Gruß aus dem Südwesten

  • Guten Tag alle zusammen


    Ich bin der Leon und komme aus dem schönen Saarland.

    Ich bin derzeit 15 Jahre alt.

    In meiner Freizeit baue ich gerne Lego (wozu wär ich sonst hier :oben:), vorallem MoCs und verfolge für den ein oder anderen recht außergewöhnliche Hobbys. Neben Standardsachen wie bspw. Messdiener, Tennis und Feuerwehr beschäftige ich mich auch mit dem 3D konstruieren und drucken, und gehe Sondeln und Magnetfischen.

    Ich freue mich auf eine schöne Zeit hier im Forum.


    Gruß Leon

  • Moin Leon!

    Herzlich willkommen!

    Auf einen tollen Austausch von Ideen, über MOCs und andere tolle Themen.

    Gruß Guido

  • Aber was, um Himmels Willen, ist Sondeln und Magnetfischen? :huh:

    Also:

    Sondeln: Man geht mit einem Metalldetektor raus, bspw auf Wiesen, Felder,alte Wege,...

    Dort findet man dann verschiedene Metallische Gegenstände, bspw Münzen, Schrott(Nägel, Dosen,...), Militaria(Munition, Abzeichen,... ), Schmuck,...

    Gehe Meist auf Wiesen meiner Großeltern suchen und finde dort manch sonderliche dinge.


    Magnetfischen: Man hat einen Magneten (Neodymmagnet, sehr Stark) an einer sagen wir mal ca. 40m langen Schnur. Man geht an ein Flussufer, im besten Fall stark besuchte Stellen. Dort kreist man ca 30cm vom Magneten entfernt in der Hand die Schnur um möglichst viel Rotationsenergie aufzubauen. Wenn man genügend geschwindigkeit erreicht hat läst man los und der Magnet fliegt ca 30m ins Wasser. Nun zieht man den magneten langsam rein und alles magnetische was in der Lauffurche des Magneten liegt wird angezogen. Am Ufer inspiziert man dann den "Fang" und wirft den Magneten aufs neue Rein.

    Man findet nur Magnetische Sachen, also Edelmetalle(Gold, Silber.,..)kann man vergessen.

    Meistens zieht man Schrott(Nägel, Metallsplitter, eisenspäne,...) raus, aber ab und zu macht man auch recht sonderliche Funde wie bspw. Fahrräder oder Tresore (beides meist aus Diebstählen)

    Meine Besten bzw. Außergewöhnlichsten Funde bisher waren ein Schaufelkopf und ein Fahrrad.

    Mein Rekord (beziehungsweise der meiner Klasse, war nämlich auf einer Klassenfahrt) waren an einem Tag ca. 60 Kronkorken, eine Hand voll Nägel, viel Schrott und ca 15.50€ in Münzen (Nur 1ct, 2ct, 5ct, 1€ und 2€ sind Magnetisch)


    Hoffe es ist in etwa nachvollziehbar wie es funktioniert. Dem einen Gefällts, der andere findet den Sinn dahinter nicht. In meiner Klasse hat es eigentlich allen Spaß gemacht.


    Gruß Leon

  • Ich kann mir schon vorstellen, dass das ganz witzig ist, vor allem wenn man kurioses findet. Sowas ist auch immer eine Inspirationsquelle für Geschichten. Sei es in Wort und Schrift oder in Legosteinen und MOCs . Was ist es? Wo kommt es her? Wie ist es hier gelandet? So in der Art.

  • Auf unserem Spielplatz vor der Tür war letztens auch gerade einer am "Sondeln" Der hat alleine rund um die Schaukeln 16 Münzen raus geholt.

  • Hallo Leon, willkommen im Forum und danke das du uns so umfassend aufgeklärt hast auch ich kannte Sondeln und Magnetfischen bisher nicht.

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Keine ungeöffneten Kartons sammeln, sondern bauen!