LEGO Tower (iOS, Android)

  • LEGO-Tower-Mobile-App-7-640x335.jpg


    Vor Kurzem ist wieder einmal ein kleines, neues LEGO Spielchen erschienen, diesmal wieder für Smartphones und Tablets. "LEGO Tower" nennt sich dieses simple Aufbauspielchen und orientiert sich an dem bereits 2011 erschienenen Spiel "Tiny Tower" des selben Entwicklerstudios. LEGO Tower ist daher in erster Linie eine aufgehübschte Version in Klötzchenoptik inklusive ein paar Neuerungen gegenüber dem Ursprungskonzept.



    lego-towers.jpg



    Genau dieses Ursprungskonzept wird alten PC Veteranen aus Zeiten von DOS und Windows 3.1 ohnehin sehr bekannt vorkommen. Bereits im Jahre 1994 erschien damals das Spiel "Sim Tower", an welchem sich bisher alle geistigen Nachfolger quasi 1:1 orientieren.



    legotower_2892253.png


    Geben wir den virtuellen, gelben Klötzchenkameraden also ein neues Zuhause auf unseren Mobilgeräten und warten ab, wie sich das Konzept noch weiter entwickelt.

  • Da Speile nichts für mich sind finde ich eigentlich das Thema nicht so spannend. Aber es wäre ein optuscher Leckerbissen Etagen mit den Lego-Classic Themen in real zu bauen.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!

  • Hier noch ein ausführliches Video von Henry dazu:



    So wie es aussieht, wurde das Konzept dieses eigentlich simplen Spielchens im Lego House ja tatsächlich auch im "realen Stein" umgesetzt, inklusive Weltrekord. :)

  • So, nun spiele ich es schon "ein paar Stündchen". Ich muss ehrlich sagen, viel zu tun gibt es in dem Spiel nicht wirklich. Irgendwelche Managementfunktionen, wie beim alten Sim Tower oder dem geistigen Nachfolger Project Highrise für den PC sucht man völlig vergebens, was aber auch nicht verwundert.


    LEGO Tower ist eher so eine Art "Idle Clicker", den man einfach so mal nebenbei laufen lassen kann.


    Hauptaugenmerk des Spiels liegt eindeutig darauf, Minifiguren Teile in diversen Seltenheitsstufen zu sammeln und mit seinen Freunden zu tauschen. Das wiederum fixt durchaus an und macht Laune.


    Kurzum: Viel zu tun gibt es nicht abseits von wenigen Klicks alle paar Stunden. Grafik und Aufmachung sind hingegen ganz gut gelungen. Ob die Langzeitmotivation wirklich gegeben ist, ist fraglich. Kurz ansehen kann man es sich aber durchaus.


    screenshot_20190714-1k6kjy.jpg

  • Muss man die Etagen selber entwerfen oder ist das vorgegeben?


    Das ist (leider) vorgebegeben. Die Etagen unterteilen sich in Appartements, also dem Zuhause der Minifiguren, und Geschäfte, deren Arbeitsplätze. Die Geschäfte wiederum untetteilen sich ebenfalls in verschiedenen Kategorien (Restaurants, Freizeit, etc.). Man kann also nur eine vorgefertigte Einrichtung auswählen.

  • Mein Türmchen wächst und wächst. :)


    screenshot_20190718-2l5k34.jpg

    screenshot_20190718-269kz8.jpg

    screenshot_20190718-230jwm.jpg

    screenshot_20190718-2m7j18.jpg



    Und durch Zufall habe ich die Minifig Teile für meine komplette Signature Figure auch schon gesammelt. ^^


    sharef9jyk.png

  • Ich werde das Spielchen im Urlaub mal antesten lassen von meiner Tochter. Mal schauen ob ich mein Handy zwischendurch noch wiederbekomme😁 Demnach erfolgt dann meine Beurteilung 🤣

  • Ein bisschen mehr Abwechslung und es wäre vllt. auch langfristig ein tolle Spiel...


    LEGO Towers ist ja an das Mobilspiel "Tiny Towers" angelehnt und stammt sogar vom gleichen Entwickler. Leider gibt es dort auch nicht viel mehr Abwechslung.


    Klar, an verfügbaren Räumen und Minifurenteilen wird sich noch einiges erweitern. Aber abgesehen vom "Sammeln" wird sich das Grundprinzip und dessen Mechaniken nicht mehr verändern.

  • LEGO Towers ist ja an das Mobilspiel "Tiny Towers" angelehnt und stammt sogar vom gleichen Entwickler. Leider gibt es dort auch nicht viel mehr Abwechslung.

    Das heißt ja nicht, dass man bei dem Spiel nicht ein bisschen mehr Spannung hätte einbauen können... 😉

  • Ich hatte es mal kurz angetestet und mittlerweile wieder runter geschmissen.....

    Da verplempere ich meine Zeit lieber mit anderem Quatsch :D

    Meine Kids fanden es auch öde🤣