76107 - Thanos: Ultimate Battle

  • Einen schönen guten Abend!


    Ich möchte euch hier ein Marvel-Set von 2018 vorstellen: das 76107 Thanos Ultimate Battle (dt.: Thanos: Das ultimative Gefecht)

    Das Set gibt es nicht mehr bei Lego, ich habe das zusammen mit dem kleineren 76102 (das hier schonmal an anderer Stelle vorgestellt wurde) zusammen gebraucht bekommen und konnte einfach nicht wiederstehen. Ein ziemlich guter Fang, würde ich sagen :)


    Eckdaten:

    - Setname: Thanos: Ultimate Battle

    - Setnummer: 76107

    - Preis: UVP 79,99€

    - Teilezahl: 674 (3 Minifiguren + 1 Bigfig)

    - Erscheinungsdatum: 2018



    Verpackung und Inhalt:

    Der Karton ist im typischen marvel-Stil aufgemacht, in der unteren rechten Ecke ist das 'Avengers: Infinity War'-Logo zu sehen (in dem Film das Schiff zu sehen ist).

    Darin sind 6 Tüten mit den Teilen, dazu eine große gebundene Anleitung und natürlich ein Stickerbogen mit 17 Aufklebern.


    Bei meinem gebrauchten Set war das ganze natürlich etwas anders verpackt ;)



    Die Figuren:

    Die große Thanos-Figur war leider nicht enthalten, daher kann ich dazu nicht viel sagen. War mir aber ohnehin nicht so wichtig ;D

    An Minifiguren sind Gamora, Star Lord und Iron Man enthalten., alle drei exklusiv in diesem Set

    Letzterer hat die Mark 50-Rüstung mit den Boostern und ist definitiv das Highlight, was die Figuren angeht.



    Der Aufbau:


    Der Aufbau ist dann relativ unkompliziert. Orange und grau sind die vorherrschenden Farben, es gibt auch einige sehr schöne sandblaue und transp.-violette Akzente.


    Zuerst wird das kleine, herausnehmbare Cockpit gebaut. Dann geht es mit dem Rumpf weiter.


    Nach Tüte 3 sieht das Ganze so aus:



    Anschliessend wird die vordere Cockpitabdeckung gebaut. Die Scheibe ist (abgesehen von den Figuren) das einzige bedruckte teil im Set.



    Am Ende noch das Dach drauf und die Heckstabilisatoren dran, und der Rumpf ist fertig! :)





    Fortsetzung folgt...

  • ...weiter geht's!


    Zu guter letzt werden die Flügel gebaut und montiert.

    Die Vorderflügel und die zwei Teile der Flügelspitze lassen sich jeweils einzeln bewegen:



    Das fertige Modell:


    Heraus kommt ein sehr farbenfrohes, aber nicht zu aufdringliches Raumschiff.




    Kombination mit dem Set 76102:


    An Ende der Anleitung steht noch ein Hinweis, wie man das Schiff mit der kleinen Kapsel auf 76102 kombinieren kann - ähnlich wie im Film.

    Die drei Technic-Pins/Achsen des kleinen Schiffs passen in die drei Löcher am Heck des großen und das Heck des kleinen kann in das Fach im großen Schiff geschoben werden:





    Fazit:


    Im großen und ganzen ist das ein ziemlich gelungenes Set. Sowohl das Raumschiff, als auch die Figurenauswahl sind sehr gut getroffen.

    Ich fand die Schiffe aus den Guardians of the Galaxy-Filmen schon immer echt klasse, und das hier ist keine Ausnahme.

    Das Modell entspricht natürlich nicht ganz dem Original, vor allem das Heck ist definitiv zu kurz geraten. Aber das ist eine Sache, die man schon verkraften kann. Mit ein bisschen Fantasie und den richtigen Teilen lässt sich da bestimmt eine Lösung finden ;)


    Auch die Möglichkeit, die zwei Teile des Schiffes zu kombinieren ist ein großer Pluspunkt.


    Der UVP-Preis von 80€ ist okay, der Preis pro Stein ist mit knapp 12 Cent so im Mittelfeld (bezogen auf die UVPs bei LEGO direkt).

    Wie anfangs schon erwähnt gibt es das Set mittlerweile nciht mehr bei LEGO, gebraucht kann man da aber immer mal wieder gute Angebote finden.




    Fili