LEGO 71360 Super Mario Adventures with Mario - Starter Set


  • Hallo Steinchenfans,


    heute möchte ich euch das Mario Starter Set vorstellen. Ich wollte es mir eigentlich nicht zulegen, aber irgendwie überwog die Neugierde.


    Setname: Adventures with Mario

    Setnummer: 71360

    Themenwelt: Super Mario

    Preis: UVP 59,99 Euro

    Teilezahl: 231

    Minifiguren: 0

    Erscheinungsdatum: 2020


    Die Box ist mal etwas ganz anderes als sonst von LEGO gewöhnt. Sie hat eine ganz andere Form.



    Nach dem Öffnen befinden sich fünf nummerierte Tüten eine Anleitung und der verpackte Mario auf dem Tisch.



    Die Anleitung ist nicht wirklich eine Anleitung. Dazu aber dann in den Bauabschnitten mehr.



    Bauabschnitt I

    In Mario legen wir zunächst Batterien ein. Diese sind nicht im Lieferumfang enthalten. Dann bekommt er seine Hose angezogen. Mütze auf, Knöpfe und Ohren dran.

    Jetzt kann man ihn Einschalten.

    Er begrüßt uns mit "LEGO Mario Time"



    Jetzt weißt uns die Anleitung drauf hin, die App herunter zuladen.



    Zunächst verbindet man Mario via Bluetooth mit der App. Dann wird Mario erst einmal akuallisiert.

    Die Anleitung für das Starter Set, und auch aller weiteren Sets, sind in der App abrufbar.

    Zuerst erlernen wir die Grundfunktionen von Mario per Video. Diese spielen wir nach und nach nach.




    Bauabschnitt II

    In der App werden wir aufgefordert die zweite Tüte zu öffnen.

    Es gibt im gesamten Set keine Aufkleber. Ok doch. Die Strichcodes sind dickere Aufkleber. Diese müssen wir aber nicht selbst kleben.



    Dann wird Gumba gebaut.

    Hier ein Screenshot von der App.



    Gumba ist fertig.



    Nun sollen wir mit Mario auf Gumba hüpfen um eine Münze zu erhalten.



    Danach wird ein erstes Level gebaut.

    Der Start ist eine Röhre.



    Das Ziel mit der Bowser Fahne.



    Ein Level wird mit Plates und diesen neuen 4x4 Elementen gebaut.



    Auf grünen Platten erkennt Mario Gras. Auf roten Feuer und auf blauen Wasser.

    Unser erstes kleines Level nach Bauabschnitt zwei.

    Start - Gegner - Ziel



    Dann wird uns das Spielprinzip erklärt. Beim Hüpfen auf Start läuft eine Zeit von 60 Sekunden los. Beim Hüpfen auf den Gegner erhalten wir eine Münze.

    Beim Sprung auf das Zielfeld hält die Zeit an und wir sehen unsere gesammelten Münzen am Mario und in der App.



    Bauabschnitt III

    Wir öffnen Tüte drei und folgen wieder der App. Auch hier gibt es wieder Platten mit Strichcodes.



    In diesem Bauabschnitt wird eine Art Karussell gebaut.

    Auf das Karussell wird Mario auf den Strichcode gestellt und dann vorsichtig gedreht. So sammelt Mario Münzen ein.



    Dann baut man eine Wolke. Hier kann Mario durch die Luft bewegt werden um Münzen zu sammeln.



    Bauabschnitt IV

    In Tüte vier ist ein weiterer Strichcode. Der kommt auf einen Fragezeichenblock.



    Jetzt bauen wir einen Baum.



    Eine Insel...



    Eine Wolke...



    Einen Hügel....



    Einen höheren Hügel...



    und zum Schluss einen noch höheren Hügel.



    Bauabschnitt V

    Bauabschnitt fünf beginnt mit dem Bau von Bowser Junior. Er bekommt einen Strichcode auf seinen Panzer angebracht.



    Ein kleiner Turm wird für Bowser Junior gebaut.

    Von dieser muss man ihn stoßen und anschließend fünf mal auf seinen Panzer hüpfen um ihn zu besiegen und so Münzen zu erhalten.



    Ein weiterer kleiner Trum



    Ein Katapult



    und eine Feuerfläche



    Auf das Katapult kann man einen Burgturm stellen und diesen mit Mario zu Fall bringen.

    Nun sind wir mit den Anleitung der App durch. Wir haben jetzt viele einzelne Elemente um Levels zu bauen.



    Zum Schluss habe ich noch ein Level mit allen Elementen gebaut.



    Zum Spielen ist die App nicht nötig. Aber man kann sie laufen lassen und sieht in ihr auch die Ergebnisse.



    Fazit:

    Ein toller Spaß. Allein mit dem Starter Set haben meine Kinder und ich viel Freude.

    Ich bin positiv überrascht. Anfangs war ich eher skeptisch. Das Set konnte mich aber überzeugen und ein Match mit meinen Kindern mach uns sehr viel Freude. Sogar meine Frau spielt mit :-)

  • Danke für das Review. Das Starter-Set steht hier auch schon bereit. Das Prinzip finde ich, entgegen der Kritik, grundsätzlich interessant und spannend. Mal was anderes. Vor allem finde ich den Mario mit Bildschirmchen und ikonischem Sound einfach witzig. Eine Papieranleitung wäre mir auch lieb, aber die App-Anbindung finde ich jetzt nicht so tragisch - ist ja für das Spiel wohl eher nebensächlich.


    Bin allerdings noch am hadern ob ich es abends alleine mal aufbaue, oder ob das mit meinem 4-jährigen Sohn doch schon kompatibel ist - er kennt Mario an sich ja noch garnicht, evt. wäre es cooler wenn er erst die Spiele spielt und dann erst die Lego-Variante - so rum ist es irgendwie strange :/^^.

    Aber ich glaube für Kinder generell ist schon das Ausprobieren sicher cool, man muss ja nicht unbedingt nach den Regeln spielen.

    Wer will, der kann; wer nicht will, der muss.

    Seneca

  • Vielen Dank für die Einblicke.

    Dann kannst Du ja jetzt die Spielkonsole kaufen. 🤣

    Da bin ich noch etwas unentschlossen. Das original ist mir irgendwie lieber :-)


    Danke für das Review. Das Starter-Set steht hier auch schon bereit. Das Prinzip finde ich, entgegen der Kritik, grundsätzlich interessant und spannend. Mal was anderes. Vor allem finde ich den Mario mit Bildschirmchen und ikonischem Sound einfach witzig. Eine Papieranleitung wäre mir auch lieb, aber die App-Anbindung finde ich jetzt nicht so tragisch - ist ja für das Spiel wohl eher nebensächlich.


    Bin allerdings noch am hadern ob ich es abends alleine mal aufbaue, oder ob das mit meinem 4-jährigen Sohn doch schon kompatibel ist - er kennt Mario an sich ja noch garnicht, evt. wäre es cooler wenn er erst die Spiele spielt und dann erst die Lego-Variante - so rum ist es irgendwie strange :/^^.

    Aber ich glaube für Kinder generell ist schon das Ausprobieren sicher cool, man muss ja nicht unbedingt nach den Regeln spielen.

    meine beiden sind 3 und 7. Beide sind fasziniert :-)

  • Danke für das Review! Jetzt kann ich mir mehr darunter vorstellen.

    Ist zwar immer noch nichts für mich, aber es freut mich dass es bei euch so gut ankommt. Und was gibt es schöneres als mit der ganzen Familie eine schöne Zeit zu verbringen :) Und dann noch mit Lego :oben: