LEGO Marvel Super Heroes Thread

  • :oben:

    :oben:

    • Offizieller Beitrag

    Neuheiten 2022


    Januar 2022


    10781Spider-Mans Techno-Trike 4+59 Teile9,99 Euro
    10782Hulks und Rhinos Truck-Duell 4+110 Teile19,99 Euro
    10783Spider-Man in Doc Ocks Labor 4+131 Teile29,99 Euro
    10784Spider-Mans Hauptquartier 4+155 Teile59,99 Euro
    76202Wolverine Mech141 Teile9,99 Euro
    76203Iron Man Mech130 Teile9,99 Euro
    76204Black Panther Mech124 Teile9,99 Euro
    76205Doctor Strange (Name noch nicht bekannt)264 Teile29,99 Euro
    76206Buildable Iron Man381 Teile39,99 Euro


    März 2022


    76207Thor: Love & Thunder (Name n.n.b.)159 Teile19,99 Euro
    76208Thor: Love & Thunder (Name n.n.b.)564 Teile49,99 Euro


    April 2022


    76219???298 Teile19,99 Euro


    Mai 2022


    76211Wakanda Forever (n.n.b.)355 Teile49,99 Euro
    76212Wakanda Forever (n.n.b.)58 Teile9,99 Euro
    76213Wakanda Forever (n.n.b.)355 Teile29,99 Euro


    Quelle: Stonewars

  • Spider-Mans Hauptquartier 155 Teile, ist das in nem Wäscheschrank? ^^


    Bilder werden vieles klarer erscheinen lassen. Namentlich höre ich da erstmal raus das sie Figuren wieder sinnlos mit Fahrzeugen ausstatten, weil ihnen sonst nichts einfällt.

    Pflichtkäufe sind die Sachen von Iron-Man und Wolverine klingt zumindest nach der Chance auf eine gute Minifigur.

    • Offizieller Beitrag

    Spider-Mans Hauptquartier 155 Teile, ist das in nem Wäscheschrank? ^^


    Bilder werden vieles klarer erscheinen lassen. Namentlich höre ich da erstmal raus das sie Figuren wieder sinnlos mit Fahrzeugen ausstatten, weil ihnen sonst nichts einfällt.

    Pflichtkäufe sind die Sachen von Iron-Man und Wolverine klingt zumindest nach der Chance auf eine gute Minifigur.

    ´Die Aussage, das ihnen sonst nichts einfällt, finde ich nicht fair. Wie man ja weiß, hat Disney einen erheblichen Einfluss auf die Sets. Zu Letzt ja der Fall beim Daily Bugle mit den Minifiguren.


    Und das Hauptquartier ist ein 4+ Set sein

    • Offizieller Beitrag

    Spider-Mans Hauptquartier 155 Teile, ist das in nem Wäscheschrank? ^^


    Bilder werden vieles klarer erscheinen lassen. Namentlich höre ich da erstmal raus das sie Figuren wieder sinnlos mit Fahrzeugen ausstatten, weil ihnen sonst nichts einfällt.

    Pflichtkäufe sind die Sachen von Iron-Man und Wolverine klingt zumindest nach der Chance auf eine gute Minifigur.

    Aber ein leerer Schrank 🤣Wenn wir jetzt mal vorsichtig von 3 Minifiguren ausgehen sind schonmal 15 Teile weg. Ganz groß wird das Hauptquartier wohl nicht.

  • ´Die Aussage, das ihnen sonst nichts einfällt, finde ich nicht fair. Wie man ja weiß, hat Disney einen erheblichen Einfluss auf die Sets. Zu Letzt ja der Fall beim Daily Bugle mit den Minifiguren.

    Ob das fair ist oder nicht ist Ansichtssache, wobei ich Dein Argument nicht beiseite wischen will, es kommt nämlich darauf an worauf sich das bezieht.

    In diesem Fall meinte ich das nicht auf die Figurenauswahl bezogen oder was sie aus Filmen aufgreifen dürfen oder eben nicht.

    Ich bezog das auf die Sache mit den Fahrzeugen.

    Es gibt Figuren die in Comics/Filmen/Serien/Games ohne agieren.

    Wenn sie bei den GotG das Schiff einbauen habe ich damit natürlich kein Problem. Ebensowenig wie bei Wakandanischen Fahrzeugen, Heli-Carrier, Quint-Jets, Ghost-Rider-Bikes usw..

    Und gefühlt kommen jedes Jahr 2-3 Batmobile auf den Markt.


    Wenn aber Figuren immer wieder in Sets gepackt werden mit Fahrzeugen die da nicht hingehören, dann ist das aus meiner Sicht halt irgendwann einfallslos.

    Wie viele Mechas, Buggys, Crawler usw. soll Spider-Man z.B. noch bekommen?



    Und sowas lese ich halt erstmal bei Dingen wie Truck Duell, Technik-Trike usw. raus. In dem Fall sind es 4+-Sets mir also eh egal, aber es gab ja auch genügend andere Sets die das ähnlich gehandhabt haben und sich an ältere Kids richteten.

    Wenn ihnen nichts einfällt bauen sie eine Verfolgungsjagd mit einem Auto/Transporter oder es kommt wieder ein Heli oder Jet.


    Eine kleines Diorama mit Gebäudeteilen, auf einem Hausdach, einer Brücke, vor einem Imbiss usw. fände ich da netter.

    Und sowas gibt es ja durchaus auch mal.

  • Aber ein Woverinemech? Was soll das denn? Ein Sentinel gegen Wolverine wäre cool. Aber warten wirab, vielleicht wenigstens eine neue Figur? Ok 9,99 Euro dann sitzt er in einem mech und ich gehe davon aus, das weder mech noch Wolverine besdonders sein werden.Aber was wollen Grundschulkinder mit einem Wolverinemech?

  • Eben, deswegen ja.

    Es gab bis jetzt ja nur 2 ernsthafte Minifiguren und 1 von den Mighty Micros.


    https://www.bricklink.com/v2/search.page?q=Wolverine#T=A


    "Schlimmstenfalls" wäre es also nur eine Neuauflage einer der beiden Figuren. Selbst dann würde ich noch zugreifen. Und bestenfalls ist es halt wirklich eine neue Version.

    Nebenbei wären 2012 und 2014 nächstes Jahr dann auch schon 10 bzw. 8 Jahre her und der ein oder andere neuere (nun erst aus den Dark Ages erwachte) AFOL freut sich dann vermutlich über die Chance.... achja und Kinder eventuell auch. ;)

  • Woher solls bei den Kindern kommen? Die X Serien sind zur Zeit sowas von unkultig, die Filme sind schon ewig her ...... Nun gut, warten und nicht an den Chinesen denken........

  • Aha ok. Nun ja, früher war das alles anders. Wolverine gehört bei mir in eine Reihe mit Deadpool, Lobo Punisher und anderen Schlächtern. Mich wundert es schon was kinder heute alles schon kennen. Aber ich bin auch ein .....

    Klar das ist schon die entschärfte Version und soll auch kein Vorwurf sein.

  • Naja, das ist ein Thema für sich, das dann häufiger mal aufkommt.

    Wer da alles als Minifigur in Kinderhände gerät und eigentlich ein sadistischer Massenmörder ist....

    Dann geht das in Richtung LEGO mit ihrer eigentlich/angeblichen pazifistischen Grundhaltung und ein Weichspüler begründet dann warum das nicht so schlimm ist weil....


    Wie gesagt, LEGO hat durchaus auch AFOLS und Sammler im Blick, das merkt man bei einigen Figuren und Kostümdesigns mit denen heutige Kids eigentlich garnicht so viel anfangen könnten, weil 80er/90er.

    • Offizieller Beitrag

    Naja, das ist ein Thema für sich, das dann häufiger mal aufkommt.

    Wer da alles als Minifigur in Kinderhände gerät und eigentlich ein sadistischer Massenmörder ist....

    Dann geht das in Richtung LEGO mit ihrer eigentlich/angeblichen pazifistischen Grundhaltung und ein Weichspüler begründet dann warum das nicht so schlimm ist weil....

    Es sind fiktive Charaktere! Was haben wir denn vorgelesen bekommen? Märchen, Struwwelpeter...

  • Es sind fiktive Charaktere! Was haben wir denn vorgelesen bekommen? Märchen, Struwwelpeter...

    Willhelm Busch ist kein gutes Beispiel wenn es um ungruselige Geschichten und Charaktere geht. ;)


    Klar sind es fiktive Charaktere. Es gibt auch fiktive Charaktere in Büchern mit Leseempfehlung ab 16+, in Filmen über 18 oder gar auf dem Index und das auch gezeichnet. Das mit dem fiktiv allein ist also noch kein Argument um es kindgerechter zu machen.


    Mein liebstes Beispiel ist in dem Fall Carnage:


    https://marvel-comics.fandom.com/de/wiki/Cletus_Kasady


    https://marvel.fandom.com/wiki/Cletus_Kasady_(Earth-616)


    Aber als LEGO-Minifigur hat er eben so putzige Tentakeln. :D

    Und damit spielen dann halt die 8jährigen rum. Gut, die kennen (hoffentlich) den wahren Hintergrund der Figuren nicht und nur stark abgeschwächte Cartoons.


    Ich will mich auch garnicht beschweren, so komme ich als Comic-Fan an Figuren und Sets.

    Würde LEGO das ernster nehmen, wäre ja spätestens Schluß bei allem ab Harry Potter-Stufe.


    Es hat halt nur eine gewisse Ironie was LEGO den Kinder da zum Spielen in die Hand drückt.