21045 - Trafalgar Square



  • Hallo Steinchenfans,


    Sechs Tage wohnt Lester nun bei mir und schon klagt er über Heimweh! Okay, wenn es danach geht könnte ich auch schon wieder zurück nach London.

    Also habe ich beschlossen, ihm ein Teil Heimat aufzubauen. Hier also das neue Architecture Set Trafalgar Square.


    Set: Trafalgar Square

    Setnummer: 21045

    Teileanzahl: 1197

    Preis: 79,99€

    Verfügbar in Deutschland ab dem 01. Juni 2019


    Es kommt mit 10 nummerierten Tüten, einer 8x16 Platte in tan und einer Anleitung daher.

    Auf den ersten Seiten stehen, wie gewohnt, ein paar Details zum Bauwerk. Danach wird in vier Bauabschnitten das Gebäude erklärt.

    Lester hat seine englische Zurückhaltung abgelegt und freut sich auf den bald beginnenden Bau.



    Die Grundplatte gestaltet sich ein bisschen anders. Noch ist nicht ganz klar, warum in der Platte, die an sich glatte Fliese mit zwei Noppen verbaut wird.



    Die wichtigste Platte der Umrandung darf natürlich Lester legen.



    Lester ruht sich auf der fertigen Grundplatte aus. Aber noch sind nicht alle Teilchen aus der ersten Tüte verbaut. Also weiter geht’s!



    Hier das Modell nach der ersten Tüte. Der Vorplatz ist zu erkennen, vom Gebäude lässt sich allerdings noch nicht so viel erahnen. Daher drängt Lester auf die zweite Tüte. Sein Wunsch ist mir Befehl.



    Hier eine interessante Technik, auf die ich wohl so nie gekommen wäre. Die glatte Platte im Untergrund dient dazu, die ersten Treppenstufen einfach nur hinein zu legen, um sie dann mit der letzten Stufe zu fixieren. Da muss man erst einmal draufkommen. Ich will immer alles befestigen.



    Hier die Ansicht der Haupttreppe und der beiden Seitentreppen. So sind sie tatsächlich auch nur für Microfüße geeignet.



    Bedruckte Fliesen kommen für die National Gallery zum Einsatz!



    Lester ist glücklich. Bauabschnitt 2 ist erledigt. Aber er treibt mich unerbittlich weiter.



    Und eher ich mich versehe, ist Bauabschnitt 3 auch erledigt. Die National Gallery steht, fehlen eigentlich nur noch das Dach und der Vorplatz.



    Aber was ist denn das…? Durch einen leicht modular anmutenden Eingriff lässt sich die National Gallery sogar nachträglich noch von innen bewundern.


    Der Vorplatz wird mit niedlichen Microbäumchen geschmückt, denn ein bisschen grün darf nicht fehlen.



    Lester ist entzückt. Er reißt sogar die Arme nach oben. Ich glaube, wenn er könnte, würde er sogar hüpfen. Ein Stück Heimat ist fertig und er hat mir versichert, so erst einmal klar zu kommen. Und eins ist gewiss… der nächste London Urlaub kommt gewiss.



    Auch bei diesem Set bleiben Teile übrig… unter anderem die bedruckten Fliesen.



    Was bleibt zum Schluß? Eine klare Kaufempfehlung. Es hat mal wieder Spaß gemacht, in so kleinem Maßstab zu bauen und ich finde es richtig gut umgesetzt. Ich glaube, es gefällt mir noch ein Ticken besser als der Buckingham Palace.


    Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und habt jetzt auch ein bisschen Lust auf mehr.

    LG

    Nadine

    • Offizieller Beitrag

    Das ist ja richtig groß für ein Mikrobausatz! War mir gar nicht so bewusst.

    Danke fürs Vorstellen! Wenn ich nicht schon so viele Themen hätte🤔

    Gefällt mir sehr gut.

  • Das ist ja richtig groß für ein Mikrobausatz! War mir gar nicht so bewusst.

    Danke fürs Vorstellen! Wenn ich nicht schon so viele Themen hätte🤔

    Gefällt mir sehr gut.

    Die Grundplatte ist tatsächlich noch größer als beim Buckingham Palace. Mir gefällt auch die Kombi von Gebäude und Vorplatz mit den Bäumen.

    Vielleicht solltest du es dir mal überlegen. 😉 Aber das Problem mit den vielen Themen kenne ich nur zu gut. 😂

    Hallo Nadine,

    tolles Set, tolle Review.

    Die Treppentechnik ist klasse und das “Problem“ immer alles befestigen zu wollen, kenne ich auch :thumbup:

    Eigentlich ist das ja nur logisch bei einem Micro Bausatz, sonst würden die Treppen ja zu groß/hoch werden. Daher finde ich diese Bauweise auch äußerst spannend, weil man dort Sachen entdeckt, an die man nie denken würde.

  • du bist mir auf jeden Fall zuvor gekommen. Absolut schönes Set. Wird hier auch seinen Platz finden. :oben:

  • Klasse Bericht und super Set!

    Ich fange jetzt aber nicht auch noch mit Architecture an, obwohl es nach diesem Bericht echt in den Fingern juckt!

    Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele schöne Details gibt. Vor allem die Baume und die Brunnen sind der Hammer!

    *danke*

    Liebe Grüße!

  • Klasse Bericht und super Set!

    Ich fange jetzt aber nicht auch noch mit Architecture an, obwohl es nach diesem Bericht echt in den Fingern juckt!

    Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele schöne Details gibt. Vor allem die Baume und die Brunnen sind der Hammer!

    *danke*

    Man soll niemals nie sagen. 😂

    Aber ich habe von der Architecture Reihe auch sonst nichts hier, nur die London Sachen. Die sind sozusagen Pflichtkauf, wenn man schon die letzten vier Jahre immer dort Urlaub gemacht hat und der fünfte schon in Planung ist. ☺️