21029 - Buckingham Palace

  • Hallo Steinchenfans,


    Heute möchte ich euch das Architecture Modell 21029 – Buckingham Palace vorstellen.

    Es wurde vor zwei Jahren von meiner Schwiegermutter ganz stilecht im Lego Shop am Leicester Square in London gekauft und mir unter den Tannenbaum gelegt.


    Heute habe ich es extra für euch auseinander gebaut und erneut zusammengesetzt.


    Dem Set liegen eine Anleitung, 3 große Platten, aus denen die Bodenplatte gebaut wird, eine bedruckte Fliese „Buckingham Palace“ und die Steine, 780 an der Zahl, bei. Leider weiß ich nicht mehr, wie viele Tüten es waren, aber sie sind auf jeden Fall unnummeriert.



    Auf den ersten Seiten erfährt man ein wenig Hintergrundwissen über die Historie und Architekten. Dann geht es los.




    Hier seht ihr die Bodenplatte, die aus mehreren Platten zusammengesetzt wird. Sie misst 26x24 Noppen.



    Hier ist die Bodenplatte bereits befliest. Vorplatz und Größe des Gebäudes lassen sich schon erahnen.



    In mehreren kleinen Teilschritten wird das Gebäude zusammengesetzt.



    Danach folgen die Dächer und der vergitterte Eingang.




    Zum Abschluss folgt ein kleiner, roter Londoner Bus, ein klassisches Taxi, die Flagge, wenn die Queen zu Hause ist und das Victoria Memorial auf dem Vorplatz.

    Queen Victoria fällt hier aber dem Micro Maßstab zum Opfer, denn das goldene Legopüppchen symbolisiert den geflügelten Engel an der Spitze des Denkmals.



    Hier das fertige Modell. Auch wenn es nur der Bruchteil des Palastes ist, finde ich, dass es ein ganz schönes Modell ist, was sich gut in einer Vitrine macht und bei keinem Londonverrückten fehlen sollte.



    Ich hoffe, mein kleiner Bericht gefällt euch. Ich hatte jedenfalls Spaß daran, es noch einmal erneut zusammen zu setzen.

  • Hobo Und schon mal mit dem Gedanken gespielt, es weiter auszubauen? Es ist im Endeffekt ja nur die Vorderfront.

    Elalala Eigentlich lassen sich in diesem Maßstab auch ganz nette Sachen zaubern. Ich finde das Thema schon spannend, etwas so klein darzustellen, aber doch so, dass es jeder erkennt.

  • Super schön. Ich würde das am liebsten auch sammeln. Aber das sprengt einfach den Rahmen.

    Danke für den schönen Bericht!

    Ich hoffe ja noch auf einen Anbau zu dem Expert Big Ben. Ist ja auch klein, also zumindest für meine dicken Patschen.🤣

  • Super schön. Ich würde das am liebsten auch sammeln. Aber das sprengt einfach den Rahmen.

    Danke für den schönen Bericht!

    Ich hoffe ja noch auf einen Anbau zu dem Expert Big Ben. Ist ja auch klein, also zumindest für meine dicken Patschen.🤣

    Oh Mann, ja, was habe ich beim Hogwarts Schloss manchmal über meine dicken Finger geflucht. :D