sich aber auf jeden Fall. Gute Rabatte sollten schon drin sein.



    Fili

  • Danke für die Vorstellung des kleinen Marvel Sets.

    Was hätte TLC aus Avangers machen können?

    Erstklassige Vorlage und sie dengeln ein Set nach dem anderen daneben. Im Müller setzen die Packungen Staub an, wenn sie nicht für 30% herab gesetzt werden.

    ---

    lufi, der die Helme der Agenten mit integriertem Bierdosenhalter schneidig findet

  • Ich hab den Hot Rod mal leicht modifiziert, die Shooter gefielen mir nicht, bei Waffen ist es aber geblieben.

    Als erstes hab ich es mit den beigelegten Waffen in schwarz versucht, war schon nicht schlecht, aber zwei zu wenig und die Farbe zu dunkel.




    Acht Rohre müssen es bei einem Ami schon sein. ;)


    Was ich mit dem Miniminifigürchen angestellt habe gibt es gleich in meinem Rüstungskammer Thread zu sehen.