Was denkt Ihr gerade?

  • Manche Leute interpretieren "persönliche Freiheit" halt damit anderen Risiken aufzuhalsen oder hinter ihnen aufräumen zu dürfen, während sie selbst mit einer "Scheißegal und ich zuerst"-Einstellung durchs Leben gehen,

    Ich wundere mich ja auch, das meine Hygienemaßnahmen bis jetzt ausreichend waren, so das ich bis jetzt verschont blieb. Jeden Tag Tausende Kunden die alles angrabbeln, dicht auflaufen, ihre Kinder ohne Maske auf alles Draufhusten lassen und zudem selbst die Maske unter Zinken hängen haben. Dazu 80-90 Minuten Busfahrt 5-6x die Woche. Aber bis jetzt ist alles gut gegangen.


    Gestern ließ sich eine Frau aber auch neben mich in den Sitz im Bus fallen, das hätte ich schon ohne Corona als irritierend empfunden. Manche Leute sind schlicht rücksichtlos und reagieren dann noch empört wenn man sie drauf anspricht.


    Ich habe mein Leben doch auch eingeschränkt seit 1 1/2 Jahren. 1x Kino, ein halbes Dutzend Mal Restaurant mit der Familie und Treffen soweit runtergefahren, dass es auf die Familie und noch 2-3 andere hinausläuft. Da bleibt dann auch nicht viel über um neben der Arbeit dann mal auf andere Gedanken zu kommen.


    Andere meinen dann es reicht ja wenn alle anderen sich dran halten und Hauptsache sie lassen die Sau raus.

  • Helau! :d6:

    Genau. Happy Katastrophenfall. Und unser Maggus sorgt mal wieder für die besten Büddenreden:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :oben:

  • Jetzt fehlt mir die Lachreaktion, die es vor ein paar Tagen noch gab.

    Dann eben so: 🤣

    Kennst Du das kleine Filmchen aus der Sesamstraße? Kind hat ein tolles neues rotes Fahrrad und zeigt es seinem Freund. Rot? Nee, in blau wäre es schön. Umgemahlt und einem anderen Freund stolz gezeigt. Nee in grün... so geht's durch das Farbschema 🤣

    Uns geht's mit den Icons ganz ähnlich. 🥴

    Grüsse aus Hamburg!

  • Kennst Du das kleine Filmchen aus der Sesamstraße? Kind hat ein tolles neues rotes Fahrrad und zeigt es seinem Freund. Rot? Nee, in blau wäre es schön. Umgemahlt und einem anderen Freund stolz gezeigt. Nee in grün... so geht's durch das Farbschema 🤣

    Uns geht's mit den Icons ganz ähnlich. 🥴

    Grundsätzlich war ich mit der ganz alten Auswahl durchaus zufrieden und hätte nichts neues gebraucht. 😉

    Und auch wenn wir ein Legoforum sind, fand ich die neue Variante vorher hübscher.

    Aber zum Glück ist das ja nicht meine Entscheidung. 😅

  • Weil so viele Kollegen gerade erkranken wird uns auch ab Dezember der Booster angeboten. Ich wünschte der Bargeldkauf würde nun wieder eingestellt auf dem Bus.

    Grüsse aus Hamburg!

  • Möglich. Aber durch meine Depressionen halte ich von Haus aus schon sehr viel Abstand von Menschen und falls es mich wegrafft ist es auch nicht schlimm. vom Alter her habe ich meine Eltern schon überlebt und bin schon 10 Jahre älter als ich jeh damit gerechnet habe. ^^


    Ich bin ja auch kein Impfgegner. aber da ich durch die Pandemie wieder in einen depressiven Dämmerzustand befinde wo ich nur noch zwischen Arbeit und zu Hause pendle, finde ich einfach nicht die Motivation um zum Arzt zu gehen. Kann man schwer erklären was der Kopf mit einem macht. Würrde der Arzt mit der Impfspritze vor der Tür stehen und sagen, du bekommst das Ding jetzt in den Arm, würde ich es ohne zu zögern tun.


    Aber wie gesagt, der Kopf sagt ich muss arbeiten gehen. Das neueinstellen derTabletten würde mich wie das letzte Mal mehre Monate auf Arbeit fehlen lassen.

  • HenrX


    Krass das zu lesen. Geht mir aber ähnlich. Seit nun fast 2 Jahren nahezu nur Arbeit und Zuhause (ab und an in die Sauna, die eh auf dem Heimweg liegt) Meide alles, was nicht zur Familie gehört. Nicht wegen der Pandemie, sondern weil ich mit den meisten Menschen gar nichts zu tun haben will. Würde am liebsten in die Sahara oder Kongo auswandern, wo ich keine anderen Menschen sehe. Hab aber nicht den Mut dazu dies umzusetzen. Meine Depressionen sind bedingt durch die Nähe anderer Menschen.

    Beste Grüße an alle,

    Rolf


    Die meisten meiner Bilder gibt es auch auf Flickr

  • Henry da ziehe ich meinen Hut vor dir das du noch auf Arbeit bist bei deinen Depressionen. Ich kann da auch ein Lied über mich selbst von singen. Im Gegensatz zu dir hab ich inzwischen 50% Behinderung und bin nicht mehr Arbeitsfähig ( was denke ich auch gut ist bei meinen Ausrastern zwischendurch)

    Aber ich würde dir trotzdem raten die Zeit aufzubringen für den Piks.

    LG

    Hans

  • Was soll man da sagen. Ich dachte, mir geht es schlecht. Ich wünsche euch, das ihr da irgendwie rauskommt. Gute Besserung.

    Ich habe meine 3. Impfung vor 2 Wochen bekommen. Für irgendwas muß der Risikopatientenstatus und der Behindertengrad von 60 ja gut sein - Willkommen im Verein.

  • Weil so viele Kollegen gerade erkranken wird uns auch ab Dezember der Booster angeboten. Ich wünschte der Bargeldkauf würde nun wieder eingestellt auf dem Bus.

    Bei uns geht es mit dem Booster frühestens im Januar los. Es sei denn, man kriegt vorher einen Termin beim Hausarzt, wo es eine lange Wartezeit gibt. Die ersten beiden Impfungen haben wir zum Glück beim Kinderarzt machen dürfen, aber der impft z.Z. leider nicht.

  • Danke Matthias....aber das wird nix mehr bei mir...der kleinste Kopfschmerz oder Schwindel im Kopf löst Todespanik aus bei mir wegen dem Ventil im Kopf. Tolle Technik aber eben Technik die auch kaputt gehen kann .

    LG

    Hans