Wo und Wie baut ihr?

  • Hallo Steinchenfans,


    Im Januar habe ich zum ersten Mal meine vorhandenen Steine sortiert und diese Woche gleich schon wieder. Wer hätte gedacht, dass eine Neusortierung so schnell nötig wird. Bis jetzt passte meine Sammlung an Dosen in zwei Samla Kisten unters Schlafzimmerbett. Die habe ich bei Bedarf ins Wohnzimmer geschleppt. Denn hier ist mein Platz zum Bauen. Ich habe einen großen Wohnzimmertisch zur Verfügung und kann nebenher meine Lieblingsserien laufen lassen. Nach der Neusortierung brauchte ich natürlich mehr Platz und ich habe mir jetzt einen Teil im Wohnzimmerschrank freigeschaufelt.


    So weit, so gut...Steinchen sind immer noch in der Nähe zum Bauort. Aber wir wissen alle: Die Sammlung wird weiter wachsen.:D Dann hätte ich nur noch die Möglichkeit, den eingebauten Schrank im Flur zu nutzen. Aber wer will schon im Flur bauen.


    Nun also zur Frage:

    Habt ihr Platz an dem Ort zu bauen, wo auch euer Steinelager ist?

    Wenn ihr MOCs bauen wollt, plant ihr sie dann am Rechner vor und sucht euch danach die Steine raus, die ihr braucht, weil ihr eben nicht euer Lager am selben Ort habt/oder eure Sammlung schon dermaßen angewachsen ist, dass ihr mehrere Orte zum Lagern braucht?


    Ich bin schon gespannt, wie ihr das so handhabt.

  • Da gab es irgendwann mal ein tolles Gedicht zu. Gedicht ist glaube ich jetzt das falsche Wort. War aber sehr zum Schmunzeln.

    Hier ist es wie folgt.

    Ich habe mein altes Classic Space. Das ist alles in Boxen in Flurschränken verstaut. Das hole ich mir bei Bedarf dann in unser Wohn/Esszimmer.

    Set's aus der Neuzeit habe ich auch separat. Teilweise aufgebaut in Kisten. Teilweise zerlegt in Beuteln. Das hole ich bei Bedarf hervor. Und dann habe ich das Lego zum freien Bauen für MOC und MOD etc. Und da fängt natürlich mit der Expansion der Sammlung das immer umfangreichere Sortieren an. Gerade die letzten Tage habe ich 12 neuen Boxen geschaffen.

    Da meine Frau und mich das Thema Burgen, Schlösser etc verbindet ist unsere Sammlung recht stark in speziellen Farben ausgerichtet. Gerade sind wir am Hogwarts schließen. Dafür suchen wir dann im Vorfeld aus unserer Sammlung alles verwendbare zusammen.

    Und dann sieht unser Zimmer so oder schlimmer aus😂


    Bauen tun wir mittlerweile nur noch am Tisch. Die Zeiten, wo der Fussboden das Spielparadies war, macht mein Rücken nicht mehr lange mit.

  • Ich bau meistens, wenn ich eine Idee hab einfach drauf los. Da meine Steinesammlung momentan noch in einen Schuhkarton passt, bau ich meistens im Kinderzimmer auf dem Fußboden. Da ist das Legosteineparadies 😁 Geht aber auch nur nach dem Aufräumen, sonst ist das Paradies nämlich immer im ganzen Zimmer verteilt 😂

    Folge Wickets_Diary auf Instagram für mehr Bilder! 😎

  • Am PC plane ich niemals. Meine Frau sowieso nicht. Sie ist hauptberuflich 100% am Computer. Das langt.

    Wir bauen drauf los, und was die Steine hergeben. Wenn dann eine Idee sich nicht umsetzten lässt, schaue ich wo ich das Richtige her bekomme.

  • Ich baue ja aktuell ein größeres MOC. Bauplatz ist der auziehbare Wohnzimmertisch. Meine Steine habe ich in einem anderen Zimmer.

    Zu Beginn habe ich alles mit dem LDD geplant und mir die Teileliste erstellt. Danach wird der Fundus durchsucht und im ANschluss eine Liste fehlender Steine erstellt.


    Alles was noch zu verbauen ist bleibt dann beim MOC. Dieses wird abgebaut und im Hobbyzimmer gelagert. Der Fundus landet wieder im anderen Zimmer.

    Wenn alle fehlende Teile bestellt/eingetroffen sind wird das MOC wieder ins Wohnzimmer geholt und fertiggestellt (wenn ich keine Steine vergessen habe bei der Bestellung oder falsche gekauft habe.)


    Hört sich kompliziert an, ist aber durchaus praktikabel.

  • Das lange Planen am Computer gibt meine Freizeit einfach nicht her.

    Wobei meine größte Sorge hier wäre, mich hoffnungslos zu überplanen und nicht mehr an die Steine zu kommen.

  • Ich hab in meiner Wohnung zwar eine Legoecke, die aber recht überschaubar ist. Da habe ich zwar auch schon gebaut aber meistens auf dem Wohnzimmertisch.

    Nun kann ich auch unseren Esstisch zeigen. Hogwarts ist ja jetzt gezeigt.



    Gegessen wird zur Zeit drum herum 😂

    Kids sind noch verreist. Da geht das. Nächste Woche wird's schwieriger.

    Auf dem Wohnzimmertisch steht noch dieses kleine Set.


    Ich brauche dringend ein Idee, oder noch ein neues Zimmer🤣

  • also ich bin ja auch eher noch der Typ der Sets aufbaut. Das passiert immer am Esstisch im Wohnzimmer der groß genug ist.




    Meine Steinevorrat ist noch so überschaubar klein das er in solche 5 Koffer passt. Hatte die mal bei Lidl gekauft. Taugen aber nicht wirklich was, da der eine Verschluss schon defekt ist. Werde mich also nach etwas neuem umsehen müssen


    Mit Käufen über diesen Link würdet ihr unser Forum unterstützen


    Jetzt LEGO Welt entdecken!

  • Klasse Thema!

    Wenn ich einfach nur ein Set aufbauen möchte, wird am Wohnzimmer- oder Esszimmertisch gebaut, je nach Größe des Sets.


    Beim Sortieren ist der komplette Wohn- und Esszimmerbereich belegt und das für einige Tage. Besuch unerwünscht :haha:

    Ich habe leider nur eine zwei Zimmer Wohnung und da ist es bei mir recht problematisch beim Bauen und Lagern.

    Im Schlafzimmer stehen die noch zu bauenden Sets und 4-5 Kisten halbwegs versteckt.

    Meine Kleinteilemagazine stehen neben meinem Schreibtisch im Wohnbereich, was nicht wirklich hübsch ist.


    Wenn ich bauen möchte trage ich alles zum Tisch, weil mein Schreibtisch keinen Platz zum Bauen bietet. Ein relativ großer Aufwand, weshalb ich wirklich Zeit brauche, um mal anzufangen, weil es sich sonst nicht lohnt und ich keine Lust mehr habe :D


    Plan für die Zukunft: Größere Wohnung mit einem Hobbyzimmer, in dem alles stehen und liegen und gebaut werden kann :thumbup:

  • Oh... so viel tolle Antworten. *danke**dafuer*Und ich lese sie so spät :( Aber mich hat der Rotz niedergestreckt. Was mich zu der Frage führt, wie lange Bazillen wohl auf Legosteinen überleben. *Sagrotanflasche such*:D


    LL928 Ja, das "Gedicht" habe ich vor ein paar Tagen gesehen und gelesen. Ich musste dabei reichlich schmunzeln. Und auch bei mir machen die Knochen ein bauen auf dem Fußboden nicht mehr mit.


    Brad el Bricko Diese Kästen habe ich jetzt auch seit einer Woche. Ich hoffe, meine halten länger.=O


    Ich denke, ich werde es wohl erst einmal wie Hobo halten. Am Rechner vorplanen führt ja derzeit noch dazu, dass ich auf jeden Fall Steine nachbestellen muss, weil mein Vorrat noch überschaubar ist. Aber auf diese Weise wird er langsam größer.

    Sollte ich es jemals schaffen, dass mein Flurschrank ein Legoschrank wird, dann wäre er das reinste Steinchenparadies mit 2,30m Höhe, 1,20 m Breite und einer Tiefe von 60cm. Was aber sicherlich auch ein spontanes Bauen schwierig macht, wenn man darin immer die richtige Box suchen muss.


    Btw... mein Kater Simon sitzt gerade neben mir am Schreibtisch und findet die sich bewegenden Smileys total faszinierend.:D

  • Der Text hätte jetzt komplett von mir kommen können. Kann ich so unterschreiben 😁


    Brad el Bricko

    16791-20190314-215238-jpg


    Das schreit ja fast nach einer Spendenaktion 😂

  • Kirasha


    Nach ein paar mal auf und zu machen hatte ich das dünne Plastikteil in der Hand


    Ich kann bei Boxen die länger halten sollen eigentlich nur Ikea empfehlen. Da habe ich vernünftige dicke Kisten bekommen. Halten schon 15 Jahre ohne irgendwelche Brüche. Alles neuere was ich bei Aldi und Co gekauft habe, ist so dünn und brüchig.

    Und da meine Frau mal Tupper gehandelt hat, habe ich auch davon endlos viele Kisten. Da passiert auch nichts mit.