Barracuda Bay mal anders

  • Bis Dezember ist noch lange hin. Die Flotte des großen Admirals scheint nicht die schnellste zu sein. Bis dahin ist die genehmigte Burgvergrößerug fertig und deine Mannschaft kann kommen. Meine Piraten schmeissen schon Mal den Grill an und schlachten einige Schafe. Das wird ein Fest mit Musik und Tanz. :oben:

  • Bis Dezember ist noch lange hin. Die Flotte des großen Admirals scheint nicht die schnellste zu sein.

    wieder so ein Freizeit padler der keine ahnung von der seefahrt hat.


    wir werden wohl vor Ort noch ein Paar Hinrichtungen stattfinden lassen


    man braucht schliesslich kurzweil zum Fest

  • Ich werde jetzt anfangen die Burgmauer zu erweitern. Die Kapelle wird an anderer Stelle umziehen und neu gebaut. Die Burgmauer geht dann bis zum Hafen. Das sind etwa 48 Noppen, also fast über die gesamte Grundplatte. Die Kapelle/Kirche stört mich schon die ganz Zeit an dieser Stelle. Hatte zuvor nur keinen anderen Platz. Durch die neue Verbreiterung ist Platz genug, auch für eine Vergrößerung der Kirchen. Mal schaun, was mir da einfällt.

  • Die Kapelle hab ich sogar in einem Stück raus bekommen. Damals hatte ich nur 4x4 Platten und so war der Boden dieser 48ziger Grundplatte auch nur mit diesen ausgelegt. Natürlich ne Menge Stützen drunter.



    Jetzt hab ich noch etwa 20 16x16ner Platten über. Da geht das schon viel entspannter alles wieder zuzubauen. Hätte in diesem Bereich komplett alles abgebaut und wieder neu aufgebaut.



    Hier sieht man den Verlauf der neuen Mauer. Das ist fast eine graue Grundplatte lang (genau 40 Noppen).


    Das war Stand gestern Abend. Stand jetzt ist die Mauer und neues Nebengebäude fertig. Das Nebengebäude verbindet sich übergangslos mit dem Hafentor (2tes Bild links), bzw. wird ein Gebäude.


    Jetzt ist mir aber eine ganz andere Idee gekommen. :saint:

    Da die Burg bis zum Hafen geht, hab ich das eben Mal als eigenes Diorama zusammen gestellt.

    Burg, Hafen und Marktplatz als Diorama. Wasser drumherum ist genug da. Man, kommt das gut. :oben:


    Bilder kommen, wenn alles soweit fertig ist, da ich nicht mit Bauabschnitts Bilder nerven möchte.


    Hier und da noch einige Änderungen und Anpassungen, dann kommt der Marktplatz dran.

  • Die Rückseite der Mauer, wo zuvor die Kapelle gestanden hat. Links neben dem Torbogen kommt das neue Nebengebäude hin. Es soll nahtlos mit der Durchfahrt verbunden werden und das Gebäude selbst dementsprechend umgebaut werden, aber nur oben. Das alles ist so gut wie fertig und demnächst wird der Marktplatz bis zur Mauer erweitert.




    Überblich der Vorderseite vom Meer aus. Hab erst mal die blauen Schildfliesen genommen, da ich etwas aus dem Einheitsgrau raus wollte. Passt ja zu dem Dach der Gebäude.




    Der gesamte (fast) Überblick über diesen Teil des kleinen Hafens. Erst mal ohne Schiffe. In wie weit die Schiffe, besonders das Große hinpasst, hab ich noch nicht getestet. Änderungen der Anlegestelle kann daher noch kommen. Rechte geht die Burg noch 2 Grundplatten weiter. Diese Einheit der Burg, Hafen, einige Gebäude und der Marktplatz wäre auch eine perfekte Diorama Ansicht. Ein Teilauschnitt aus dem ganzen Diorama. Falls meine erste Ausstellung kommen sollte, kann ich auch nur diesen Abschnitt mitnehmen. Zur Not, ansonsten natürlich am liebsten alles. Alle Gebäude in dieser Ansicht (außer der Turm rechts) sind beleuchtet.



    Bis mir wieder ein anderer Blödsinn einfällt und ich wieder etwas ändere, bleibt es erst mal so und der nächste Bauabschnitt geht zur Rückseite hinter der Mauer. Hatte auch erst daran gedacht, die Mauer 4 Noppen breiter zu bauen, da dort mindestens 8 Kanonen hinpassen würden. Dann müsste ich aber zu viel ändern. Nach hinten gehen kann ich nicht, da dann die Durchfahrt der Hafentors wegfallen würde, nach vorne fällt denn die Wasserdurchfahrt unter der Burg rechts weg. Mag beides nicht. Mal schaun, wenn die restlichen bestellten Kanonen kommen (30 Stück) und ne Idee hab ich schon.

  • Heute ist Markttag (ist eh jeden Tag) und die Standbetreiber breiten sich gleich auf dem neuen Platz aus. Besonders die neue Bühne für außergewöhnliche Zuschaustellung erweckt Interesse der Marktbesucher.


  • Heute war die Bohrmaschine mein bester Freund. Was macht man mit einer freien Fläche eines Zimmer, natürlich zubauen. Hauptsache ich komm irgendwie noch aus dem Zimmer raus, egal wie.


    Den Tisch um die Ecke erweitert. War mir aber noch nicht genug ...




    Noch ne Platte dran und das soll erst Mal reichen.


    Jetzt kann ich den Burg/Hafen Abschnitt komplett aufbauen.



    Schiebe ich das ganze nach rechts an die Wand, kann ich ein Teil des Baumhaus Dorfes dazu stellen. Da kommen links noch 2x Grundplatten dran und das wäre dann die komplette Breite des Diorama. Diese Ansicht reicht mir und da braucht ich es nicht mehr auf dem Fußboden aufbauen. Geht mir nur darum, die Ansicht des Hafens und Durchfahrt ins Landesinnere zu haben. So kann ich jetzt alles noch besser und schöner anpassen. Denn mein Bauinteresse ist im Moment die Fertigstellung der Burg und insbesondere des Hafens, der dringend eine Verbesserung brauch.

  • Heute etwas die Landschaft gestaltet. Betrifft den Bereich hinter der kleinen Kapelle.


    Geplant ist auch ein kleines Sägewerk, wo angelieferte Baumstämme zu Bretter für den Hausbau hergestellt werden. Die Anlieferung natürlich per Muskelkraft.



    Hinter der Kapelle ist ein Friedhof und die Unterkunft des Totengräbers.




    Dahinter ein kleines Schweinegehege. Die Schweinchen werden gut gemästet, denn die sollen ja Geld auf dem Markt bringen.



  • G,Abend zusammen


    Meine kleine Mühle wollte ich etwas ändern, da diese mir zu klein und zu einfach war. Hab die aber nebenhin gestellt und alles neu gebaut. Beim Bau der neuen Windmühle natürlich einige Bilder gemacht. Die Bautechnik ist in etwa wie die Hütten des Baumhaus Sets und von der Optik sollte es auch in etwa passen, da der Platz der Mühle zum Baumhaus Dorf gehört. Hatte mir im Internet einige Windmühlen angeschaut und gehofft, meine Steine reichen.




    Die verwendeten Steine für die Wand sind alle aus der Pick a Brick Wand. Hab da reichlich da gehabt.




    Jetzt quatsch ich net so viel und schaut selbst und ich hoffe, es gefällt euch.





    2 te Etage mit Bett und Toilette








    Drehbar ist der oberste Teil mit den Flügeln.






    Mir war es nicht möglich das Dach gescheit und ohne Lücken hin zu bekommen. Hatte nicht die passenden Platten in der blauen Farbe da. Diese sind in den Baumhaus Hütten verbaut.



    Ist doch egal, oder? Hab dann hellgraue genommen und diese später mit den blauen Platten verkleidet. Das man da noch etwas grau durch sieht, ist egal. Passt so ganz gut.



    Die Etagen sind nur aufgesetzt und jederzeit abnehmbar. Auf Beleuchtung hab ich verzichtet. Hier und da fehlen noch einige Steine, die ich bei meiner Unordnung noch nicht gefunden hab. Aber so grob gesehen ist das jetzt fertig. Noch einige Feinheiten und Details, besonders am Boden und Umgebung und dann ist dieser Abschnitt für's erste fertig.