Tons of Time (2) Sandgrün!

  • Guten Abend zusammen,


    wie neulich versprochen, krame ich gern ein wenig im Archiv und hole Bilder hervor, die es bisher nur bei flickr zu sehen gegeben hat, mit wenig Kommentar.

    Andererseits braucht's den ja auch so gut wie nicht, denn ... also Bühne frei :-)



    Da kommt also ein ganzer Sack voll sandgrüner Ziegel über einen, und die Frage ist: Wo hin damit? Kaufen wollte es keiner, also musste ich es verbauen ...



    Die Dynamik entfaltet sich im Detail und gibt dem Ganzen einen Zug nach vorn.



    Es traf sich außerdem, dass ich eine erhebliche Menge 1x2er modified hatte, die mit dem Haltegriff mitten in der Mitte. In die hab ich dann, schön harmonisch, diese ebenfalls in dieser absurden Menge schwer verbaubaren gelben Stangen eingebeppt. Und mich beim Bau mehrfach übelst geratscht an diesen §$%&-Griffen. Die sind ganz schön scharf, wenn man abrutscht beim Raufdrücken der Steine. Und es wird von Lage zu Lage schwieriger, und am schwersten ist der letzte Stein pro Runde auf seine Position zu zwingen, äh, zu bitten meine ich natürlich. Sei nett zu deinen Steinen, und sie werden es dir danken!



    Hier noch mal ein Detail.



    Zusammen mit einer dritten Tonne, die ich hier noch nicht vorgestellt habe, ergaben sich dann beispielsweise bei der letzten "Schwabenstein" im Rahmen des Stuttgarter Messeherbstes reizvolle Motive. Die Tonnen eignen sich gut, um sie Familien als Hintergrund/Objekt für private Fotos ihrer Kinder zur Verfügung zu stellen. Man muss praktisch nur seine Rübe reinhalten und die Zunge rausstrecken. Was sich manches Kind nicht zweimal sagen lässt!


    Danke für die Aufmerksamheit!


    Frohen Gruß

    A

  • Wie immer ein grandioses Kunstwerk! :oben:

    Lego als Dekoobjekt oder Fotoaccessoires kam mir so noch gar nicht in den Sinn.

    Aber ich bin auch noch sehr beschäftigt mit all meinen Szenen im Kopf, die irgendwie immer mehr werden. 😂