C3PO und R2D2 Tatooine-Diorama

  • Hallo meine lieben Hartplastikstein-Virtuosen,


    heute nehme ich euch mal mit nach Tatooine, genauer gesagt Tatooine kurz vor der Schlacht um Yavin: Zwei kleine Droiden sind nach einem imperialen Angriff auf ihr Raumschiff mit einer Rettungskapsel auf einem unwirtlichen Wüstenplaneten gelandet, und wissen nun nicht wohin mit ihnen. Genau diese Szene stellt mein "C3PO und R2D2 Tatooine-Diorama" dar:




    Das MOC ist im Microscale gebaut, was ich persönlich echt cool finde, da man mit möglichst wenigen Teilen trotzdem recht viele Details unterbringen kann, was man auch bei vielen anderen klasse MOCs sieht.

    C3PO ist bei mir aus 4 1x1 Round-Plates pearl-gold zusammengesetzt, und R2D2 aus 2 Round-Plates in weiss und dem unteren Part eines Hebels in Blue:



    Ebenfalls gibt es eine Rettungskapsel welche sogar noch am rauchen ist:



    Befestigt ist diese durch ein Hinge-Plate, welche schief im Boden versteckt ist:



    Den Hintergrund schmücken die Zwillingssonnen, welche gerade am untergehen sind. Befestigt sind diese durch aufeinander gestapelte 1x1 Round-Plates in Trans-Clear und jeweilsdurch einen 1x1 Brick modified mit studs on the side (snot-Technik):



    An sich ein kleines aber feines MOC, welches ich in ca. 45 Minuten in einer meiner kreativen Phasen gebaut habe.

    Sagt mir gerne was ihr davon haltet beziehungsweise was ihr gegebenenfalls verbessern würdet. Ich danke fürs lesen und wünsche euch noch einen wunderbaren Tag:oben:.

  • In Verbindung mit Deiner Beschreibung total super! Ohne diese wäre ich jetzt vermutlich nicht sofort auf Star Wars gekommen. Die beiden putzigen Blechdosen sind natürlich markant und ich war bei der Beschreibung sofort in der Filmszene.

    Echt super, was wenige Steine bewirken können.

  • Sehe das genauso. Habe es auch erst nicht mit Star Wars in Verbindung gebracht, aber nach der Beschreibung finde ich es ziemlich gut gelungen! Ich mag Microscale!


    Das einzige was ich evtl ändern würde ist, die 1x1 trans Round Plates ersetzen durch etwas weniger auffälliges. ZB einer Bar wie dieses Teil hier

    99784.png


    Aber wie das immer so ist, es fehlen einem ja immer irgendwelche Teile ;)

  • In Verbindung mit Deiner Beschreibung total super! Ohne diese wäre ich jetzt vermutlich nicht sofort auf Star Wars gekommen. Die beiden putzigen Blechdosen sind natürlich markant und ich war bei der Beschreibung sofort in der Filmszene.

    Echt super, was wenige Steine bewirken können.

    Vielen lieben Dank, und genau deswegen finde ich microscale so klasse, weil man nur mit wenig verhältnismäßig viel schaffen kann.


    Da hast du natürlich auch wieder Recht, das Problem ist nur, wie du es schon sagst, dass die Teile oft fehlen.

  • Noahs Nerdpalace Ich habe deine Beiträge mal zusammengefasst. Du kannst in einem Post mehrer Zitate unterbringen und darauf antworten. So kannst du Doppelpostings vermeiden. ;)


    Dass Problem mit den transparenten Stangen lässt sich lösen. Einfach Harry Potter Quidditch kaufen und du hast zwei Stück. :D

    Ich habe das Quidditch im Regal stehen, aber wenn ich die Strangen kurzfristig brauche, mopse ich mir die einfach.

  • Noahs Nerdpalace Ich habe deine Beiträge mal zusammengefasst. Du kannst in einem Post mehrer Zitate unterbringen und darauf antworten. So kannst du Doppelpostings vermeiden. ;)


    Dass Problem mit den transparenten Stangen lässt sich lösen. Einfach Harry Potter Quidditch kaufen und du hast zwei Stück. :D

    Ich habe das Quidditch im Regal stehen, aber wenn ich die Strangen kurzfristig brauche, mopse ich mir die einfach.

    Ah danke, ich werds beim nächsten mal dann so machen. Das mit dem Quidditch Set ist an sich ne gute Idee, jedoch habe ich das Problem, dass mich das Set wenig interessiert, und deswegen noch kein Kaufgrund bestand. Aber vielleicht schieße ich ja mal die Einzelteile auf Bricklink usw.:oben: