LEGO® City 60213 Feuerwehr am Hafen aus dem Jahr 2019

  • Was tut man wenn die Frau Karneval feiert und nichts im TV läuft?


    Richtig man sucht seinen örtlichen Globus auf und schaut nach was in der Spielwarenabteilung im Angebot ist. Tja was soll ich sagen, bin natürlich fündig geworden.




    Es handelt sich um die 60213 aus der 2019er City Reihe. Im Shop heißt es Feuerwehr am Hafen. Mit 96 Teilen und einem UVP von 14,99€ ein recht überschaubares Set. Hab es für 9.99€ in den Einkaufswagen gelegt. Da ich auf der Durchreise war und noch Zeit hatte habe ich es dann auch im Geschäft aufgebaut. Die haben dort eine Art Restaurante Bereich mit Tischen wo ich platz nahm und gebaut habe.



    Auf der Rückseite sieht man wie bei vielen anderen Lego Sets die "Spielhighlights" dieses Sets. Eigentliches Highlight ist aber das unser Feuerwehrboot, ebenso wie die Tauchyacht, schwimmen kann.


    Nach dem öffnen des Kartons finden wir 2 Nummerierte Tüten, einen Stickerbogen, ein graue 4*12er Platte und den Rumpf vom Boot.



    Der Rumpf ist 8 Studs Breit und 16 Studs lang, also nicht nur die Teile auch die Größe ist sehr überschaubar.

    Da ich an meinem neuen Bauplatz auch Wlan hatte habe ich mit der Lego-Life App den QR Code gescannt und das Set via Smartphone aufgebaut.

    So an sich ein ganz nettes Gimmick für Kids, man sieht was in welcher Tüte ist, kann die Tüten virtuell auspacken, die Sachen nacheinander bauen und bekommt immer, wenn man einen Teil der Tüte fertig hat ein kleines Feuerwerk.

    In der 1. Tüte sind die Teile für den Steg, die Fässer, das Feuer und den Hafenarbeiter samt Sackkarre.



    Tüte 2 beschäftigt sich mit dem Feuerwehrboot inklusive Besatzung, die in dem Fall aus einem Feuerwehrmann besteht der als Zubehör ein Funkgerät hat. Dabei ist mir dann mal aufgefallen das es andere Funkgeräte sind als in den 90ern.



    Vorne am Boot sieht man die "Wasserkanone" , die mithilfe einer Technikstange 3 runde flache Studs abschießen kann. Wenn man die Stange nun mit etwas Druck nach vorne schiebt werden die Studs einzeln abgeschossen womit man dann das Feuer löschen kann. Neben den 3 Aufklebern für Schild und Rumpf haben wir auch ein bedrucktes Teil im Cockpit.



    Übrig bleiben am Ende diese Teile.



    Mein Fazit zu dem Set: Es ist ein kleines aber feines Set was dank des Rumpfes auch im Bad für Spaß sorgt.


    Link zum Set:

    Feuer am Hafen

  • Moin,

    Danke für den schönen und sehr ausführlichen Bericht.

    Wirklich ein sehr kleines Bötchen.

    Ich habe zum Glück noch aus einer älteren Serie ein ausgewachsenes Löschboot. Vieleicht kann ich das so umbauen, dass dieses als Beiboot drauf passt.🤔

    Zur Zeit ist da ein Schlauchboot verlastet.

    Ideen habe ich ja genug. Wenn da nicht das Zeitproblem wäre.

  • Ich meine man kann zwar auf dem Bild sehen wie kleine es eigentlich ist, aber ich war schon etwas erschrocken als es aus dem Karton raus kam.

    Die Sache mit dem Beiboot ist keine schlechte Idee.

  • Hey,


    Ja super. Schöner Bericht. Genau solche tollen Berichte brauchen wir hier im Forum. Auch wenn ich (noch) nichts von City habe, danke ich Dir für den ausführlichen Bericht. Habe Dir mal ein paar Steinchen dafür überwiesen :-)


    Viele Grüße

    Lars

  • hej,

    bin grade durch die Umfragen gesurft und bei 'Feuerwehrboot' hängengeblieben. Das ist genau das Thema, das meine Nachwachsenden an mich heran getragen haben. Dein Test - super. Sicher ist der schon hilfreich; ich befürchte aber, dass die Kids sich etwas Grösseres vorgestell haben :/ - sie sind nun mal Autofähre und Größeres gewohnt :mist:. Bisher hatte ich nur kleine fertige Sets aufgestöbert.


    Frage: weißt du, wo ich einen Bauplan/Ideensammlung á la Lego Creator aufstöbern kann? Zum MOC habe ich (ich habe bisher nur den Helferstatus (=Teile raussuchen und anreichen) ) noch zu wenig Erfahrung. Hmmm, was meinst du?

  • hej,

    bin grade durch die Umfragen gesurft und bei 'Feuerwehrboot' hängengeblieben. Das ist genau das Thema, das meine Nachwachsenden an mich heran getragen haben. Dein Test - super. Sicher ist der schon hilfreich; ich befürchte aber, dass die Kids sich etwas Grösseres vorgestell haben :/ - sie sind nun mal Autofähre und Größeres gewohnt :mist:. Bisher hatte ich nur kleine fertige Sets aufgestöbert.


    Frage: weißt du, wo ich einen Bauplan/Ideensammlung á la Lego Creator aufstöbern kann? Zum MOC habe ich (ich habe bisher nur den Helferstatus (=Teile raussuchen und anreichen) ) noch zu wenig Erfahrung. Hmmm, was meinst du?



    Hmmmh...


    LEGO 60109

    LEGO 7207

    LEGO 7906


    Das wären jetzt so einmal die Sets, die mir ganz spontan als Inspirationsquelle einfallen würden. :)