LEGO Friends 41101 Heartlake Grand Hotel

  • Set Nr: 41101

    Teileanzahl: 1531

    Minidolls: 5

    Erscheinungsjahr: 2015

    UVP: 129,99 €




    Vor mir liegen 1531 Teile, aus ursprünglich 11 Tüten, zwei Anleitungen und ein schon aufgeklebter Stickerbogen.

    Die Anleitungen sind eine relativ dicke A4 und eine kleine in A5.


    Wie üblich werden erst die Minifigs, in diesem Fall die Minidolls, zusammen gesteckt.


    Es folgt ein Gepäckwagen und ein kleiner Snackwagen. Die waren so schnell aufgebaut, da wären weitere Bilder überflüssig gewesen ;)



    Nun geht es weiter mit einem kleinen Brunnen. Finde die Farben recht harmonisch und bei diesen Temperaturen können sich die Gäste des Hotels auch hier kurz erfrischen.



    Es folgen zwei kleine Absperrungen, für den roten Teppich :D


    Eine kleine Sitzgruppe darf auch nicht fehlen. Alles in Weiß, Rot, Gold gehalten, finde ich passend für ein Grand Hotel



    Nun geht es an einen fahrbaren Untersatz.

    Die Innenausstattung würde ich mir so nicht bestellen…die kann aber ja natürlich noch geändert werden. Ist ja Lego 😉


    Und heraus kommt ein Taxi, ohne Scheiben und Türen


    Aber dafür mit Kofferraum :)


    Die nächste Tüte beginnt wieder mit 2 Minidolls


    Und nun geht es endlich an das Hotel selbst. Es ist Modular aufgebaut und so sind die Räume vom Grundriss her identisch.



    Hier entsteht die Rezeption und ein Teil des Empfangsbereichs, natürlich mit rotem Teppich ;)



    Ein paar Bauschritte weiter haben wir schon das Erdgeschoss fertig und bauen eine Drehtür ein. Gefällt mir sehr gut! Wundere mich immer wie simpel manche Dinge sind. Und die Säulen gefallen mir ausgesprochen gut in diesem Gold in Verbindung mit der weißen Wand.

    Ach ja, es sind natürlich alles Aufkleber im ganzen Set, bis auf 1x1 Fliesen



    Ein weiteres Highlight ist der Kronleuchter! Er hängt direkt im Eingangsbereich. Auch keine speziellen Bautechniken, nur eben Trans Yellow. Trotzdem ein echter Blickfang!



    In die rechte Ecke kommt ein kleines Buffet für Kaffee und Kuchen. Ich mag so viele Details auf kleinem Raum =)



    Nun geht es an die Abendgestaltung. Es wird eine kleine Bühne gebaut mit Micro für eine herausragende Sängerin



    Und ein Flügel – ein weiteres Highlight! Besonders die Klaviatur finde ich super dargestellt!



    Eine kleine Sitzgelegenheit, an dem man den Drink genießen und der Live Musik zuhören kann, darf natürlich auch nicht fehlen =)



    Die nächste Tüte startet mit einer weiteren Figur und einem kleinen Kätzchen


    Dann wird das nächste Zimmer gebaut.

    Mit einer edlen Regenwalddusche direkt neben dem Fenster, damit die Gäste im Hof auch was zu gucken haben ^^


    Ein King Size Bett wird noch geliefert und so positioniert, dass derjenige, der im Bett liegt leider nur in einem schlechten Winkel TV schauen kann :D

    Nichtsdestotrotz ein schickes Zimmer! Ein Balkon wird noch angebracht – wie in jedem Zimmer, weshalb dieser hier exemplarisch gezeigt werden soll.


    Und dann haben wir ein weiteres Modul fertig und das erste im ersten Stock platziert

    Das nächste Zimmer bekommt eine Schminkecke

    Und natürlich auch ein schön großes Bett

    Und jetzt kommen wir schon an den ersten Teil der Dachterrasse.

    Es gibt eine kleine Erfrischungsbar

    Und beim zweiten Teil einen kleinen Pool

    Die passende Liege für unter den Sonnenschirm wird auch gebaut

    Und alles zusammen gesetzt sieht dann erst einmal so aus

    Wem das so gefällt kann es so in seine Stadt stellen. Es gibt aber noch ein kleines Gimmick in den letzten zwei Tüten. Und zwar bauen wir noch einen Aufzug ein.

    Dies hier wird die Kabine

    Und nun bauen wir Stockwerk für Stockwerk den Schacht.


    Mit dem Technik Pin rechts kann man den Aufzug in beliebigen Stockwerken fest klemmen. Ist bestimmt ein netten Play Feature.


    An einen Plattenspieler und eine Musikbox für schöne Töne auf der Dachterrasse wurde auch gedacht

    Verbinden lässt sich der Aufzug mit den Haupthaus über Pins, wie bei dem Modulars auch


    Und nun das Hotel ist seiner ganzen Pracht 😉

    Besondere Bautechniken konnte ich jetzt nicht entdecken und der Bauspaß ist auch etwas minimiert, dadurch dass man quasi sechs Module baut und nur die Zimmer anders einrichtet.

    Dafür kann man die Räume aber so anordnen wie man das möchte.

    Ich finde das Ergebnis sehr ansprechend und es wird auf jeden Fall einen schönen Platz in meiner zukünftigen City bekommen.

    Die Farben gehen auch voll in Ordnung für ein Friends Set. Die lila Töne kann man bei Bedarf ersetzen.

    Mein persönliches Highlight ist der Flügel! Und der Kronleuchter wird vll auch woanders einmal Verwendung finden.

    Das Taxi bekommt in ferner Zukunft wahrscheinlich eine neue Innenausstattung und Scheiben spendiert.

    Aber erst einmal bleibt es aufgebaut, damit die Gäste sich bei den Temperaturen auf der Dachterrasse abkühlen können ;)

  • Sehr schönes Set. Danke fürs Vorstellen. Ich habe das Set ja auch, dank meiner großen Tochter. Allerdings mitten zwischen diversen Kilos anderem zerlegten Friends Lego.

  • Danke für diesen schönen und ausführlichen Baubericht. :)


    Ist ein schönes Set. Die Farben für ein Friends Set sind stimmig. Ich finde, es passt alles zusammen ohne übertrieben mädchenhaft zu wirken.

    In meine City würde ich allerdings trotzdem nicht mit einbauen. Liegt aber wohl ehr daran, dass ich mich noch nicht mal entschieden habe, ob ich bestehende Gebäude mit einbeziehen werde, oder was komplett eigenes plane.

  • Danke für diesen schönen und ausführlichen Baubericht. :)


    Ist ein schönes Set. Die Farben für ein Friends Set sind stimmig. Ich finde, es passt alles zusammen ohne übertrieben mädchenhaft zu wirken.

    In meine City würde ich allerdings trotzdem nicht mit einbauen. Liegt aber wohl ehr daran, dass ich mich noch nicht mal entschieden habe, ob ich bestehende Gebäude mit einbeziehen werde, oder was komplett eigenes plane.

    Kann ich so unterschreiben.

    Bin außerdem noch am Überlegen, ob ich da mehr oder weniger eine Harry Potter Welt daraus mache. Ein Teil auch Muggelwelt, aber das zwischendurch immer mal wieder etwas Magisches durch blitzt.

    Das Hotel hier würde dann wahrscheinlich größtenteils in ein Gringotts Gebäude einfließen. Habe sonst nämlich nicht so viele weiße Teile.

    Aber das was ich mir da vorstelle ist sowieso utopisch :haha3:

  • Ganz nett das Set. Ich würde wahrscheinlich erstmal anfangen Fliesen zu verlegen. Ich mag es sehr, wenn die Böden wie z.B. bei der Steinebank so schön ausgearbeitet sind ( ChooChoo die Steinebank wäre evtl. auch eine gute Grundlage für Gringotts). Bei der ersten Sitzgruppe habe ich gedacht: oh, die sitzen auf Lebkuchen.