Lego nimmt Technic 42113 Osprey aus dem Online Shop

  • Ich habe aus verschiedenen Blogs Info´s zusammengesucht, die ich hier verlinken werde.


    Heute wurde eine Protestaktion von der DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen e. V.) in Berlin gegen das Lego Technic Set 42113 abgehalten.

    Der Grund ist die Kooperation mit Rüstungsunternehmen. Kritisiert wird vor allem die Lizenz. In einem Flyer (hier) wird genauer darauf eingegangen.

    Weiter wird kritisiert, dass Lego gegen seine eigene Unternehmenswerte verstößt. In einer Mitteilung aus 2010 schließt Lego militärische Sets darin aus. "Das grundlegende Ziel ist es, realistische Waffen und Militärausrüstung zu vermeiden, die Kinder aus Brennpunkten auf der ganzen Welt kennen könnten, und bei der Kommunikation von LEGO-Produkten von gewalttätigen oder beängstigenden Situationen abzusehen. Gleichzeitig soll die Markte LEGO nicht mit Themen in Verbindung gebracht werden, die Konflikte und unethisches oder schädliches Verhalten verherrlichen" (LEGO-Fortschrittsbericht 2010)


    Das Motte der Aktion lautet: Love Bricks - Hate War Homepage hier

    Es wurde auch eine Petition an Lego gestartet.


    Lego wird nun die Markteinführung prüfen.


    Stonewars

    Zusammengebaut

    Promobricks

  • Da ich schon so einiges drüber gelesen habe und überhaupt gar nicht verstehen kann, dass sich deshalb Leute gegenseitig beleidigen die eindringliche BITTE hier nur sachlich zu argumentieren!

    Wir haben schon im Vorwege im Team entschieden dazu keinen Thread zu schalten um nicht auch hier solche Schlachtfelder zu bekommen wie sie in anderen Diskussionsrunden gerade eröffnet wurden.

    Sachlich gerne, emotional OK, beleidigend zieht eine zeitlich begrenzte Sperrung nach sich.


    Gruß Guido

  • Vielen Dank für die Zusammenstellung der Information.

    Habe das Thema bisher nur am Rande verfolgt - es kam ja bereits mit der Veröffentlichung der ersten Setbilder ins Laufen.


    Ich kann die Aussage des Lego Fortschrittsbericht 2010 nur unterstreichen.

    Zudem schließe ich mich den Ausführungen der DFG-VK an.

    Soweit mein Kenntnisstand reicht, gibt es keine zivile Nutzung des Kampfflugzeugs.

    Selbst wenn dies der Fall sein sollte, wäre es nur ein Mittel zum Zweck, das Modell zu veröffentlichen.

    ---

    Jeder, der das Modell erwerben möchte, soll dies tun und damit seine Freude haben.

    put my two cents in

  • Gestern Abend lief ein sehr interessanter Fan Talk . Hier war das Thema auch sehr intensiv!

    Der Live Chat teilweise sogar sehr grenzwertig.

    DERBOOR , sehr intensiv auf der pro Lego Bausatz Seite, aber auch der Initiator des Protest, wurden in Textform zum Teil recht primitiv angefeindet.

    Aber hier konnten die Beweggründe live mit

    Henry / Klemmbausteinlyrik diskutiert werden.



    Ich kann den Fan Talk sehr empfehlen, denn nachdem das Thema erledigt war gab es noch sehr schöne Einblicke in Franks Sammlung und Projekte! Dafür einfach ca 1Std vorspulen😉

  • Nun ist es offiziell. Der Osprey wird nicht veröffentlicht.


    Hier die Mitteilung von LEGO


    The LEGO Technic Bell Boeing V-22 Osprey was designed to highlight the important role the aircraft plays in search and rescue efforts. While the set clearly depicts how a rescue version of the plane might look, the aircraft is only used by the military. We have a long-standing policy not to create sets which feature real military vehicles, so it has been decided not to proceed with the launch of this product.

    We appreciate that some fans who were looking forward to this set may be disappointed, but we believe it’s important to ensure that we uphold our brand values

  • Ich habe mich zwar nicht aufs Flugzeug gefreut aber auf den neuen Motor usw. Aber ich denke, da wird sicher schnell Ersatz kommen.

  • Dann wird Boing von LEGO gezwungen 2 zivile Modelle rauszubringen und Zack sind die Sets wieder aktuell ^^^^


    Aber Spaß beiseite zum einen finde ich es gut das LEGO sich an seine eigenen Vorgaben hält. Es gibt von dem Modell auch eine SAR-Variante, die sicherlich auch bei zivilen Schiffsunglücken hilft, die aber auch der Armee unterstellt ist.


    Und hier kommt mein dickes ABER: Warum fällt LEGO das nicht schon bei der ersten Konzeptbesprechung auf. Das dieses Modell ausschließlich militärisch genutzt wird. Einfach mal das Internet bemühen bei der Entscheidung welches Modell von Boing man raushaut.


    Und ein noch dickeres ABER: Hätte es keine Meldungen und Proteste gegeben hätte LEGO das Set ohne Gedanken an die eigenen Vorgaben rausgehauen. Es braucht wieder Druck von außen um sich an die eigenen Vorgaben zu erinnern.


    In dem Zuge hätte LEGO auch nie einen VW Käfer rausbringen dürfen. Die ersten Modelle wurden noch von der Wehrmacht und der Waffen-SS genutzt. Aber bekannt wurde er ja erst ab 1946 da kann man sicher drüber streiten.

  • Auch der große MB Technik Truck aus 2018, oder der Unimog ist ja zu tausenden in diversen Armeen im Einsatz. Ist sehr verschwommen seit dem Fahrzeuge, Düsenjäger mal ausgenommen, für zivile und militärische Zwecke gleichermaßen entwickelt werden.

    Die Osprey hat sehr großes Zukunft Potenzial. Es gibt massig Studien und Pläne für zivile Nutzung. Keine Kilometer langen Landebahnen mehr in Citys zB. Die sind aber noch blockiert. Das läuft ähnlich dem Hummer. Da durften die zivilen Versionen erst nach einer gewissen Zeit produziert werden. Vielleicht ist Lego da etwas zu früh an den Start gegangen. Ich hätte da kein Problem mit gehabt, kann Gegenargumente größtenteils nachvollziehen.

    Ich bin gespannt in welcher Form das Projekt dann doch noch an den Technik Fan gelangt.

  • Auch der große MB Technik Truck aus 2018, oder der Unimog ist ja zu tausenden in diversen Armeen im Einsatz. Ist sehr verschwommen seit dem Fahrzeuge, Düsenjäger mal ausgenommen, für zivile und militärische Zwecke gleichermaßen entwickelt werden.

    Die Osprey hat sehr großes Zukunft Potenzial. Es gibt massig Studien und Pläne für zivile Nutzung. Keine Kilometer langen Landebahnen mehr in Citys zB. Die sind aber noch blockiert. Das läuft ähnlich dem Hummer. Da durften die zivilen Versionen erst nach einer gewissen Zeit produziert werden. Vielleicht ist Lego da etwas zu früh an den Start gegangen. Ich hätte da kein Problem mit gehabt, kann Gegenargumente größtenteils nachvollziehen.

    Ich bin gespannt in welcher Form das Projekt dann doch noch an den Technik Fan gelangt.

    Genau das sehe auch so. Panzer und Düsenjäger sind eindeutig. Aber bei Fahrzeugen wie LKW und PKW bzw. "normale" Flugzeugen kommen wir schnell in eine Grauzone und da wird es schwer die Vorgaben korrekt anzuwenden.


    Weiterhin ist auch immer die Frage wie eng fasse ich meine Vorgaben. Im Fuhrpark der Bundeswehr findet man fast alle gängigen zivilen Fahrzeuge über VW bis hin zu Porsche. Diese Fahrzeuge dienen für Dienstreisen von Soldaten und werden nicht militärisch genutzt, gehören aber offiziell dem Militär.

  • Den durch die DFG-VK zitierten Absatz des LEGO-Fortschrittsberichts 2010 zugrunde legend, sind weder VW Käfer noch Unimog mit der Osprey vergleichbar. Beim MB Truck weiß ich grad nicht, welches Modell Ihr meint.

    Im Falle des VW Käfers fehlt es am aktuellen Bezug, außerdem überwiegt bei diesem Fahrzeug ganz deutlich die zivile Nutzung - und zwar in einem Maß, dass kein normal erfahrener Mensch beim Anblick eines Käfers an ein Waffensystem denken wird.

    Der Unimog ist zwar noch immer ein aktuelles Fahrzeug in militärischen Beständen, das LEGO Technic Modell bildet aber eine ganz andere Baureihe ab als die beim Militär verbreitete. Das Technic Modell ist ein Geräteträger, der in dieser Form i.d.R. nicht vom Militär genutzt wird.

  • Ich frage mich dazu gerade ob die Deals auf zB Ebay echt sind? Gibt es tatsächlich Leute die diese Mondpreise wirklich bezahlen?

  • Ich frage mich dazu gerade ob die Deals auf zB Ebay echt sind? Gibt es tatsächlich Leute die diese Mondpreise wirklich bezahlen?

    Zum Teil wird die Beschreibung nicht mal Gelesen.

    Hatte sogar eine Bauanleitung für 200 Euro Entdeckt, vor ein paar Monaten.

  • Zum Teil wird die Beschreibung nicht mal Gelesen.

    Hatte sogar eine Bauanleitung für 200 Euro Entdeckt, vor ein paar Monaten.

    Sollen sie tun. Wer sein Geld so ausgeben mag🙄 Mir fallen da doch wesentlich bessere Dinge ein 🤗