Meine Horizon Zero Dawn Figuren Kollektion

  • Hallo meine lieben Hartplastikstein-Virtuosen,


    in meinem heutigen Beitrag möchte ich euch, wie es der Titel vielleicht schon offenbart hat, meine Horizon Zero Dawn Figuren Kollektion vorstellen:



    Doch zuerst möchte ich euch kurz ein paar Background-Informationen geben was Horizon Zero Dawn eigentlich genau ist:

    Bei Horizon Zero Dawn handelt es sich um ein Story-basiertes offline Game, welches im Jahr 2017 exklusiv für die Playstation 4 erschienen ist. HZD spielt in einer post-apokalyptischen mittelalterlich angehauchten Steinzeit-Welt wessen Bewohner sich die Technologie der mysteriösen Maschinen zu Nutze machen. IN dieser Welt versucht sich die junge Kämpferin namens Aloy einen Platz in der Gesellschaft (ihrem Stamm) zu erkämpfen. Hierbei stößt sie auf ungeahnte Geheimnisse der "Alten-Welt" welche sie zu entschlüsseln versucht. Alles in einem ein super Spiel, welches 70 Stunden meiner Zeit versüßt hat, und welches ich jedem der eine Playstation besitzt guten Gewissens ans Herz legen kann.


    Aber genug der Randinformationen, ihr seid ja schließlich hier um die Figuren näher zu begutachten, also los:

    Die Figuren welche ich bis dato gebaut habe sind, wie könnte es anders sein, die Protagonistin Aloy, und eine der Maschinen, nämlich ein Watcher.


    Schauen wir uns erst einmal den Watcher an:






    An sich erinnert der Körperbau des Watchers an den eines Velociraptoren. Die Maschine bewegt sich mittels synthetischer Muskeln. Hauptsächlich wird der Watcher zu Aufklärungszwecken eingesetzt (deshalb auch das große Auge in der Mitte des Kopfes), und attackiert auch oftmals den Spieler, wenn sich dieser in bewachtes Territorium bewegt, entweder mit Energiebällen oder mit seinem Schwanz. Geschützt wird der fragile Körper durch weiße Panzerplatten, welche den Rücken, sowie den Kopf bedecken. Die Platten auf dem Rücken habe ich hierbei durch Skelett-Arme ersetzt, welche denke ich ganz recht gut passen:



    Eine andere Besonderheit ist zum einen die illegale Bautechnik mit der die Beine gebaut wurden, sowie die Basis, welche nämlich aus der Plate modified besteht, welche in den Lego Racern oft verwendet wurde, um die Reifen zu befestigen:



    Hier habt ihr auch noch mal ein Originalbild eines Watchers, damit ihr den vergleich habt:




    Schauen wir uns nun Aloy an:









    Das besondere bei dieser Figur ist, dass ich sie an einem der Tage im Lego-Shop nur aus den Teilen die es gerade in der Pick a Brick Wand gab gebaut habe. Nach 3 Stunden und vielen komischen Blicken der Besucher und Mitarbeiter war ich dann tatsächlich mit der Figur fertig, und das Ergebnis konnte sich tatsächlich sehen lassen (Wenn man die Tatsache beachtet das alle Teile nur Pick a Brick sind).


    Hier habt ihr auch noch mal ein Bild von Aloy für den Vergleich:



    Hier nochmal ein bild von beiden Figuren:



    Verbesserungsvorschläge für weitere Artikel nehme ich gerne entgegen (bin ja noch recht neu hier)

    Abschließend bleibt mir nichts anderes übrig als danke zu sagen, dass ich euch das hier alles durchgelesen habt. *danke*

  • Dein Bericht hat super viel Spaß gemacht. Vielen Dank!

    So mögen wir das sehr gerne!

    PS4 spiele ich auch. Allerdings, seit das Haus voller Kids ist hauptsächlich Lego Games.🤣

  • Dein Bericht hat super viel Spaß gemacht. Vielen Dank!

    So mögen wir das sehr gerne!

    PS4 spiele ich auch. Allerdings, seit das Haus voller Kids ist hauptsächlich Lego Games.🤣

    Das freut mich zu hören, macht auch selber Spaß hier zu schreiben, bei all dem positiven Feedback.*danke*