Ein Mosaik von unserem alten Mädchen

  • Hallo zusammen ich bin der Neue^^

    Durch einen Sehnenabriss habe ich Ende letzten Jahres wieder zu Lego gefunden.

    Meine Eltern brachten mir die vielen Kisten meiner Kindheit vorbei und ich fing an die alten Sets zu sortieren und komplettieren.

    Jetzt bin ich an dem Thema Mosaiken hängen geblieben und habe mal versucht mit verschiedenen Grafikprogrammen und Excel unseren Hund zu gestalten.

    Es soll eine Überraschung für meine Frau werden.

    Hier mal ein paar Daten:

    Größe: 112x112 Steine (90x90cm)

    Teile: Ca.12650 1x1 und 16x16(Grundplatten)

    Bauzeit: geschätzt 15std


    Ich hoffe Euch gefällt das Bild :)

    Euch noch einen schönen Tag zusammen...

    Taeubchen


  • Moin,

    Zum Glück war meine Rückkehr zum Lego nicht so schmerzhaft🤣

    Willkommen hier bei uns!

    Schönes Projekt hast Du da. Bist Du schon bei der Steinebeschaffgung? Oder schon am Bauen?

    Gruß Guido

  • wow das ist echt spitze geworden *.*


    Mit welchem Programm hast du es erstellt ? Ich möchte auch eines machen nur weiß nicht mit welchem programm ich da rangehen soll :)

  • wow das ist echt spitze geworden *.*


    Mit welchem Programm hast du es erstellt ? Ich möchte auch eines machen nur weiß nicht mit welchem programm ich da rangehen soll :)

    Die Antwort auf diese Frage würde mich auch brennend interessieren!

  • Also...

    die Bilder (es waren ursprünglich 3) habe ich mit paint(am einfachsten) vorbearbeitet.

    Mit Gimp habe ich die Bilder ausgeschnitten, zusammengefügt und das Mosaik erstellt.

    Da ich mit den Farbeinstellung vom Mosaik bei Gimp nicht zurechtgekommen bin, habe ich mir mit dem Programm Legolizer eine Farbtabelle erstellt und aus dem fertigen Bild ein Mosaik gemacht.

    Leider habe ich bei Legolizer keine Funktion gefunden nur mit 1x1 Steinen zu arbeiten, da muss man die größeren Platten dann halt von selbst aufteilen und ggf anpassen.

    Ja, die Planung war schon ein wenig aufwendig :d8:

  • Klingt aufwendig 😱


  • Ach, hört sich für mich nach jeder Menge Spaß an. :oben:

  • Ja, es war sehr aufwendig :rolleyes:

    Ich bin immer noch auf der Suche nach einer einfachen Lösung, da schon Anfragen aus dem Familie- und Freundeskreis gekommen sind.

    Zur Zeit überlege ich immer noch wie ich es mit Excel realisieren könnte.

  • Vielen Dank für die positive Rückmeldung :)

    @Guido Das ist schon das fertige Projekt, die Steinchen waren Restbestände oder aus diversen Shops.

    Ah okay! 😁 sieht super aus! Hatte wegen geschätzter Dauer angenommen das Noppen Zählen steht erst noch bevor😎

    Gruß Guido

  • Ja, es war sehr aufwendig :rolleyes:

    Ich bin immer noch auf der Suche nach einer einfachen Lösung, da schon Anfragen aus dem Familie- und Freundeskreis gekommen sind.

    Zur Zeit überlege ich immer noch wie ich es mit Excel realisieren könnte.

    Die Antwort auf diese Frage würde mich auch brennend interessieren!

    wow das ist echt spitze geworden *.*


    Mit welchem Programm hast du es erstellt ? Ich möchte auch eines machen nur weiß nicht mit welchem programm ich da rangehen soll :)

    Sieht sehr eindrucksvoll aus dein Mosaik!

    Es gibt tatsächlich Tools mit denen man eine Vorlage für Lego Mosaike erstellen kann. Hier ein Link zu Legoaizer. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber es sollte einfacher funktionieren als mit Excel

    https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Legoaizer

    Bis vor kurzem ging das auch noch mit Bricklinks Studio 2.0, das haben sie aber leider einestellt.

  • Sieht sehr eindrucksvoll aus dein Mosaik!

    Es gibt tatsächlich Tools mit denen man eine Vorlage für Lego Mosaike erstellen kann. Hier ein Link zu Legoaizer. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber es sollte einfacher funktionieren als mit Excel

    https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Legoaizer

    Bis vor kurzem ging das auch noch mit Bricklinks Studio 2.0, das haben sie aber leider einestellt.

    Gut, dass ich das von stud.io gar nicht wusste. 🤣 Dann brauche ich mich ja nicht ärgern, dass es das nicht mehr gibt. Aber ebenfalls danke für den Link. Da werde ich beizeiten auch einmal rein schauen. 👍